Blue Moon

  • Blue Moon (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
    photocase.com

    Blue Moon

    Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen - alles ist möglich in den Blue-Moon-Sprechstunden -jeden Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag ab 22 Uhr bis 0 Uhr 

    Wir sprechen mit Euch über aktuelle Themen und alles, was Euch auf der Seele brennt. Was Ihr dazu machen müsst? Nur die FritzHörer-Hotline wählen: (0331) 7097 110!

    Wenn Ihr aber nur hören und nicht sprechen möchtet, bekommt Ihr den Blue Moon auch als Podcast.

Folgen

Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Game of Thrones? - mit Timm Lindenau

Die letzte Staffel "Game of Thrones" ist gestartet und der Hype hat gefühlt jede Nachrichtenagentur, Social Media Kanal und die generellen Kollegengespräche am Kaffee Automaten gesprengt. Nur einen lässt das kalt: Timm Lindenau. Deshalb hat er alle Dinge und Serien gesammelt, die viel geiler sind als "Game of Thrones". Gibt es eine Sendung, die Euch viel besser gefallen hat, die man sich auf jeden Fall eher anschauen sollte, oder ist GoT ein absolutes Muss? Vielleicht schafft Ihr es auch Timm zu überzeugen - ansonsten war der Blue Moon heute GoT freie Zone - für alle, die der ganze Hype auch langweilt.

Download (mp3, 99 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Poetry-Blue Moon– mit Julian Heun & Nils Straatmann

Der Poetry Blue Moon feiert das gesprochene Wort. Feiert mit! Ihr könnt entweder live und umsonst im Fräulein Fritz dabei sein oder im Radio lauschen. Hier ist Platz für Slam Poetry, für A-Capella-Rap, für Liebeslyrik, für Geschichten, Zauderzeilen und Genreloses. Ruft an und tragt eure Texte vor! Während ihr in eurer Kladde wühlt, plaudern unsere Moderatoren Nils Straatmann und Julian Heun darüber, ob man wieder Federboas tragen kann, welchen 3D-Drucker man dafür kauft und natürlich über die Lyrik des Dartsports. Dazu gibt’s selbstverständlich eigene Texte und tolle Gäste. Zu Gast ist Andy Strauß, einer der vielschichtigsten, beliebtesten und gleichzeitig ungreifbarsten Slam Poeten des Landes. Andy Strauß hat sieben Bücher geschrieben sowie Theaterstücke und macht Musik, die Genres zerscheppert und an den Grenzen der Wahrnehmung kratzt. Niemand kann das auf der Bühne tun, was er tut. Manchmal nicht einmal er selber. Seine Präsenz ist ein zerebrales Voodooritual, ein Aufputschmittel für die Sattgesehenen, Balsam für die Stirninnenseite. Wer das verpasst, verpasst was. Echt! Eintritt kost‘ nix, kommt vorbei und macht mit! Wenn Ihr live dabei sein wollt, kommt einfach rum!

Download (mp3, 104 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Nachhaltigkeit – mit Victoria van Violence

Wie weit geht Ihr für unsere Umwelt? Die Schülerinnen und Schüler die wöchentlich für das Klima auf die Straße gehen, haben inzwischen klare Forderungen gestellt. Plastikfrei, vegan und eine hohe Steuer auf CO2 sind einige der Punkte. Das wird aktuell hitzig diskutiert, denn das hätte Auswirkungen auf die Benzinpreise, Flugtickets und Bekleidung. Außerdem wird aktiv für einen veganen Lebensstil geworben und ein plastikfreies Leben angestrebt. Im Blue Moon möchte Victoria von Euch wissen, wie weit Ihr für das Klima gehen würdet. Wärt Ihr bereit auf die nächste Urlaubsreise zu verzichten, weniger Fleisch zu essen oder den Coffee to go in einem wiederverwendbaren Becher zu genießen?

Download (mp3, 118 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Kann man Künstler und Werk trennen? - mit Hendrik Schröder

Am Wochenende lief die Doku „Leaving Neverland“ erstmals im deutschen Fernsehen. Zwei Männer und Teile ihrer Familien beschreiben darin detailliert, wie Michael Jackson systematisch Kontakt zu ihnen und anderen Kindern aufgebaut hat, um die Kinder schließlich sexuell zu missbrauchen. Sollten die Aussagen stimmen, war Michael Jackson zweifelsfrei ein Phädophiler, der viel Leid verursacht hat. Auf der anderen Seite sind seine Songs Meilensteine und die Geschichte der Popmusik ist ohne ihn, einen der 2-3 größten und berühmtesten Musiker aller Zeiten, nicht denkbar. Was also tun? Sollten Radiosender seine Songs nicht mehr spielen, sollte er „verdammt“ werden? Und was ist mit anderen Künstlern, die zwar großartige Sachen machen, aber zB wegen Drogenhandel, Körperverletzung, Vergewaltigung oder Nötigung angeklagt oder verurteilt sind? Können wir die noch ruhigen Gewissens hören und sehen? Kurzum: Lassen sich Künslter und Werk trennen oder ist das immer eins?

Download (mp3, 122 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Comedy-Blue Moon – mit Michael Timm

Jeden ersten Freitag im Monat holt RadioFritze Michael Timm im Comedy Blue Moon zwei Comedians ins Fräulein Fritz und Ihr könnt zwei Stunden lang anrufen und mit uns darüber reden, was die Welt bewegt. Seid dabei, denn es wird lustig! Dieses Mal geht es um das Thema Geld. Denn das interessiert alle. Angenommen Ihr habt im Lotto gewonnen: Was würdet Ihr mit einer Million Euro machen? Spenden? Euch das fetteste Auto der Welt kaufen oder mit Freunden verreisen? Ruft an, wir wollen es hören! Als Gäste sind dieses Mal die Berliner Comedians Alex Upatov und Passun Azhand mit dabei. Passun hat sogar mal die Fritz Nacht der Talente gewonnen. Die haben Bock haben mit Euch zu quatschen und Ausschnitte aus ihrem Stand-Up Programm zu spielen!

Download (mp3, 118 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Motivation - mit Victoria van Violence

Der Frühling steht vor der Tür. Genau die richtige Zeit, alte Projekte wieder anzugehen und Neues zu erschaffen. Kennt Ihr das auch? Im Fitnessclub wollte man sich schon letztes Jahr anmelden, das Fahrrad sollte auch schon längst repariert sein und das Altglas steht seit Silvester in der Küche? Was fehlt, ist die Motivation. Kein Problem. Im Blue Moon möchte Victoria mit euch eure Motivationslücken ausfindig machen und euch verbal etwas anschieben. Damit aus schönen Ideen keine leeren Versprechungen werden. Tschaka!

Download (mp3, 79 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Greta, das Klima und wir - mit Hendrik Schröder

Seit Monaten bestimmt ein 16-jähriges Mädchen aus Schweden die Diskussion um den Klimawandel: Greta Thunberg. Die SchülerInnendemos gegen den Klimawandel jeden Freitag unter dem Motto „Fridays for future“ waren ihre Idee, mittlerweile machen auch in Deutschland viele Leute mit. Am vergangenen Wochenende war Greta in Berlin, hat eine Rede auf der Demo gehalten, war im Fernsehen. Manche sagen: Dieses Mädchen ist die Hoffnung, schließt euch alle den Protesten an! Andere halten sie für von ihren Eltern manipuliert und schlecht informiert, finden Schule schwänzen, um demonstrieren zu gehen, falsch und sinnlos. Was denkt ihr?

Download (mp3, 121 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Games-Blue Moon – mit Daniel Hirsch & Bene Wenck

Die Welt ist im Wandel: Google gründet einen neuen Spiele-Streaming-Dienst, Apple startet ins Gaming-Geschäft und bald steht auch eine neue Konsolen-Generation an. Die Spiele-Industrie könnte schon im kommenden Jahr komplett anders aussehen. Und was ist mit den Gamerinnen und Gamern? Was erwartet Ihr euch von der Zukunft der Games? Habt Ihr schon einmal Virtuelle Realität ausprobiert? Würdet Ihr für einen Spiele-Streaming-Dienst regelmäßig zahlen statt Euch einmal eine teure Konsole anzuschaffen? Oder ist euch das alles egal, weil Ihr sowieso lieber alte Spiele zockt? Erzählt es Daniel Hirsch und Fritz Gamechecker Bene Wenck im Games-Blue Moon!

Download (mp3, 117 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Mehr! Mehr! – mit Simon Dömer

Wovon braucht ihr mehr? Zeit, Geld, Freunde, Klamotten, Drama, Follower, Sex, Autos, Reisen, Bücher, Socken, Pokémon, Käse, Abenteuer, Ordnung oder was auch immer. Simon Dömer will heute im Blue Moon von Euch wissen, wovon Ihr in eurem Leben mehr braucht. Und vor allem: Warum?

Download (mp3, 93 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Urheberrecht, Uploadfilter, Artikel 13 – mit Hendrik Schröder

„Wir sind keine Bots“ riefen zehntausende Demonstrierende alleine am Samstag in Berlin. Warum? Weil sie gegen die EU-Urheberrechtsreform sind und nach Umsetzung der neuen Artikel eine Art zensiertes Internet befürchten. Es geht darum, dass die Internetplattformen wie YouTube nur noch Inhalte hochladen, für die sie auch Lizenzen haben. Dadurch würden zahlreiche Inhalte verschwinden, dann nötige Upload Filter seien der Anfang der Internet Zensur, sagen die Kritiker. Aber wir müssen das Urheberrecht endlich auch den digitalen Medien anpassen, meinen die Konstrukteure der Reform. Am Dienstag soll in Brüssel abgestimmt werden. Wer hat Recht?

Download (mp3, 123 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Ist es okay, zu zeigen, was man hat? - mit Timm Lindenau

Tief in unserer Kultur ist der Gedanke verwurzelt, dass wir eher auf Understatement setzen. Jemand der gerne zeigt, was er hat (ob selbst erarbeitet oder nicht), wird schnell als Angeber abgestempelt. In anderen Ländern bekommt man häufig weniger Protz vorgeworfen, sondern eher Anerkennung für das, was man augenscheinlich erreicht hat. Findet ihr, dass es okay ist, zu zeigen, was man hat? Und wo fängt tatsächliche Angeberei an? Schon bei der Kleidung? Dem Handy, dem Auto, dem Urlaub? Oder ist dieser Gedanke schon vollkommen überholt? Das habt ihr Timm Lindenau im Blue Moon erzählt.

Download (mp3, 100 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Ihr und das Internet - mit Victoria van Violence

Das 5G-Netz wird aktuell in Berlin getestet, denn es ermöglicht eine schnellere Datenübertragung. Forscher sagen aber, dass die Strahlen gesundheitschädlich sein können. Im Umgang mit dem Internet ist aber nicht nur die Strahlung eine Gefahr, sondern auch die aktive Nutzung. Online-Spiele, Pornoseiten und soziale Netzwerke können süchtig machen und längst sind wir nicht nur mit dem Smartphone oder Computer im Netz unterwegs. Victoria hat im Blue Moon mit Euch über Eure Internet-Nutzung gesprochen. Spielt das www keine große Rolle in Eurem Leben, habt Ihr geschafft das berüchtigte Mittelmaß zu finden (wenn ja, wie habt Ihr das gemacht!?) oder seid Ihr internetsüchtig?

Download (mp3, 89 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Euer erstes Mal - mit Jule Jank

Jule Jank hatte heute ihr Moderations-Erstes-Mal im Blue Moon - höchste Zeit auch über Eure ersten Male zu reden. Der erste Kuss, der erste Sex, die erste Lebensmittelvergiftung, die erste Erinnerung, das erste Mal alleine verreisen, der erste Liebeskummer, das erste Mal Schlussmachen, der erste Tag in der Ausbildung/Uni, die erste Nacht in der eigenen Bude...

Download (mp3, 116 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Bei Anruf Romano!

Romano war heute Abend wieder der Mann im Radio und er wollte mit Euch über Eifersucht reden. Seid Ihr Team „Eifersucht hält die Beziehung spannend“ oder eher Team „Eifersucht ist der absolute Beziehungskiller“? Oder ist das berühmt berüchtigte Mittelmaß die Lösung? Warum wart zuletzt rasend vor Eifersucht? Macht Ihr dann eine richtige Szene oder wie reagiert Ihr?

Download (mp3, 112 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Was ist typisch Berlin? - mit Max Ulrich

Clubszene, verspätete S-Bahnen, gentrifizierte Hipster-Kneipen: Max Ulrich wollte von Euch wissen, was Ihr mit Berlin verbindet.

Download (mp3, 85 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Wie verkrampft sind wir? – mit Hendrik Schröder

„Wir sind das verkrampfteste Volk der Welt“, sagt die neue CDU Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) zu der Kritik an ihrem Karnevalswitz über Intersexuelle. Auf keinen Fall wolle sie sich dafür entschuldigen. Was Blue Moon-Moderator Hendrik Schröder zu mehreren Fragen bringt: Worüber darf man eigentlich Witze machen und worüber nicht? Wo fängt krampfige Korrektheit an und was ist einfach Respekt vor anderen? Hat AKK den Sinn der Karnevalsreden, dass sich die Kleinen über die Großen lustig machen, (nicht andersrum) verstanden? Ein BlueMoon über gute und schlechte Witze, politische Korrektheit und unser Humorverständnis.

Download (mp3, 120 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Poetry-Blue Moon – mit Julian Heun & Nils Straatmann

Ihr könnt entweder live und umsonst im Fräulein Fritz dabei sein oder im Radio lauschen. Hier ist Platz für Slam Poetry, für A-Capella-Rap, für Liebeslyrik, für Geschichten, Zauderzeilen und Genreloses. Ruft an und tragt Eure Texte vor! Während Ihr die rauschenden Karnevalsnächte in lyrisches Kostüm kleidet und die Büttenreden noch einmal durch den Saal rollt, während das rote Pferd sich nochmal kurz im Bett umkehrt, parlieren unsere Vorzeigeclowns und Moderatoren Nils Straatmann und Julian Heun über Humor, Kabarett und Hass im Netz.

Download (mp3, 108 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Gleichberechtigung – mit Victoria van Violence

In Berlin ist der 8. März nun offiziell ein Feiertag - ein Meilenstein für die Gleichberechtigung. Frauen und auch Männer gehen weltweit am Frauentag auf die Straße, setzen sich für gleiche Rechte ein und machen auf Missstände aufmerksam. Das ist auch noch dringend nötig, denn nach einer aktuellen Studie garantieren nur sechs Staaten weltweit völlige Gleichberechtigung - Deutschland ist nicht darunter. Ein Grund für Victoria van Violence im Blue Moon mal darüber zu sprechen, was sich Eurer Meinung noch ändern muss oder wo Ihr vielleicht selbst schon Veränderungen erlebt habt.

Download (mp3, 99 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Enteignung von Immobilienkonzernen - Mit Hendrik Schröder

Per Volksbegehren möchte es eine Berliner Initiative schaffen, dass die Bestände großer Immobilienkonzerne in Berlin "vergesellschaftet" werden. Bedeutet: Enteignung. Den Konzernen sollen die Wohnungen weg genommen und in Landeseigentum beziehungsweise Staatseigentum übergehen und zu günstigen Preisen vermietet werden. Gegen Entschädigung natürlich. Dies sei laut Initiative nach Artikel 14 und 15 im Grundgesetz möglich und würde ein Stop-Signal für die irrwitzigen Spekulationen setzen, die in Berlin mit Mietwohnungen getätigt werden. Was denkt Ihr darüber? Ein richtiges Instrument, um den Mietmarkt in den Griff zu bekommen? Oder ein Rückfall in den Sozialismus?

Download (mp3, 118 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Comedy Blue Moon – mit Michael Timm

Jeden ersten Freitag im Monat holt RadioFritze Michael Timm für den Comedy Blue Moon zwei Comedians ins Fräulein Fritz und Ihr könnt zwei Stunden lang anrufen und uns darüber reden, was die Welt bewegt. Seid dabei, denn es wird lustig! Dieses Mal geht es um das Thema "Reisen". Was war Eure weiteste Reise? Was wäre Euer Traumurlaub? Erzählt uns von Euren schönsten Momenten unterwegs oder Euren peinlichsten Reisefails! Ruft an, wir wollen es hören! Als Gäste sind dieses Mal die Berliner Comedians Ingrid Wenzel und Tim Whelan dabei, die auch Ausschnitte aus ihrem Stand-Up Programm spielen werden!

Download (mp3, 110 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Was ist schön? – mit Hendrik Schröder

Dicke Menschen gelten in unserer Gesellschaft allgemein nicht als schön. Diesem Zustand tritt die „Body Positivity“ Bewegung entgegen. Sie besagt: Jeder ist schön, Dicke, Dünne, Gesunde, Kranke, Gerade, Krumme. Jeder und jede. Denn niemand habe das Recht, über die Attraktivität eines anderen Menschen zu richten. Wer sich schön fühle, sei schön, egal was der Mainstream sagt. Könnt Ihr damit was anfangen? Oder klingt das für Euch unsinnig? Und wie schön findet Ihr Euch? Ein BlueMoon über Schönheitsideale.

Download (mp3, 118 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Macht und Missbrauch - mit Hendrik Schröder

Der Krisengipfel der katholischen Kirche zu den Missbrauchsfällen in ihren Reihen, hat viele enttäuscht. Zu wenig Konkretes wurde zunächst angekündigt (mittlerweile gibt es einige genauere Pläne), zu wenig Bewusstsein scheint in der Kirche vorhanden zu sein darüber, mit wie viel Macht die Geistlichen innerhalb ihres Umfeldes ausgestattet sind. Denn darin liegt (neben anderen Sachen) das Problem: Zu viel Macht für einzelne Menschen. Hendrik wollte heute Abend mit Euch zusammen über Macht und Ohnmacht nachdenken. Denn selbst wer nicht Opfer von Missbrauch geworden ist, kennt das Gefühl, dass andere Macht über einen haben: Die Eltern, die Lehrer, der Chef, die Polizei, der Staat. Ganz machtfrei scheint eine Gesellschaft auch nur schlecht zu funktionieren, trotzdem ist zu viel konzentrierte Macht immer bedenklich. Also, was ist der richtige Weg?

Download (mp3, 124 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Zeug, Kram, Besitz – mit Hendrik Schröder

Wir leben im Wohlstand und haben alles, was wir brauchen. Falsch! Wir haben viel mehr, als wir brauchen. Die allermeisten von uns zumindest. Die Folgen sind vollgestopfte Wohnungen, Keller und Garagen und viel Zeit, Kraft und Aufmerksamkeit, die wir verbrauchen, um unseren Besitz zu verwalten. Manchen macht das Freude, sie schmeißen nie was weg und können alles noch gebrauchen. Anderen wächst das über den Kopf, sie zeigen messie-hafte Züge, wieder andere wenden sich dem Minimalismus zu und haben nicht ein Taschentuch mehr als sie brauchen. Und Ihr? Besitzt Ihr zu viel oder das Falsche? Ist Eure Wohnung eher leer oder eher voll? Ab wann hat man zu viel Zeug? Redet mit Hendrik Schröder drüber unter der 0331 70 97 110.

Download (mp3, 104 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Stadt oder Land? – mit Victoria van Violence

Ich bin als Dorfi mit 18 Jahren in eine europäische Metropole gezogen und wusste immer, dass ich mal in einer pulsierenden Stadt leben möchte. Zu Hause im Dorf hat das aber nicht jeder verstanden, denn das Stadtleben ist nicht nur facettenreich, es ist auch laut, hektisch, voll und manchmal auf anstrengend. Deswegen ist es Zeit im Blue Moon mal über Vorzüge des Landlebens, die Besonderheiten der Stadt, aber auch die negativen Seiten von beiden zu sprechen. Seid Ihr überzeugte Dorfis oder glückliche Stadtmenschen? Vielleicht denkt Ihr auch gerade über einen Umzug nach oder habt kürzlich erst alles verändert. Erzählt es mir unter der 0331 70 97 110.

Download (mp3, 96 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Die neue soziale Gerechtigkeit? – mit Hendrik Schröder

Es stehen einige Landtagswahlen an und die SPD scheint ihr altes Grundtthema wiederzuentdecken: Soziale Gerechtigkeit. U.a. sollen Hartz IV abgeschafft und das Rentensystem verändert werden. Es scheint auch Zeit zu sein, dass was passiert, denn die Reichen werden reicher, die Armen ärmer, immer mehr Kinder wachsen in (relativer) Armut auf, immer mehr Rentner haben zu wenig Geld. Wie sieht ein guter und gerechter Sozialstaat in Euren Augen aus? Darüber diskutiert Hendrik mit Euch im Blue Moon.

Download (mp3, 125 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Bei Anruf Romano!

Romano ist heute Abend wieder der Mann im Radio und er möchte mit Euch über Euer erstes Mal reden. Nicht nur das eine erste Mal, sondern alle ersten Male, die Euch im Kopf geblieben sind. Sei es das erste Mal alleine verreisen, das erste Mal bei Mama ausziehen, das erste Mal vorm Chef rechtfertigen müssen, das erste Mal Sushi essen...was auch immer Euch da einfällt – erzählt es Romano und Claudy Kamieth, ab 22 Uhr unter der 0331 70 97 110.

Download (mp3, 113 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Valentinstag - mit Victoria van Violence

Der Valentinstag ist wohl der umstrittenste Feiertag in unseren Breiten. Zu Recht oder wird sich da künstlich aufgeregt? Im BlueMoon möchte Victoria heute mit Euch besprechen, was Ihr von diesem Valentinstag haltet…verschenkt Ihr Rosen oder boykottiert Ihr ihn? Zelebriert Ihr den Tag der Liebe mit Pralinen und Candle Light Dinner oder kotzt Ihr im Strahl, wenn Ihr die ganzen Turteltauben seht, weil Ihr vielleicht niemanden habt, mit dem Ihr den Valentinstag feiern könntet? Fragen über Fragen gilt es zu klären – ab 22 Uhr im BlueMoon.

Download (mp3, 74 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Berlinale-Blue Moon - mit Anna Wollner & Selin Güngör

Im Film-Blue Moon drehte sich heute alles um die laufende Berlinale. Zu Gast im Fräulein Fritz - unserem Fritz-Studio in Kreuzberg - waren viele junge Filmschaffende, die mit FilmFritzin Anna Wollner und RadioFritzin Selin Güngör aus dem Nähkästchen der Film-Branche geplaudert haben.

Download (mp3, 119 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Poetry Blue-Moon - mit Nils Straatmann und Julian Heun

Hier war Platz für Slam Poetry, für A-Capella-Rap, für Liebeslyrik, für Geschichten, Zauderzeilen und Genreloses. Ihr konntet anrufen und Eure Texte vortragen! Während Ihr Euren inneren Ginsberg hervorgekramt habt, haben unsere Moderatoren Nils Straatmann und Julian Heun ihre eigene Literaturlounge eröffnet. Von A wie Sebastian 23 bis Z wie Julia Engelmann interpretierten sie ihre Lieblingstexte und besprachen die schlimmsten und besten Slambücher, die je erschienen sind.

Download (mp3, 111 MB)
Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Beziehungen - mit Simon Dömer

Wie sieht sie für Euch aus, die perfekte Beziehung? Gibt es bei Euch ein Beziehungsgeheimnis? Getrennte Schlafzimmer, nicht jeden Tag sehen, getimter Sex,... Und: Könnt Ihr Euch vorstellen in einer offenen Beziehung zu leben? Oder habt Ihr Euch vielleicht schon bewusst dafür entschieden? Was habt Ihr aus vorherigen Beziehungen gelernt? Was würdet Ihr nie/wieder machen? Simon Dömer hat mit Euch über Eure Beziehungen und Erfahrungen gesprochen.

Download (mp3, 50 MB)

Mehr Podcasts

RSS-Feed
  • Till Reiners und Moritz Neumeier (NDR)
    NDR

    - Talk ohne Gast

    Was tun, wenn in einer Radiotalkshow ein prominenter Gast nach dem anderen absagt?

     

  • Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    - Unsigned

    Welche Band ohne Plattenvertrag hat's neulich in die Sendung geschafft? Ihr erfahrt's im Podcast

  • Max Ulrich und David Krause sitzen im Auto (Foto: Lilly Extra)
    Lilly Extra

    - Taxizentrale Ulrich Krause

    Mit Promis durch Berlin. Ein Roadmovie zum Hören