Themenwoche - Wenn schön, denn schön!

Glatte Haut, praller Po, glänzende Haare, flacher Bauch - besonders auf Social Media dreht sich vieles um äußere Werte und Optimierung des Körpers. Aber wer bestimmt eigentlich, was wirklich schön ist? Wie können wir mit Schönheitsidealen umgehen, sie annehmen oder uns auch von ihnen befreien? Was ist Schönheit überhaupt? Ob Hyaloron in den Lippen, viel Make-up, ein Style außerhalb der Norm oder ganz natürlich und bei euch selbst - wir finden: schön ist, was ihr an euch schön findet.

Eine junge Frau schminkt sich vor einem Ringlicht, in das ein Smartphone eingespannt ist (Quelle: IMAGO / Westend61)
IMAGO / Westend61

Comedy - Erst Glowy Skin, dann Soft Matte, dann Glass Skin...: Gefühlt wechseln Beauty-Trends ständig. Besonders Beauty-Content-Creator:innen leiden darunter.

Content Creator Gialu steht lässig an einer Wand mit einem bunten Graffiti (Quelle: Charline Waldrich/Fritz)
Charline Waldrich/Fritz

Porträt - Gialu ist Content-Creator, Model und non-binär. Lange rannte er den heterogeprägten gesellschaftlichen Schönheitsidealen hinterher. Wie er inzwischen mit seinem Körper umgeht, hört ihr hier.

YouTuber und Influencer Dimi liegt bäuchlings auf dem Boden, den Kopf auf die Hände gestützt und grinst fröhlich in die Kamera (Quelle: Sophia Emmerich)
Sophia Emmerich

Porträt - Kleid tragen als Mann? Für Content Creator Dimi inzwischen ganz normal. Das war allerdings nicht immer so. Warum er sich doch getraut hat und wie er mit doofen Blicken umgeht, erzählt er hier.

rinnen des Berliner Labels W1PCharlotte (links) und Anaëlle, Gründerinnen und Designe Studios, stehen in ihrem Atelier vor Skizzen an der Wand und einem Kleiderständer (Quelle: Nathalia Rodriguez/Fritz)
Nathalia Rodriguez/Fritz

Fashion - Harry Styles macht es, Bad Bunny und Billy Porter auch: Crop Top, Kleid oder Rock tragen. Ihr wollt das auch, aber habt keinen Bock als Mann in der Frauenabteilung zu shoppen? FritzReporterin Nathalia Rodriguez hat ein Label besucht, dass genderfluide Kleidung designed.

Ein grünes Stoffband mit der Aufschrift "PLAY" (Foto: *bonsai* l photocase.com)

Schönheitseingriffe - Stupsnase, volle Lippen und flache Bäuche: Schönheits-OPs sind auch bei den 18- bis 30-Jährigen ziemlich beliebt. Warum das so ist und welche Eingriffe am beliebtesten sind, weiß FritzReporterin Kelly Boachie.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare