- Julia Michaels

Headline Tour mit vier Deutschland-Gigs

Der Name Julia Michaels ist vielleicht noch nicht jedem ein Begriff, aber ihre Musik, hat jeder schon mal gehört. Sie schreibt nämlich schon lange für die Größten der Großen: “Love Myself” von Hailee Steinfeld, “Sorry” und “Friends” von Justin Bieber und “Bad Liar” von Selena Gomez kommen aus ihrer Feder.

Schon als Kind hat Julia viele Gedichte geschrieben – später wurden es Songs. Ihr erstes erfolgreiches selbst geschriebenes Stück war der Titelsong zur Disney-Serie „Austin and Ally“. Das brachte ihr weitere Jobs für Film- und TV-Produktionen. Dadurch bekamen immer mehr Musikproduzenten Wind von ihr – und so öffneten sich ihr die Türen zum kommerziellen Musikgeschäft.

2017 stand Julia dann das erste Mal selbst als Solokünstlerin auf der Bühne – mit dem Song "Issues". Mehr als 15 internationale Gold- und Platinauszeichnungen hat ihr der Song gebracht – das sagt alles oder!? Die Debüt-EP „Nervous System“ kam noch im selben Jahr. Ihr Zweitlingswerk ist dieses Jahr im Januar erschienen du heißt „Inner Monologue Part 1“. Die Single „Anxiety“ ist feat. Selena Gomez – ein Song über innere Ängste und soziale Zwänge. Ein gutes Beispiel für Ihre Musik, in der es oft um Themen wie Selbstliebe, Angst und Depression geht – was nicht heißt, dass auf einem Julia Michaels Konzert Totengräberstimmung herrscht – mit Nichten!
Beweise gibt es am 28. September im Kesselhaus!

Künstlerinfos

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Julia Michaels

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed