Julia Michaels (Bildquelle: Universal Music)
Bild: Universal Music

- Julia Michaels (Ausverkauft)

Headline Tour mit vier Deutschland-Gigs

Der Name Julia Michaels ist vielleicht noch nicht jedem ein Begriff, aber ihre Musik, hat jeder schon mal gehört. Sie schreibt nämlich schon lange für die Größten der Großen: “Love Myself” von Hailee Steinfeld, “Sorry” und “Friends” von Justin Bieber und “Bad Liar” von Selena Gomez kommen aus ihrer Feder.

Schon als Kind hat Julia viele Gedichte geschrieben – später wurden es Songs. Ihr erstes erfolgreiches selbst geschriebenes Stück war der Titelsong zur Disney-Serie „Austin and Ally“. Das brachte ihr weitere Jobs für Film- und TV-Produktionen. Dadurch bekamen immer mehr Musikproduzenten Wind von ihr – und so öffneten sich ihr die Türen zum kommerziellen Musikgeschäft.

2017 stand Julia dann das erste Mal selbst als Solokünstlerin auf der Bühne – mit dem Song "Issues". Mehr als 15 internationale Gold- und Platinauszeichnungen hat ihr der Song gebracht – das sagt alles oder!? Die Debüt-EP „Nervous System“ kam noch im selben Jahr. Ihr Zweitlingswerk ist dieses Jahr im Januar erschienen du heißt „Inner Monologue Part 1“. Die Single „Anxiety“ ist feat. Selena Gomez – ein Song über innere Ängste und soziale Zwänge. Ein gutes Beispiel für Ihre Musik, in der es oft um Themen wie Selbstliebe, Angst und Depression geht – was nicht heißt, dass auf einem Julia Michaels Konzert Totengräberstimmung herrscht – mit Nichten!
Beweise gibt es am 28. September im Kesselhaus!

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed