Eine Skulptur in einem Museum (Foto: Jean-Louis Zimmermann/Flickr.com | CC: By)

- Food For The Eyes

Bilder, die Euch hungrig machen!

Es mag ziemlich bescheuert klingen, aber ja: Wurst kann echt abgefahren aussehen! Zumindest dann, wenn sie das Schweizer Künstlerduo Peter Fischli und David Weiss inszeniert. Um Essen in der Fotografie, darum geht es in der aktuellen Ausstellung „Food for the Eyes“ bei C/O Berlin. Mit dabei ist nicht nur die „Wurstserie“ der Schweizer, sondern auch gefrorene Gemüse-und Obstwürfel arrangiert von Irving Penn und süße Backwaren fotografiert von Martin Paar. Bei dieser Ausstellung wird außerdem das Rollenbild der Frau hinterfragt und auf Themen wie Kultur, Gender und Lust eingegangen. Man sagt: „Mit Essen spielt man nicht“, aber Essen fotografieren, das macht man auf alle Fälle. Mal schauen, ob Ihr nach einem Blick auf diese Fotos ein Knurren im Magen verspürt!

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed