Anna of the North (Quelle: Different Recordings)

- Anna of the North

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Gjøvik /Norwegen & Melbourne/Australien

Gründungsjahr
2014

Schublade
Elektropop, Dreampop

Die Plattenfirma sagt...
Anna Lotterud stammt aus Gjövik, einem kleinen norwegischen Städtchen, hat in Oslo gelebt, einen Klamottenladen gemanagt und ist dann, um etwas Neues kennenzulernen, für ihr Studium einmal um die ganze Welt nach Melbourne gezogen. Dort lernte sie den neuseeländischen Produzenten Brady Daniell-Smith kennen und gründete mit ihm Anna Of The North.

Die Presse meint...
As one-half of Anna of the North, Anna Lotterud’s unstudied singing style adds a rough-edged intensity to the duo’s crystalline, contemplative synthpop. (thefader.com)

Fritz weiß...
...dass Anna Lotteruds Stimme auch schon in Songs von Tyler, The Creator zu hören war.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    photocase.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    photocase.com

    - Musikwünsche

    meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielen wir nur das, was Ihr wollt

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    photocase.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!