Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)
photocase.com

Blue Moon

Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen - alles ist möglich in den Blue-Moon-Sprechstunden. Jeden Abend ab 22 Uhr, außer samstags.

Wir sprechen mit Euch über aktuelle Themen und alles, was Euch auf der Seele brennt. Was Ihr dazu machen müsst? Nur die FritzHörer-Hotline wählen: (0331) 7097 110!

Heute

Caro Korneli (Foto: Stefan Wieland)
Stefan Wieland

Das hat 2017 mir beigebracht

Caro schaut zurück: Wertvolle interessante, weniger wertvolle und vollkommen unnötige Lektionen aus dem Jahr 2017. Was war bei Euch los? Was habt Ihr erlebt? Was war wichtig, was schräg, was war für Euch toll? Erzählt es uns und Caro heute Nacht. 

Kommende Sendungen

Julian Heun (Foto: privat)
privat

Poetry Blue Moon

Der letzte Poetry Blue Moon des Jahres ist wieder live und hautnah, so, wie wir es lieben. Die Poetry Slammer Julian Heun und Till Reiners führen durch zwei Stunden Poesie & Fun auf Fritz, eine dicke Tüte Buntes und drei Töpfe Feuerzangenbowle für das Sprachzentrum.

Ruft uns an und tragt unsere Eure Text vor! Was hatten wir da nicht alles! Schlussmach-SMS und Liebesbriefe, gesellschaftskritische Lyrik, acapella Rap aus Spandauer Garagen und Alliterationsgewitter zwischen kurzen Gedankenblitzen. Wann immer ihr das Leben gefragt habt „Zahnzusatzversicherung, schön und gut, aber wo ist denn da die Poetry?“ Hier ist die Poetry! Im Fräulein Fritz neben der Baumhausbar im Musik & Frieden in Kreuzberg.

Und wer noch? Zu Gast ist dazu dieses mal das Lumpenpack, unsere ewig steilgehende Lieblingsband mit Schirm, Charme und Guacamole. Wenn ihr die Jungs verpasst, dann verpasst ihr was.

Hören

photocase.com

Abschweifen - mit Ingmar Stadelmann (12.12.2017)

Download (mp3, 47 MB)
photocase.com

Bitcoin € Blockchain – mit Hendrik Schröder (11.12.2017)

Download (mp3, 94 MB)
photocase.com

Ab wann hat man Geschmack? – mit Chris Guse und Claudia Kamieth (08.12.2017)

Download (mp3, 102 MB)
photocase.com

Aktivismus - mit Victoria van Violence (07.12.2017)

Download (mp3, 79 MB)

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)
    photocase.com

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken

  • Zwei gelbe Hasenohren in denen das RSS-Feed-Zeichen zu sehen ist (Foto: koosinger | photocase.com)
    photocase.com

    - Audios

    Wer nicht aufhören kann, muss nachhören! Und das geht hier!

  • Zwei aus Papier ausgeschnittene Sprechblasen über Buchstabenperlen auf grauem Untergrund (Foto: knallgrün l photocase.com)
    photocase.com

    - High Noon

    In unserer mittäglichen Sprechstunde reden wir mit Euch über Aktuelles und alles, was Euch wichtig ist

  • Ein Mädchen mit Sonnenbrille hält mit dem rechten Arm ein Radio in Schulterhöhe (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    - Anhören

    UKW, Kabel, Satellit, Online - wir senden auf jedem Kanal!

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um eine Antwort zu verfassen.

Antwort auf [Hoppe] vom 24.11.2017 um 11:29
Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

7 Kommentare

  1. 7.

    schon mal beim Arzt? lg hoppe

  2. 6.

    - Blue Moon, 20.11.2017 - Liebe Simone aus Kaulsdorf, ich habe Dich gestern in der Sendung gehört und Du hast unter anderem das Thema Hochsensibilität angesprochen. Mir geht es ähnlich und ich würde mich freuen, wenn wir irgendwie in Kontakt kämen und über dieses Thema weiter sprechen könnten? Ich hoffe Du liest das hier. Vielleicht kann FRITZ auch weitervermitteln? VLG

  3. 5.

    hallo eric
    - beide verraten und verkaufen das ihnen von den bürgern anvertraute

  4. 4.

    Was haben Merkel und die elektronische Gesundheitskarte gemeinsam?
    Beide werden von den Reichen benutzt um Deutschland zu zerstören.
    Es dauert nicht mehr lange - Aufstand Deutschland!

  5. 3.

    Die hohen prozente der Wähler für die afd zeigen die Unzufriedenheit der Wähler. Das ist aber der falsche Weg

  6. 2.

    Ich würde dafür sorgen dass es das bedingungslose grundeinkommen im Wert des hartz 4 Satzes gäbe. Wer mehr will muss dafür arbeiten.