Taxizentrale Ulrich Krause

  • Max Ulrich und David Krause sitzen im Auto (Foto: Lilly Extra)
    Lilly Extra

    Taxizentrale Ulrich Krause

    David Krause und Max Ulrich fahren spannende, bekannte Persönlichkeiten von A nach B. Eine Reise durch Berlin. Authentisch, aufregend und unvorhersehbar.

    Jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr im Radio. Und jeden Freitag davor schon im Netz.

  • David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Journalist Christian Fuchs über rechte Netzwerke

    Nach der Europa-Wahl ist klar: Sachsen und Brandenburg sind offen für rechten Populismus. Warum aber? Zeit-Reporter Christian Fuchs hat ein Buch geschrieben, das rechte Verstrickungen aufdeckt: „Das Netzwerk der neuen Rechten“. Im Trabant 601 erzählt er von seinen Recherchen.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Sightseeing und Deep Talk mit Kat Frankie

    Wir haben Kat Frankie unter die Erde gebracht, zumindest kurz. Der dunkelste Tunnel Berlins wird besucht und besungen. Die Songwriterin aus Australien spricht über schlimme Keramikläden und lüftet endlich das Geheimnis: Wer ist lustiger - Casper oder Olli Schulz? Antworten gibt es, wenn ihr einsteigt.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Nikeata Thompson über Alltagsrassismus, Hipster-Food & schlimme Jahre im Wedding

    Sie würde gerne wie Beyoncé aussehen, ihr TV-Face ähnele aber leider eher dem von Busta Rhymes, gesteht Chroreografin Nikeata Thompson - bekannt aus Got To Dance und Germany's Next Topmodel. Ausgestattet mit Bluetoothbox, Wärmflasche und viel Selbstironie lässt sie sich von der Taxizentrale Ulrich Krause durch ihren Berliner Lieblingskiez schippern, den Bergmannkiez in Kreuzberg. Dabei erzählt sie von rassistischen Erfahrungen, die sie im TV gemacht hat, warum sie mit dem Wedding nicht gerade Positives verbindet und gibt zu, mit Geld nicht gut umgehen zu können.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Mit Niko Backspin zu den friedlichsten Orten Berlins

    „Rap braucht kein Abitur“, heißt es in dieser Woche. Interview-Legende und Hip Hop Journalist Niko Backspin bestellt sich unser Raucherfahrzeug um über's Rauchen zu haten. Auf dem Trip nach Kladow geht’s aber auch um Uganda und dessen Rap-Szene. Genießt viel Vogelgezwitscher und Geschichten aus der Welt der Sprüher, Breaker und brennenden Mülltonnen (nur ein Klischee-Gag!).

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Modeselektor an Ihrem Happy Place: dem Flughafen Tegel.

    TXL my love. Mit Modeselektor nach Tegel. Noch steht die alte Dame ja noch. Also, Zeit für einen Besuch! Gernot und Szary haben sich die Taxizentrale Ulrich Krause gebucht um den teuersten Kaffee der Stadt zu trinken. Dafür war das Parkticket aber immerhin auch nicht günstig. Steigt mit ein und genießt ein mediterrane Airport-Ambiente, das euch kein anderer Podcast bietet (außer vielleicht diese Planespotter-Freaks...)

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Mit dem Schaubühnen-Intendanten durch Berlins Theaterszene

    Schaubühnen-Intendant Thomas Ostermann erklärt, was für ihn Marxismus ist, wie man bei ihm bei Vorsprechen punktet und was das perfekte Theater mit einem Rock Konzert zu tun hat. Außerdem erzählt er, wie es ist mit Schauspieler Lars Eidinger befrendet zu sein - und mit ihm zu arbeiten.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Sophie Passmann über Tinder, Twitter und alte weiße Männer

    Sophie Passmann ist ein vielbeschäftigter Millennial: Sie ist eine Berühmtheit auf Twitter, Radiomoderatorin und Kolumnistin. Und jetzt erscheint auch noch ihr Buch „Alte weiße Männer.“ Warum sie sich trotzdem als introvertiert beschreibt und welche Erfahrungen sie bei Tinder gemacht hat – das erzählt sie auf einer Fahrt durch Pankow.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Ab auf den roten Teppich. Emma Drogunova zeigt ihre Berlinale-Stationen

    Emma Drogunova ist ausgezeichnet als European Shooting Star der Berlinale, also eine der besten Nachwuchsschauspielerinnen Europas. Wie sie dahingekommen ist, was sie von Nacktszenen hält und wie es sich im Rampenlicht anfühlt - das erzählt sie in der neuen Folge Taxizentrale Ulrich Krause. Also Champagner kalt stellen, Cocktailkleid anziehen und einsteigen!

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Einmal City-West. Herthaner Fabian Lustenberger gönnt sich eine Runde.

    Nach 12 Jahren Hertha ist der Schweizer Fabian Lustenberger endlich in der Taxizentrale Ulrich Krause. Wir haben aber wirklich nichts mit seinem Vereinsabschied zu tun, versprochen!

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Party mit den Hoe_Mies im kleinsten Club der Stadt (dem Trabbi)

    Hip-Hop ist eine sexistische Männerwelt. Aber nicht bei Lúcia und Gizem! Sie veranstalten Berlins erste queere, nonbinary Partyreihe und legen auch selbst erfolgreich auf. Eine schlechte Schule in Moabit, nörgelnde Plattenbau-Rentner neben ihrer ersten Party-Location oder ein viel zu kleines, lautes Auto: Nichts kann Lúcia und Gizem aufhalten. Ihnen gehört die Zukunft der Berliner Nacht. Und da fahren wir sie hin. Steigt ein und kommt mit!

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Mit Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann durch den Bezirk

    "Es geht nur noch um Machterhalt", Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann. Eigentlich kommt Monika Herrmann aus einer CDU Familie. Warum sie sich aber für die Grünen als Partei entschieden hat, wie Lobbyisten an ihr graben und wann Gras legalisiert wird, verrät sie auf dieser Fahrt mit der Taxizentrale.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Pauline erklärt was richtig abfuckt, wenn man blind ist

    Pauline ist 28, kommt aus Rostock und ist blind. Blöde Geschichten hat sie dadurch eine ganze Menge schon erlebt. Wie sich Pauline in Berlin zurecht findet und was richtig abfuckt, wenn man blind ist, verrät sie uns in der neuen Episode Taxizentrale Ulrich Krause - steigt ein!

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Mit Alligatoah von ganz unten nach ganz oben

    Alligatoah macht's gerne selbst - und das gut. Wie er es vom Internet auf Berlins größte Bühnen geschafft hat, was in Kenia schief lief und warum Zocker loyale Fans sind: Steigt ein und findet's raus.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Olaf Sundermeyer und die Extremisten

    "Sehr viel gefährlicher als alle Hooligans, Radikalen, Neonazis und Rechtsextremisten.“ Der Investigativ-Journalist Olaf Sundermeyer hat eine Biografie über Alexander Gauland von der AfD geschrieben. Wie es dazu kam und was Kabeljau damit zu tun hat, erzählt er in unserem Taxi.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Anne Helm über Synchronschauspielerei, Politik und Shitstorms

    Anne Helm ist nicht nur Synchronschauspielerin, deren Stimme ihr bestimmt schon gehört habt, sondern auch Linken Politikerin. Und das ist nicht immer ganz leicht, denn sie ist Shitstorms und Morddrohungen ausgesetzt. Wie sie es aber schafft, das alles von sich fernzuhalten und sich auf Politik und Synchronschauspielerei zu konzentrieren, erzählt Anne Helm in der Taxizentrale Ulrich Krause. Steigt ein!

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Moses Schneider auf der Fahrt in den Biergarten mit Backstage-Stories

    Wenn Künstlerinnen und Künstler Interviews geben, dann schmücken sie sich auch gerne mal mit dem Namen ihres Produzenten. Die kennt man jetzt aber nicht unbedingt und das obwohl sie ein wichtiger Part für die Musik sind. Einen der krassesten Produzenten lernt ihr dieses Wochenende kennen: Moses Schneider. Er produziert zum Beispiel Tocotronic, AnnenMayKantereit oder die Beatsteaks. Er lässt sich mit unserem Podcast Taxizentrale Ulrich Krause in einen Biergarten fahren und erzählt, was sein emotionalster Musikmoment war.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Oliver Koletzki und Slawjana Ulrich über Musik und ihre Späti-Liebe (explicit)

    Die Taxizentrale Ulrich Krause ist unterwegs mit Oliver Koletzki und Slawjana Ulrich vom Label "Stil Vor Talent". (explicit)

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Tarik Tesfu über Sexismus, Homophobie und Rassismus

    Tarik Tesfu ist Internetaktivist, Content-Creator und seine kompletten, persönlichen Daten wurden schonmal gehackt. Tarik Tesfu moderiert bei Jäger und Sammler und hat sich diese Woche unsere Taxizentrale Ulrich Krause gegönnt, um durch Kreuzberg und Neukölln zu fahren. Seine Themen: Sexismus, Homophobie und Rassismus. Steigt ein!

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Dimitri Hegemann eröffnete direkt nach der Wende den Tresor Keller

    Dimitri Hegemann ist Clubbesitzer. Er ist einer der Typen, der damals direkt nach der Wende einen der wichtigsten Techno-Clubs der Stadt eröffnet hat: den Tresor Keller. Steigt ein zu einer Fahrt durch Berlin und seine Clubs.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Teesy ist Rapper, Kaulsdorfer und er isst gerne Döner

    Teesy ist Rapper, Kaulsdorfer und er isst gerne Döner. Perfekte Voraussetzungen für eine unterhaltsame Tour durch Berlin. Steigt ein in eine neue Folge Taxizentrale Ulrich Krause.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Alexander Scheer über DDR-Filme

    Alexander Scheer ist Schauspieler. Als Kind der DDR spielt er immer wieder in Theaterstücken und Filmen mit, die uns mit in eine Zeit nehmen, die von Überwachung und Mauer geprägt war. Sonnenallee zum Beispiel, oder jetzt neu im Kino: Gundermann. Im Taxi erklärt Scheer, was mit ihm passiert, wenn die Kamera angeht.Jetzt einsteigen! Zu einer neuen Folge Taxizentrale Ulrich Krause.

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Curly ist Rapper, trinkt sehr gerne Eistee, und geht nur zu Fuß durch Berlin

    Curly ist Rapper, trinkt sehr gerne Eistee, und geht nur zu Fuß durch Berlin, wenn das Ziel "ungefähr eine Splifflänge" entfernt ist. Ansonsten Taxi. Warum er eine goldene Schallplatte in seinem Studio hängen hat und was die Schlümpfe in dieser Folge verloren haben, erfahrt Ihr leider nicht in diesem Text sondern nur im Audio. Wäre ja noch schöner, wenn wir hier schon alles verraten!

    David Krause und Max Ulrich - jeweils mit launigen Kopfbedeckungen (Foto: Lily Extra)

    Datingspots und Deeptalk mit OK KID

    Die Band OK KID kommt gar nicht aus Berlin, sondern aus Gießen. Im Moment nehmen die drei Jungs aber in den legendären Hansa Studios ihr neues Album auf. Deshalb lassen sie sich in dieser Episode von Max Ulrich und David Krause die Stadt zeigen. Inklusive Datingspots und Deeptalk. Jetzt einsteigen!

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • David Krause und Max Ulrich stehen vor einer Wand und schauen äußerst intelligent drein. Dabei tragen sie extravagante Kopfbedeckungen (Foto: Lilly Extra)
    Lilly Extra

    - Taxizentrale Ulrich Krause

    Mit Promis durch Berlin. Ein Roadmovie zum Hören

  • Silberne Kopfhörer liegen im grünen Klee und sind mit einem Apfel verbunden (Foto: eyelab l photocase.com)

    - Jingles

    Sie sind kurz, laut und laufen zwischen zwei Songs. Und hier könnt Ihr sie alle nachhören und runterladen 

  • Jemand hält sich einen alten Fernseher mit verkriseltem Bild vor den Kopf (Foto: paulnie l photocase.com)

    - Videos

    Fritz kann man auch sehen! Hier findet Ihr alle Videos aus der FritzRedaktion

  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)
    photocase.com

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

7 Kommentare

  1. 7.

    Hi Arne,

    stimmt. Leider müssen wir die Inhalte nach einem Jahr komplett löschen. Steht so im Rundfunkstaatsvertrag.

    Liebe Grüße

    Tobias

  2. 6.

    Hi Nicole,

    bei iTunes sind die alten Folgen auch nicht. Nur bis Folge 14 geht das aktuell zurück.

    iTunes ist ja auch scheinbar mit eurem RSS Feed verknüpft. Dieser hat die alten Folgen auch nicht mehr.

    Könnt Ihr die im RSS-Feed wieder zur Verfügung stellen? Oder sonst wo?

    Würde die alten Folgen wirklich gerne nochmal hören.

  3. 5.

    Hallo Arne!
    Auf unserer Seite werden die Audios nach einem Jahr immer automatisch runter geschmissen. Schau doch aber mal bei iTunes rein. Da ist die noch online. Viel Spaß beim Hören! :)
    Grüße!

  4. 4.

    Hallo fritz team,

    könnt ihr die Links zu den ersten Folgen posten? Speziell die Folge 002 mit Mine würde ich gerne nochmal hören.

  5. 3.

    Hi Peter! Die Folge mit Romano ist eine Wiederholung. Du findest sie als Nummer 017 unter "Mehr Sendungen" oder direkt über diesen Link: https://rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/content/e9a29b34-d7e1-4e41-bb71-639816742102_5c308335-b856-46e8-add1-9c6d137b3a47.mp3

  6. 2.

    Hi, die Folge mit Romano sollte doch schon seit gestern als Podcast online sein oder überseh ich die einfach?