Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)

Blue Moon

Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen - alles ist möglich in den Blue-Moon-Sprechstunden. Jeden Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag ab 22 Uhr.

Wir sprechen mit Euch über aktuelle Themen und alles, was Euch auf der Seele brennt. Was Ihr dazu machen müsst? Nur die FritzHörer-Hotline wählen: (0331) 7097 110!

Kommende Sendungen

Simon Dömer (Foto: Stefan Wieland | rbb)
Stefan Wieland

Die Sprechstunden am Abend

Worüber wir mit Euch sprechen möchten, erfahrt Ihr in Kürze.

Anna Wollner (Foto: Fritz)
Stefan Wieland

Die Sprechstunden am Abend

Worüber wir mit Euch sprechen möchten, erfahrt Ihr in Kürze.

Hören

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)
    photocase.com

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken

  • Zwei gelbe Hasenohren in denen das RSS-Feed-Zeichen zu sehen ist (Foto: koosinger | photocase.com)
    photocase.com

    - Audios

    Wer nicht aufhören kann, muss nachhören! Und das geht hier!

  • Zwei aus Papier ausgeschnittene Sprechblasen über Buchstabenperlen auf grauem Untergrund (Foto: knallgrün l photocase.com)

    - High Noon

    In unserer mittäglichen Sprechstunde reden wir mit Euch über Aktuelles und alles, was Euch wichtig ist

  • Ein Mädchen mit Sonnenbrille hält mit dem rechten Arm ein Radio in Schulterhöhe (Foto: cydonna l photocase.com)

    - Anhören

    UKW, Kabel, Satellit, Online - wir senden auf jedem Kanal!

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

19 Kommentare

  1. 19.

    grad den neusten poetry blue moon nachgehört. WARUM ist David Weber nicht fucking berühmt? =O

  2. 18.

    Bei welchem Blue Moon in der letzten Zeit, ging es um Geister und unheimliche Begegnung im Haus?

  3. 16.

    Oh, wo bleibt denn der Blue Moon Podcast von gestern? Bitte macht hinne! ich brauch das!! =)

  4. 15.

    dann erkannte Hitler das absolute Herschaft nicht in einem intaktem Staatswesen möglich ist, sondern nur in einem gebändigtem Chaos. Deswegen ersetzte er (vom Anfang an) den Staat durch ein Chaos.

    #migrationspakt #Bamf #Waffenexporte #Energiewende #jobcenter-banden #NSA
    #digitale Massen Überwachung #Ramstein Relay Airbase Drohnenmorde #Breitscheidtplatz #Ankerzentrum