Das Publikum bei einem K.I.Z.-Konzert (Foto: Stefan Wieland | Fritz)

- Jake Isaac

Mitreißender Soul-Pop aus London

Lässt man nur ein paar Sekunden seiner Songs laufen, könnte man Jake Isaacs Musik für zerbrechlichen Folk halten, ohne Höhen und Tiefen. Dieser Eindruck hat sich ein weitere Sekunden später erledigt: Denn Isaac spielt mit genau dieser Fragilität, indem er sie mit energetischen Drums und treibenden Gitarren-Riffs unvermittelt durchbricht. Seine raue Stimme taucht seine mit Liebe zum Detail produzierten Tracks in eine große Portion Soul. Thematisch widmet er sich auf seiner aktuellen EP den schwierigsten Fragen überhaupt: Was hat’s eigentlich mit dem Leben und der Liebe auf sich?

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed