Live aus dem FritzStudio in Potsdam

Kommentar

Hier kannst Du auf diesen Kommentar antworten.

Antwort auf [Marcus Weber] vom 18.11.2020 um 22:55
Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

533 Kommentare

  1. 533.

    Hi Sebastian, gefühlt wahrschienlich schon. Aber offizell startete der aktuelle Lockdown, in dem unter anderem die Gastronomie schließen musste, Anfang November 2020.

  2. 532.

    Hat er eben gesagt, wir sind seit Wochen im Lockdown? Es sind ja schon Monate, tbh :D

  3. 531.

    Mein Tipp ist: generell weniger Fleisch und Fleischprodukte.
    Höherer Preis ist ok.
    Ganz wichtig ist aber, das Tier besteht nicht nur aus Filet und Keule. D.h. wer Fleisch ist, sollte n.m.M. auch Innereien und Wurst essen.
    Wer nur Filet und Edelfleisch (z. B. das allseits beliebte Hähnchenbrustfilet) konsumiert, erhöht dadurch die Massentierhaltung, da das Tier nur zu einem geringen Teil aus Edelfleisch besteht.

  4. 529.

    Um Weihnachten hat mir mein Kumpel eine Glatze geschnitten, nachdem Ich eine Wette verloren hatte. Meine Familie hat mich an Heiligabend entsetzt angeschaut :) Jetzt haben meine Haare genau die richtige Länge und ich brauch mich nicht um einen Friseurtermin schlagen.
    Liebe Grüße an das ganze Fritz Team

  5. 528.

    Moin Caro