Das Foto zeigt eine Grafik mit einem überdimensionalen Mund und den Schriftzug FritzCampusquiz. (Quelle: Fritz)
Fritz

Das Fritz CampusQuiz

Berlin, Frankfurt, Potsdam und Cottbus - auch dieses Jahr war das Fritz CampusQuiz wieder unterwegs. Ihr konntet beim härtesten Quiz ever mit 60 knallharten Fragen in Eure Uni-Mensen dabei sein. Okay, in Berlin war der Andrang so groß, dass wir gleich ins Astra gezogen sind.

Wer nicht vor Ort dabei sein konnte, aber trotzdem noch ein bisschen quizzen möchte: hier findet Ihr alle Streams vom Fritz CampusQuiz. Viel Spaß!

So war das Finale in Berlin

So war das dritte Quiz in Frankfurt (Oder)

So war das zweite Quiz in Cottbus

So war das erste Quiz in Potsdam

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Eine junge Frau nutzt einen Smart Speaker. (Bild: imago/AFLO)
    imago/AFLO

    - Nutzt Ihr Smart Speaker?

    Dann hätten wir da ein paar Fragen an Euch! Die ARD möchte mehr über Eure Nachrichtennutzung erfahren. Was Ihr opfern müsst: Keine 10 Minuten!

  • Ein viergeteiltes Bild auf dem die Jungunternehmer Lena Müller, Tim Müller, Marie Schmunkamp und Aileen Moeck zu sehen sind (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - Desinfektionsmittel statt Gin

    Was bedeutet die Corona-Pandemie für Startups? Gibt es kreative Auswege aus der Krise? Vier Jungunternehmer*innen erzählen von ihren Erfahrungen.

  • Der Rapper Sido steht auf einer Bühne neben einem Mikrofonständer, an dem ein roter Mund-Nasen-Schutz hängt (Quelle: imago images/Future Image)
    imago images/Future Image

    - Nicht auch noch Du, Sido!

    In einem Video erzählt Sido von Theorien, die sonst bei Verschwörungstheoretikern zu finden sind. Fritze Max Ulrich fragt sich, was mit seinem Idol los ist.

  • Ein paar Füße ragt unter weißen Bettlaken hervor (Quelle: imago images/blickwinkel)
    imago images/blickwinkel

    - Selbermachen

    Masturbieren ist eine feine Sache, denn der Orgasmus ist garantiert. Warum ist es dann ein Tabu? Let's talk! Alles rund ums selbst Hand anlegen.

  • Der DJ Purple Disco Machine wurde vor einen Hintergrund einer Europakarte und Logos von europäischen Radiosendern gepackt (Quelle: Sony Music|Bearbeitung: Fritz)
    Sony Music|Bearbeitung: Fritz

    - Europe's Biggest Dance Show

    Wir haben Euch am 08. Mai eine volle Ladung Clubfeeling ins Wohnzimmer gebracht! Ganze sieben Stunden lang konntet Ihr zu DJ-Sets aus  ganz Europa dancen...

  • Fotos von den deutschen Acts Blond, Amilli, Children, Pabst und Majan. In der Überschrift heißt es: "Support Your Local Acts". (Quelle: Landstreicher Booking/Leo Müller/Martin Eklund/Grönland Records/Max Hartmann/Four Music) (Bearbeitung: Fritz)
    Landstreicher Booking/Leo Müller/Martin Eklund/Grönland Records/Max Hartmann/Four Music; Bearbeitung: Fritz

    - Support Your Local Acts

    Bars und Clubs sind geschlossen und Acts können keine Konzerte spielen. Vor allem junge Künstler*innen sind von dieser Situation betroffen. Wir wollen Newcomern helfen!

  • Auf einer Wiese am Wasser in Kreuzberg sitzen Jugendliche in Gruppen zusammen. (Quelle:imago/Hoch Zwei Stock/Angerer)
    imago stock&people

    - Corona-Ignoranten

    Immer mehr Menschen pfeifen auf die Abstandsregelungen, ignorieren die Kontaktsperre und treffen sich in Gruppen. Fritzin Henrike Möller macht das wütend.

  • Nudeln mit Soße - mit verschiedenen Nudeltellerbildern (Bild: Fritz/Schubert, Stiller)
    Fritz/Schubert, Stiller

    - Nudeln mit Soße

    Nudeln sind lecker. Da sind wir uns einig. Aber immer nur Nudeln mit Pesto... Laaaaangweilig. Wir haben Klassiker-Soßen und ausgefallene Nudelrezepte für Euch!

  • Ein junger Mann steht mit seinem Fahrrad und einem Smartphone in der Hand bei Abenddämmerung an einem Flussufer (Quelle: imago images/Westend61)
    imago images/Westend61

    - Rauf aufs Fahrrad

    Die Sonne lacht und Ihr möchtet Euch am Wochenende gerne mal wieder bewegen? Wir zeigen Euch ein paar Radtouren durch Berlin und Brandenburg, die jedes Fitnesslevel bedienen.

  • Wegen des Corona-Shutdowns verringerten Autoverkehrs hat der Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Fahrradstreifen zunächst provisorisch mit gelben Fahrbahnmarkierungen verbreitert, zum Beispiel in der Zossener Straße in Kreuzberg, auf dem zwei Radfahrer von hinten zusehen sind (Quelle: imago images/Klaus Martin Höfer)
    imago images/Klaus Martin Höfer

    - Pop-Up-Bikelanes

    Coronabedingt werden in Berlin die Radwege breiter, damit Fahrradfahrer auch hier den Abstand einhalten können. Wir verraten Euch wo. 

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare