Die ersten Künstler des FritzFestivals (Bild: Fritz)
Bild: Fritz

- Das FritzFestival - Irgendwas mit Rap

Im IFA Sommergarten

Sommerzeit ist Festivalzeit und deshalb gehen wir am 6. September mit unserem FritzFestival in die zweite Runde. Und da haben wir eine ganz besondere Ausgabe für Euch geplant! Macht Euch bereit für das FritzFestival - Irgendwas mit Rap.

Keine Geringere als Visa Vie führt Euch durch den Abend im IFA Sommergarten – pickpacke voll mit neuen Deutschrap-KünstlerInnen. Mit dabei sind Juju, RIN und Mero. Und wenn Ihr jetzt denkt, das war schon alles, sagen wir: nö! Wir haben tatsächlich noch jemanden eingeladen. Wen? Verraten wir Euch nicht, hihi. Zumindest noch nicht. Also bleibt gespannt auf unseren schwer geheimen Special Guest! Tickets gibt es hier.

  • Als RIN 2016 auf der Bildfläche erschien, krempelte er mit seinem Sommerhit "BIANCO" den Deutschrap einmal auf Autotune. Heute nach zwei EPs und seinem Debütalbum "EROS" ist er der absolute Shootingstar am Deutschrap-Himmel. Zu seinem größten Talent zählt es nicht nur auf aktuellen Trends zu surfen, sondern sie in seinen eigenen Style weiterzuentwickeln. Macht Euch bereit für den Meister des Cloudrap!

  • Als eine Hälfe von SXTN hat die Neuköllnerin Juju mit großer Klappe und provokanten Texten eine ganze Generation geprägt und den Weg für weibliche Rapperinnen geebnet. Und sie legt auch nach der Trennung von SXTN weiterhin den Fokus auf Rap - mal asozial, aggressiv, dann aber auch wieder melancholisch und deep. Live schlägt Juju ein wie eine Bombe. Bei restlos ausverkauften Shows mit SXTN und unzähligen Festival-Auftritten, wie zum Beispiel dem Splash! Festival, Frauenfeld Open Air und Lollapalooza in Berlin, hat Juju ihre Qualitäten als Live-Rapperin unter Beweis gestellt.

  • Taucht Mero derzeit irgendwo auf, herrscht Ausnahmezustand. Mit seinen 18 Jahren hat sich der Rapper aus Rüsselsheim rasant eine gigantische Fanbase aufgebaut. Aus den Freestyle Handyvideos sind mittlerweile Hochglanzvideos geworden und mit seiner ersten Single "Baller los" hat er nicht nur die 60 Millionen Klicks bei Youtube geknackt, sondern ist auch direkt auf Platz eins der deutschen Charts eingestiegen. Im März erschien nun sein Debütalbum "YA HERO YA MERO" und damit kommt der Gute im September in den IFA Sommergarten.

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Eindrücke vom FritzFestival (Fotos: Stefan Wieland/Fritz)
    Stefan Wieland/Fritz

    - So war: Das FritzFestival

    Mit unserem kleinen, feinen und gut überdachten Festival haben wir mit Euch schon lange Bands erlebt, bevor die Draußen-Festivalsaison überhaupt erst losgeht.

  • Das Plakat von Marvel's "Avengers: Endgame" mit allen Helden. (Quelle: Marvel Studios/Disney)
    Marvel Studios/Disney

    - "Avengers 4: Endgame"

    Das Warten hat ein Ende – "Avengers 4: Endgame" kommt endlich ins Kino und bildet den krönenden Abschluss der Reihe. FilmFritzin Anna Wollner ist begeistert.

  • Bad Bunny auf der Bühne des Coachella Festivals 2019. (Quelle: dpa)
    dpa

    - Coachella oder Nochella?

    Acht Bühnen, 160 Bands, ein Riesenrad. Das Coachella ist eines der berühmtesten Festivals weltweit. Das liegt auch am Image des Festivals - und das ist nicht immer positiv.

  • Verkehrsminister Andreas Scheuer. (Bild: imago images/snapshot)
    imago images/snapshot

    - Anschluss verpasst!

    Verkehrsminister Andreas Scheuer plant eine Mehrwertsteuersenkung für Bahnfahrten. Für FritzReporter Max Schubert ist das letztlich nur Symbolpolitik. Ein Kommentar.

  • Der Hafen in "Anno 1800" (Quelle: Ubisoft Blue Byte)
    Ubisoft Blue Byte

    - "Anno 1800"

    Bei den letzten beiden Teilen hat das Spiel nicht unbedingt geglänzt – "Anno" und Science Fiction hat vielen nicht gepasst. Jetzt geht's aber zurück in die Vergangenheit.

  • Ein Pärchen auf dem Lollapalooza Festival in Berlin 2018. (Quelle: Stephan Flad)
    Stephan Flad

    - Lollapalooza 2019

    Okay, okay. Die ersten bestätigten Acts waren schon fett, aber die zweite, finale Welle an Künstlern für 2019 hat uns wirklich überzeugt.

  • Verpackungen verschiedener Kaugummis neben einer Frau, die eine Kaugummi-Blase macht. (Fotos: Fritz, imago/Giorgio Fochesato, imago/F. Hecker)
    Fritz, imago/Giorgio Fochesato, imago/F. Hecker

    - Klosteingeschmack statt Plaste?

    Die meisten von uns kauen regelmäßig auf Kunststoffen herum. Richtig gelesen, das liegt an den herkömmlichen Kaugummis! Wir haben getestet, ob Bio-Alternativen klargehen.

  • Das Foto zeigt Fritzin Shalin Rogall als Wissenschaftlerin in Laborumgebung. (Foto: Fritz)

    - Leitungswasser: unbedenklich?

    Dem Berliner Leitungswasser sagt man eine hohe Qualität nach. Doch viele Vebraucher sind skeptisch. Sie kaufen lieber abgefülltes Wasser. Fritzin Shalin Rogall hat nachgeforscht...

  • Eine Reihe voller leuchtender Tastaturen mit Menschen davor (Foto: imago|Arnulf Hettrich)
    imago|Arnulf Hettrich

    - Fritz beim Computerspielpreis

    Gewinne, Gewinne, Gewinne gibt's beim Deutschen Computerspielpreis. Unsere Fritzen Jule Jank und Bene Wenck sind für Euch hinter den Kulissen unterwegs gewesen.

  • - Die neue S-Bahn...

    ...im FritzStylecheck. Sie zeigt sich modern, manche meinen sogar futuristisch und Ihr solltet Euch an ihren Anblick gewöhnen.

  • Ein Musiker steht in der Mitte eines Raums und spielt Gitarre. Um ihn herum stehen und sitzen Zuhörer. Genau vor ihm hockt ein Fotograf und fotografiert ihn. (Quelle: Jule Jank)
    Jule Jank

    - House of Music

    Ein Musikindustrie-Mikrokosmos hat auf dem RAW-Gelände eröffnet. Start-ups, Musiklabels, Künstlermanagements und Instrumentenhersteller treffen hier aufeinander.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

3 Kommentare

  1. 3.

    Liebe Marlen, das FritzFestival "Irgendwas mit Rap" findet nur an einem Tag statt. Am 07.September haben wir nichts geplant. Liebe Grüße

  2. 2.

    Am 7.9.19 findet nichts weiteres statt? Ist es nur noch an einem Tag? Oder kommt da vllt noch was ?

  3. 1.

    Juju ist ja okay aber der Rest? Nur so Autotune Zeug für Prollkinder. Habt ihr keine vernünftigen Acts gefunden? Hättet mal lieber Juse auswählen lassen als Visa Vie.