Swedish House Mafia (Quelle: Universal Music)

- Lollapalooza Berlin (07. & 08.09.)

Das Lollapalooza bringt wieder die ganz Großen nach Berlin!

Line-up completed!

Marteria & Casper und Rita Ora haben die Veranstalter vom Lolla noch aus dem Hut gezaubert. Echte Sahnehäubchen auf den sonst schon starken Namen dieses Jahr!


Kings of Leon, Swedish House Mafia, Twenty Øne Piløts, Kraftklub, Martin Garrix, Billie Eilish, Hozier, Olli Schulz, Scooter, Alan Walker, Don Diablo, Ufo361, Bausa, Dendemann und viele mehr!


Letztes Jahr hat das Lolla ja auf dem Gelände vom Olympiastadion stattgefunden und da wird es auch dieses Jahr steigen. War ja auch echt cool dort. Einziges Problem war der Platz im Inneren des Stadions. Als David Guetta da auf der Perry‘s Stage aufgelegt hat, sind gefühlt tausende Leute aus Platzmangel nicht rein gekommen. Das Problem wollen die Veranstalter dieses Jahr vermeiden und haben schon gesagt, dass sie auch Teile der Ränge mit auf machen wollen.


Ansonsten wird’s ähnlich laufen wie letztes Jahr - es wird wieder die zwei Main Stages, die Alternative und die elektrolastige Perry‘s Stage geben. Aber auch die Action drum rum mit Weingarten, Vogueing-Workshops, Riesenrad und Performances.


Tickets kosten in diesem Jahr 84€ für einen Tag und 149€ für das 2-Tages-Ticket. Early Birds Tickets gab es auch, die sind aber schon ausverkauft. Aber Ihr könnt noch Tickets exklusiv bei uns unter fritz.de/lolla gewinnen!

KINGS OF LEON
Kings of Leon spielen ihre einzige Deutschlandshow in diesem Jahr beim Lolla! Bei den drei Brüdern und ihrem Cousin kann es auch schon einmal etwas wilder zu gehen mit Abstürzen und Raufereien. Das Rockerleben stand schon früher in krassem Kontrast zu ihrem religiösen Background- der Vater der Jungs ist nämlich Wanderprediger und mit seinen Söhnen missionierend durch die Südstaaten der USA gereist. Ihr letztes Album “WALLS“ von 2016 hat aber etwas ruhigere Töne angeschlagen und sie haben sogar mal eine Ballade draufgepackt.

TWENTY ØNE PILØTS
Morgen rocken sie die Mercedes-Benz-Arena und im September die Mainstage auf dem Lolla.
Ob Hip-Hopper oder Rocker –die Twenty Øne Piløts geben jedem die Chance mit ihnen rocken. Ihr Mix aus Rap, Gesang, Emo, Punk und Alternative ist einfach cool, so wie ihr aktuelles Album “Trench“. Jeder Song darauf klingt irgendwie anders, aber immer nach TØP.  Nach einer selbstauferlegten Pause, um wieder aufzutanken, fingen die Jungs letztes Jahr an kryptische Nachrichten an ihre Fans zu senden, um die Veröffentlichung der Platte anzukündigen.  Und der Hype war gerechtfertigt: wir lieben die Platte!

SWEDISH HOUSE MAFIA
Ja, sie sind zurück! Nach vier Jahren sind die drei Schweden der Swedish House Mafia jetzt wieder vereint und spielen exklusiv auf dem Lollapalooza in Berlin. Eigentlich hatte man sie schon abgeschrieben, nachdem sie 2012 ihren Split und eine Abschiedstour verkündet haben. Vor vier Jahren gab es sogar eine Abschiedsdoku namens „Leave The World Behind“. Aber die drei DJs Axwell, Steve Angello und Sebastian Ingrosso machen wieder gemeinsame Sache als Swedish House Mafia und Ihr könnt mit ihnen auf dem Lolla bis spät in die Nacht zu ihren Hits feiern!

Und natürlich gibt es auch viele weitere Super-Acts: Kraftklub, Khalid, Billie Eilish, Hozier, 6LACK, Underworld, Olli Schulz, Scooter, UFO361, Don Diablo, Dendemann, Bausa, Alan Walker, Parcels, Princess Nokia, Courtney Barnett, Sigrid, Dean Lewis, Rex Orange County, Tom Walker, Loud Luxury, Roosevelt, Claptone, Higher Brothers, Serpentwithfeet, Gramatik, Hugel, Gryffin, Querbeat, Pale Waves, ENO, Granada, ELI, Steiner & Madlaina, Allie x, The Coronas, ILIRA, Loopers, TV Noise, Bart B More, Alli Neumann, Amilli, Whenyoung, Pip Blom, Sing Along Social, Lxandra, Mia Morgan, Ilgen-Nur, Lilla Vargen, Laoise, RIMON, Koranteema, Harleighblu.

Wer einen Eindruck vom letzten jahr haben möchte...bitte sehr:

Künstlerinfos

RSS-Feed
  • Swedish House Mafia (Quelle: Universal Music)

    - Swedish House Mafia

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Kings Of Leon (Foto: Dan Winters | Sony Music)

    - Kings Of Leon

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Twenty One Pilots (Foto: Jabari Jacobs | Warner Music)

    - Twenty One Pilots

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Kraftklub (Foto: Philipp Gladsome | Universal Music)

    - Kraftklub

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Billie Eilish (Quelle: Live Nation)

    - Billie Eilish

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Dendemann (Quelle: Yo Mama Records)

    - Dendemann

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Nahaufnahme von Bausa, wie er sich selbst ans Cappi fässt (Foto: Ferhat Aslantas | Warner Music)

    - Bausa

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Alan Walker (Quelle: Marcus Ronne)

    - Alan Walker

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Martin Garrix (Foto: Tom Oxley | RCA Records)

    - Martin Garrix

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

  • Scooter (Foto: Sven Sindt)

    - Scooter

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed