Eine junge Frau mit schwarzer Wollmütze hält ein Lämmchen auf der Weide im Arm (Quelle: Fritz)
Fritz

Sophia baut im Havelland einen historischen Dreiseitenhof aus.

Noch mehr Videos

Der Musiker Fabrice live bei FritzUnsigned in den FritzStudios (Quelle: Fritz)
Fritz

Unsigned - Fabrice "Pionier"

Benny erzählt im Video von seiner Magersucht (Bild: Fritz)
Fritz

Porträt - Benny erzählt von seiner Magersucht und wie er heute damit klarkommt.

Warum Tegel wirklich schließt (Bild: Fritz)
Fritz

Warum Tegel wirklich schließt | Fake News mit Herrn Mangold

Die Tage des Flughafens Tegel sind gezählt. Herrn Mangold war investigativ unterwegs und verrät die wahren Gründe für die Schließung!

Die Künstlerin Vivien live bei Fritz Unsigned in den FritzStudios (Quelle: Fritz)
Fritz

Vivien "Hier raus"

Die Band Sado Opera live bei FritzUnsigned in den FritzStudios (Quelle: Fritz)
Fritz

Sado Opera "Share The Blame"

Social-Media-Comedian Gesina mit ihrem Smartphone in der Hand (Quelle: Fritz))
Fritz

Porträt - Gesina macht Social-Media-Comedy und fotografiert zum Ausgleich die analoge Welt.

Gesina sammelt in ihrem Alltag Dinge, die sie als lustigen Social-Media-Content verbreitet. Dadurch verbringt sie so viel Zeit in der digitalen Welt, dass sie zum Ausgleich mit ihrer Kamera rausgeht, um Fotos von der realen Welt zu machen.

Die Band Faem live im FritzStudio. (Bild: Fritz)
Fritz

Unsigned - Faem "Best Friend"

Die Band Present Square live im FritzStudio. (Bild: Fritz)
Fritz

Unsigned - Present Square "Ich weiß"

Lias live bei FritzUnsigned in den FritzStudios (Quelle: Fritz)
Fritz

Unsigned - Lias "City Lights"

Die Band Tribes of the City live im FritzStudio. (Bild: Fritz)
Fritz

Unsigned - Tribes of the City "More Waves"

Die Band Neeve live im FritzStudio. (Bild: Fritz)
Fritz

Unsigned - Neeve "Up To You"

Die Band Mink live bei FritzUnsigned in den FritzStudios (Quelle: Fritz)
Fritz

Unsigned - Mink "Honey"

Ein Mann sitzt im Wald auf einer Bank und fasst sich an den Kopf (Quelle: Fritz)
Fritz

Comedy - Nie mehr BER-Witze. Jens P. ist erschüttert!

Der BER eröffnet und das bedeutet das Ende für eine Witze-Ära. Für Jens P. ein besonders harter Schlag.

Sarah zuhause mit ihrer Katze, im Hintergrund hängen Gitarren an der Wand (Quelle: Fritz | Lilly Extra))
Fritz | Lilly Extra

Porträt - Sarah wurde mit zwölf Jahren magersüchtig. Heute ist sie glücklich verliebt und auf einem guten Weg, gesund zu werden.

Als der schulische und soziale Druck zu groß wurde, flüchtete Sarah sich in die Magersucht, obwohl sie schon damals sehr schlank war. Vor ihrem dritten Klinikaufenthalt wurde ihr klar, dass es so nicht weitergehen konnte. Im Rettungswagen auf dem Weg ins Krankenhaus hatte sie außerdem eine schicksalhafte Begegnung.

Helene legt sich einen Tallit um, den jüdischen Gebetsschal um. (Foto: Fritz | Clara Ehrmann)
Fritz | Clara Ehrmann

Porträt - Helene macht eine Ausbildung zur Rabbinerin. In diesem Beruf gibt es in Deutschland bisher nur wenige Frauen.

Als Rabbinerin wird Helene einmal Gottesdienste leiten und sich um die Mitglieder ihrer jüdischen Gemeinde kümmern. Sie interessiert sich außerdem für Feminismus und tauscht sich darüber viel mit ihrer Freundin Michelle aus.

Konzertmeisterin Jiyoon mit ihrer Violine (Quelle: Fritz | Jule Gunser)
Fritz | Jule Gunser

Porträt - Jiyoon ist die erste Konzertmeisterin der Staatskapelle Berlin

Sie spielt nicht nur die erste Geige, alle anderen folgen ihr auch gebannt. Denn Jiyoon ist die erste Konzertmeisterin der Staatskapelle Berlin und damit die zweitwichtigste Person gleich nach dem Dirigenten. Sie unterstützt die Impulse des Dirigenten und muss ihre Violine besonders ausdrucksstark spielen, damit alle anderen im Orchester sehen, wann sie einsetzen müssen. Jiyoon liebt ihren Job, ihre Kollegen, ihre Freunde und die Musikmetropole Berlin.

Feiernde Menschen (Quelle: Fritz)
Fritz

Herrn Mangold - Alkohol macht schlau | Fake News mit Herrn Mangold

Berlin ruft ein Alkoholverbot aus! Ab 10. Oktober haben Bars, Restaurants und Spätis zwischen 23 Uhr abends und 6 Uhr morgen Sperrstunde und auch Tankstellen dürfen in dieser Zeit keinen Alkohol mehr verkaufen. Nur Herrn Mangold kennt die wahren Gründe dafür: Alkohol in rauhen Mengen macht die Menschen einfach zu schlau! Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder in der Stadt ein Einstein wird.

Stefan aus Eberswalde pflanzt Miniwälder. (Bild: Fritz)
Fritz

Porträt - Stefan pflanzt Wälder - Tiny forests

Stefan aus Eberswalde ist Forstwirtschaftler. Er beschäftigt sich intensiv mit sogenannten Tiny Forests, um so eine höhere Biodiversität zu erzielen. Die Miniwälder sind sein Beitrag zu einer nachhaltigen und bewussten Zukunft.

Hassaan steht in einem weißen Shirt vor einer Betonwand und lächelt. (Quelle: Fritz)
Fritz

Porträt - Hassaan hat deutsch gelernt & will studieren

2015 ist er aus Syrien geflüchtet, kam nach Deutschland und hat in Cottbus Freunde und Arbeit gefunden. Hassaan hat noch viel vor! Studieren zum Beispiel. Und über Alltagsrassismus sprechen.

Wilhelm macht Polefitness (Quelle: Fritz)
Fritz

Porträt - Wilhelm ist Software-Entwickler und macht zum täglichen Ausgleich Polefitness.

Polefitness ist ein klassischer Frauensport? Nö, findet Softwareentwickler @actionwilli und trotzt den klassischen Klischees beim fast täglichen Training. Für ihn ist es ganz einfach das beste Ganzkörper-Workout ever.

Screenshot von "Fakenews mit Herrn Mangold" - darauf steht "Olympia in Weißensee" (Quelle: Fritz)
Fritz

Herrn Mangold - Olympia in Weißensee | Fake News mit Herrn Mangold

Die Olympischen Spiele in Tokio wurden verschoben, weiß ja jeder. Ist aber nicht schlimm, denn Herrn Mangold hat recherchiert und herausgefunden, dass diese dafür nun in Berlin-Weißensee stattfinden. Mit so tollen Disziplinen wie Umrennen, Rudelrutschen oder Ketwurstweitwurf. Wenn das nichts ist!

Timm mit einem Spendencheck mit unbekannter Summe (Quelle: Fritz))
Fritz

182einhalb - Folge 19 | Die Abrechnung: Soviel hat Timm verdient

Wie viel Geld kann man in einem halben Jahr verdienen? Timms Ziel waren 10.000 Euro - ohne regulär zu arbeiten oder zu tricksen. Die Zeit ist um, jetzt wird Bilanz gezogen.

Und Timm nutzt die Gelegenheit und wirft noch mal einen Blick auf seine liebsten Momente der Staffel, seine Highlights.

In den letzten Tagen konntet ihr abstimmen, an wen das Geld gehen soll. Ihr habt entschieden: Die Berliner Stadtmission erhält die Kohle, die Timm im letzten halben Jahr erwirtschaften konnte.

 

 

 

 

 

Leonie vor einem ihrer upgecycelten Brautkleider (Quelle: Fritz)
Fritz

Porträt - Leonie verkauft upgecycelte Brautkleider

Einmal getragen, dann jahrelang im Schrank verschwunden?! So sieht das Schicksal der meisten Brautkleider vermutlich aus. Muss aber nicht! Leonie hatte da eine Idee...

Fritzin Jule Jank mit Schraubenzieher in der Hand beim Upcycling. (Quelle: Fritz)
Fritz

Abjecycelt & Uffjepimpt - Upcyclerin Laura zeigt Jule Jank, wozu Sperrmüll noch gut ist

Berliner Sperrmüll verstopft die Gehwege? Seht, was ihr aus dem alten Kram für Unikate basteln könnt! Upcycling fetzt!

Timm steht vor einem Mikro (Quelle: Fritz)
Fritz

182einhalb - Folge 18 | Synchronsprecher: Timms Stimme für Hollywood

Timm ist im Endspurt auf seinem Weg zu 10.000 Euro! Und dafür gibt er heute nochmal alles. Als Radiomoderator steht er beruflich am Mikro, heute zur Abwechslung aber nicht bei Radio Fritz, sondern im Synchronstudio. Timm hat eine kleine Rolle ergattert und darf einer Figur in einer Serie seine Stimmen leihen.

Fährfrau Sophie füttert von ihrem Boot aus die Schwäne. (Quelle: Fritz)
Fritz

Porträt - Sophie ist Fährfrau auf dem Straussee und fühlt sich manchmal wie in der Karibik

Schönster See in Berlin und Brandenburg, vertraute Leute und nach Feierabend baden gehen. Sophie aus Strausberg liebt ihren Job als Fährfrau auf dem Straussee.

Sänger Kingsley in Berlin-Neukölln vor der S-Bahn Sonnenallee (Quelle: Fritz))
Fritz

Porträt - Kingsley ist Sänger und muss dabei echt tough sein

Kingsley aus Berlin-Neukölln fühlt sich wohl in seinem Kiez. Als Sänger muss er sich durchsetzen können und findet, dass man seiner Begabung folgen sollte.

Timm schlägt mit einem Hammer (Quelle: Fritz)
Fritz

182einhalb - Folge 17 | Auktion: Timm ersteigert BVG-Fundsachen

Es geht rasend schnell. Timm ist auf einer Auktion der Berliner Verkehrsbetriebe, bei der Fundsachen aus den Bussen und Bahnen Berlins angeboten werden. Der Plan: Tolle Dinge günstig ersteigern, um sie dann später teurer zu verkaufen. Zur Sicherheit hat er sich eine Grenze gesetzt, wie viel er investieren kann. Und die reißt er schneller, als er 182einhalb sagen kann.

Wie weit wird er bei der Auktion gehen, um die Objekte seiner Begierde zu ersteigern? Was, wenn sich die vermeintlichen Schnäppchen als Ladenhüter erweisen. Und dann gibt es noch einen Erzfeind, mit dem er nicht gerechnet hat...

Thumbnail mit Bildern von einem Instagram Account und darüber der Text "Rentner*innen reagieren auf Influencer*innen" (Quelle: Fritz)
Fritz

#FuckYourBeautyStandards - So reagieren Rentner*innen auf Influencer*innen, die nicht in gängige Schönheitsideale passen.

Beauty, Schönheitsideale und Style werden immer diverser - gerade auf Social Media. Für unsere Generation kein Ding: Soll doch jeder Mensch machen wie er will. Aber die Älteren? Die sind doch nicht so tolerant - oder? Wir haben das mal mit ein paar Rentner*innen gecheckt.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

1 Kommentar

  1. 1.

    schöne, lustige videos habt ihr da. produziert Guse selbst? hat gute Technik da zuhause