Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

Unsigned

"Unsigned" sein heißt nicht ungut sein - diesen  Beweis tritt unsere Sendung Unsigned an! Immer sonntags. Immer von 17 bis 20 Uhr.

Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Geschäft zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal, was für Musik, egal, wie sie gemacht wird - wenn sie gut klingt und die Band, die sie macht, auch noch keinen Vertrag hat, dann ist sie ein Fall für Unsigned!

  • Osca "Run Faster Run"

    Für mehr Optik im Radio: Osca aus Berlin mit einem Track vom aktuellen Album "Opus I" live bei Unsigned

    Stop Eating Robots beim Auftritt in den FritzStudios (Quelle: Fritz)

    Stop Eating Robots "Catching Life"

    Warum wir aufhören sollen, Roboter zu essen, wissen wir nicht. Aber die vier Jungs aus Berlin brettern uns ihre Botschaft überzeugend ins Gesicht. Mit aktueller EP "Keep Us Alive" waren sie live zu Gast.

    Strandlicher "An deiner Seite"

    Strandlichter aus Dresden haben beschlossen, nur noch "Lieblingslieder" zu schreiben. So heißt ihre aktuelle EP, die sie bei uns live vorgestellt haben.

    Schluck den Druck beim Auftritt in den FritzStudios (Quelle: Fritz)

    Schluck den Druck "Schach zu Dritt"

    Wild, wilder, Schluck den Druck! Die Jungs haben Muckis, machen Elektromucke, und beides zeigen sie bei FritzUnsigned.

    Die Band Neustadt in den FritzStudios: vier Typen, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang. (Fritz | rbb)

    Neustadt "Leute gucken Leute"

    Vier Typen aus Berlin, die weder den Diskurs noch NDW-Anleihen scheuen: Neustadt.

    Karl die Große "In Ketten"

    Ja, der Spitzname der Sängerin ist wirklich Karl. Und nein, sie ist nicht gerade klein. Aber vor allem macht die Band Karl die Große aus Leipzig großartige Musik.

    Baretta Love live bei FritzUnsigned (Foto: Fritz)

    Baretta Love "Outstanding Call To A Friend"

    Drei Exilanten. Zwei Magdeburger und ein Belgier. Baretta Love spielen Punkrock in Berlin.

    Der Rapper von The Love Bülow zeigt mit dem Finger auf Euch (Foto: Fritz)

    The Love Bülow "Kein Zufall"

    Kurz bevor sie ihre Tour zum aktuellen Album "Leuchtfeuer" gestartet haben, sind die Jungs von The Love Bülow zur Generalprobe live bei FritzUnsigned gewesen.

    The Emma Project Live im FritzStudio (Foto: Fritz)

    The Emma Project "Wind And Waves"

    Rock mit breitem Panorama, elektronisch optimiert von drei Multiinstrumentalisten aus Berlin.

Neuste Playlist

17:00 - 20:00Unsigned

vom 30.08.2015

mit Christoph Schrag

Zeit Künstler Titel
PlayFatoni
Kreis
PlayKat Frankie
Please Don't Give Me What I Want
PlayListe Noire
Mother
PlayDie Melodische Renate
Youth
PlaySafetyville
Right Behind
PlaySafetyville
What It Is (Live@FritzUnsigned)
PlayTeresa Caballo
Downtown
Dota
Die Diebe
PlayAntonio Herrera
Good Life
PlayHope
Raw
PlayMaxim Vaga
Guilt Dance
PlayMaxim Vaga
Don't Let Her Go (Live@FritzUnsigned)
PlayIsolation Berlin
Alles Grau
PlayBlack Heino
Eigenheim
PlayJohanna Amelie
Cloud In A Room
PlaySky Murdoch
Ich kann fliegen
PlayLean Bravo
Good Love
PlayChiara Noriko
Feelin The Vibe
PlayThe Morphinettes
Jesus Lover
PlayAndrra
Temena
Robot Koch
Let Me (feat. Curtain Blue & Born In Flamez)
PlayMitch von Monaco
Cruisen
PlayThe Coconuts Club
Souvenirs
PlayLisa Kudoke
Off Me (Live@FritzUnsigned)
PlayRefpolk
Atemnot (feat. Carmel Zoum)
PlayEgoland
Snoop Dogg
PlayHave You Met Miss Jones
The Variety Of Joy

Auch auf fritz.de

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

8 Kommentare

  1. 8.

    Moinsen,

    sagt mal wie heißt das Lied von den Wallerts von gestern @du ziehst am selben joint wie ich, wie ich, wie ich?

    Gruß

  2. 7.

    Hallo,
    werde ich darüber informiert wenn einer meiner eingereichten Songs gesendet wird?
    www.itspuregold.net

  3. 6.

    Hallo Lora,
    tatsächlich sind einige der Bands (Still Parade, Emperor X, Lasse Matthiessen, Leo Hört Rauschen, Tüsn, Budzillus, Tom Klose, Ay Wing) jetzt bei einem Label. Allerdings haben die meisten keinen echten Plattenvertrag, sondern nutzen das Label nur für den Vertrieb und zahlen eventuell sogar dafür. Alle, bis auf Emperor X, sind schon bei Unsigned gelaufen, bevor sie gesigned wurden und Teil vom Unsigned-Pool. Die anderen haben kein Label oder ein eigenes Label.

    Viele Grüße!

  4. 4.

    Hallo Elisabeth, danke für die Antwort. Also ich meine in der Playlist vom 5.6. ist ja nur ein Lied von einem Unsigned Künstler dabei.... warum denn das? Oder kommen da noch ein paar dazu?

  5. 3.

    Hey Lora,
    Danke für Deinen Kommentar! Ich antworte gerne, aber bitte sag mir noch mal genauer, was Du mit Deiner Frage meinst.
    Danke Dir!
    Viele Grüße!