Das Publikum bei einem K.I.Z.-Konzert (Foto: Stefan Wieland | Fritz)

- Jenseits von Millionen Festival

Festival trifft auf Burg!

Stellt Euch vor, ihr seid auf einem Festival, das Euch zwei Tage lang feinste Musik kredenz, auf einer alten Burg stattfindet, mit seinen Erlösen etwas Gutes tut und obendrauf noch nachhaltig ist. Klingt wie ein Traum? Ist es nicht! Das Jenseits von Millionen Festival auf der Burg Friedland in der Niederlausitz hat sich das alles als Ziel gesetzt! In diesem Jahr stehen dort auf der Bühne Bands wie Children und Acht Eimer Hühnerherzen – und obendrauf gibt’s eine waschechte Premiere: Eine Lesebühne mit spannenden Schriftstellern wie Svenja Gräfen und Christian Dittloff. Bunter, schöner und lauter geht’s an dem Wochenende kaum!

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed