Jan Schwarzkamp (Foto: Ben Wolf)
Ben Wolf

Stahlwerk

Der Donnerstagabend steht ganz im Zeichen der harten Gitarre. Von 20 bis 22 Uhr hört Ihr Rock, Post-Hardcore, Punk und alle modernen Gattungen des schweren Riffs. Dazu eine Prise Garage, Doom und Stoner-Rock.

Jan Schwarzkamp moderiert und bereitet außerdem für Euch das Konzertgeschehen der Region in all seinen sechssaitigen Facetten auf.

  • Kopfhörer liegen auf schwarz-gelbem Zebrastreifen (Foto: complize l photocase.com)
    photocase.com

    Im Musikstream

    Letzte Stahlwerk-Sendung hören

    Aus rechtlichen Gründen starten die Streams immer von Anfang an. Und wundert Euch nicht: Die Sendungen gehen ungeschnitten online. Jingles und Nachrichten sind also nicht aktuell!

Neuste Playlist

20:00 - 22:00Stahlwerk

vom 10.09.2020

mit Jan Schwarzkamp

Zeit Künstler Titel
MastodonRufus Lives
Killer Be KilledDeconstructing Self-Destruction
Greg PuciatoA Pair Of Questions
Gone Is GoneSometimes I Feel
Troy Sanders, Miny Parsonz, Nate Garrett, Ben Koller & Jordan OldsEver Again (Robyn Cover)
Corey TaylorHWY 666
Deutsche LaichenSzeneputzen
SchalkoDie, Die, Die
LetoRotenburg
MadsenNa gut dann nicht
WeezerBeginning Of The End
FidlarBreaker
Oh SeesIf I Had My Way
Hot SnakesNot In Time
Touché AmoréI'll Be Your Host
Raging SpeedhornHard To Kill
EyesDistance
EyesUnderperformer
The Fall Of TroyKnife Fight At The Mormon Church
OginaliiScapegoat
OginaliiPillars
MontrealCottbus im Regen (Benzin Cover)
MontrealBergstreet Boys (The One Cover)
MontrealIm Gras (Mofa Cover)
MontrealEpisoden (Berger Beat Band Cover)

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

16 Kommentare

  1. 15.

    Hallo ihr Lieben,

    Wann kommt die Playlist von 19.3.2020?

    Tolle Sendung mit In Hearts Wake!

    Danke!

  2. 14.

    Vielen Dank für die Playlist vom 8.11.,konnte meine Defizitte auffüllen.Weiter so,auch mit der Sendung,die mir auch wegen der unterschiedlichen Stile und Gestaltung gefällt.Höchst erfreut.PAUL JUPE

  3. 11.

    vielen dank füe beiden Stahlwerk Playlists vom 15.&22.11.Über das Ausbleiben der vom 8.11.. bin ich echt enttäuscht!PAUL JUPE.