Ein Bild eines blauen Himmels (Foto: Fabio Marini/Flickr.com | CC: By)

- Berlin Coffee Festival

Wie sieht die Zukunft des Kaffees aus?

Wie trinkt Ihr Euren Kaffee? Lasst Ihr Euch ganz viel Zeit, kauft Bohnen aus Eurem Lieblingsladen, mahlt diese mit einer Kaffeemühle und bereitet dann einen Espresso mit einer Siebträgermaschine zu? Oder muss es bei Euch etwas schneller gehen und Ihr schnappt Euch Euren Thermobecher und kauft Euch einen Cappuccino bei Eurem fancy Barista um die Ecke? Egal welche Variante Euch lieber ist - wenn Ihr Kaffeeliebhaber seid, dann ist das Eure Woche! Denn ab heute beginnt mit dem Internationalen Tag des Kaffees das Berlin Coffee Festival 2019. Fünf Tage lang bekommt Ihr die Gelegenheit, Berlins Kaffee-Orte zu entdecken. Ihr könnt Röstereien besuchen und herausfinden, wie deren Beziehungen zu den Kaffeefarmern sind. Außerdem gibt es zahlreiche Workshops und Vorträge zur Zukunft des Kaffees, der aktuell nämlich in einer Krise steckt. Natürlich könnt Ihr auch an einigen Verkostungen teilnehmen. Auf der Website vom Berlin Coffee Festival könnt Ihr das ganze Programm einsehen. Lernt also in den nächsten Tagen die Leute kennen, die Eure Liebe zu diesem Getränk teilen und die alle Schritte kennen, die Euer Kaffee geht, bevor er in Eure Tassen kommt.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed