Unsigned

  • Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Unsigned

    Eine Band schafft ihn jede Woche - den Sprung von "kein Plattenvertrag haben" zu "im Tagesprogramm von Fritz gespielt werden". Ausgesucht, probegehört und vorgestellt von Christoph Schrag, dem Mann hinter, vor und über Unsigned, unserer Sendung für Bands ohne Plattenvertrag.

    Und weil Radio noch nicht genug ist, gibt es die wöchentlichen Neuentdeckungen auch zum Runterladen und immer wieder Hören.

  • Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Martin Schuster

    Ausgerechnet nach einem Jahr in London fing er an, seine Songs nicht mehr auf Englisch, sondern auf Deutsch zu schreiben: So hat es der Musiker Martin Schuster unserem Moderator Christoph Schrag erzählt, der ihn mit seiner Sendung Unsigned für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt hat. Eine gute Entscheidung, denn Martin Schuster schreibt seine Liebeslieder in so deutlicher Sprache, wie es sich sonst kaum einer traut. Christoph Schrag erzählt Euch mehr zu dem noch unentdeckten Talent.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Die Cigaretten

    Frische Musik ohne Plattenvertrag kommt jetzt aus Hamburg: Christoph Schrag stellt Euch Die Cigaretten vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Dynarchy

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Pari San

    Musik ohne Plattenvertrag findet so gut wie gar nicht im Radio statt. Das finden wir schaden und ungerecht. Darum haben wir schon lange unsere Sendung Unsigned, wo wir Euch jeden Sonntag 17 bis 20Uhr Bands und Solokünstler vorstellen, die noch ganz ohne Label sind. Einen Act davon picken wir uns jede Woche raus und stellen ihn Euch dann zusätzlich auch noch im Tagesprogramm von Fritz vor. Diese Woche sind das Duo „Pari San“ aus Berlin. Unsigned-Moderator Golo Schmiedt kennt ihre Geschichte.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Timez

    Um hier auf die FritzPlaylist zu kommen – da hilft kein Geld der Welt, kein noch so großes Label, die haben uns nix zu sagen. Sondern die Qualität der Musik, wie gut der Sound ist, spielt die wichtigste Rolle. Und das hat absolut nichts damit zu tun, ob ihr bei einem Label gesigned seid oder nicht. Jeden Sonntag feiern wir drei Stunden Musik ohne Plattenvertrag bei FritzUnsigned. Und jetzt wollen wir Euch Timez vorstellen – ein Rapper aus Dortmund, der viel mehr Soundcloud-Plays verdient, als er gerade hat.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Amilli

    Einmal die Woche feiern wir auf Fritz 3 Stunden lang Künstler und Bands ab, die noch keinen Plattenvertrag haben – immer sonntags ab 17 Uhr bei FritzUnsigned. Und gerade haben wir das Gefühl, dass wir uns sehr beeilen müssen. Denn die Künstlerin, die wir Euch ans Herz legen wollen, wird gerade von allen möglichen Plattenfirmen umworben. Bei Amilli ist es nur noch eine Frage von Tagen und Wochen, bis sie einen Plattendeal bekommt – also stellt sie Euch Unsigned-Moderator Bruno Dietel noch ganz fix vor, bevor es zu spät ist.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Laer Xirtam

    Braucht man eigentlich einen Plan B, wenn man sich vornimmt, von der Musik zu leben? Oder sollte man alles auf eine Karte setzen, ohne Rücksicht auf Verluste? Diese Frage trieb schon Generationen von Musiker um und bleibt bislang ohne eindeutige Antwort. Sie beschäftigt auch den Musiker, den uns Christoph Schrag heute vorstellt. Er hat ihn mit seiner Sendung Unsigned für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt. Am Plan B arbeitet der Rapper noch, aber Plan A hat er schon klar. Und den hören wir jetzt.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Crook

    Eigentlich ist Irland ein Land mit reichhaltiger Kultur und einem starken ausgeprägten Sinn für die eigene Geschichte und Kunst. Aber ausgerechnet der Ort, in dem der folgende Künstler aufgewachsen ist, war eine Ausnahme. Eine im letzten Jahrhundert hochgezogene Reißbrett-Stadt, in der die Künste auf wenig Verständnis trafen. So hat es Crook neulich Unsigned Moderator Christoph Schrag in seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag erzählt. Aus dem Mann ist am Ende aber doch ein Musiker geworden. Jetzt lebt er in Berlin und Christoph stellt ihn Euch hier vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Ape Dos Mil

    Dass ein Musiker an seinem Solo-Projekt schraubt, wenn die Band gerade Pause macht, geht nicht erst bei ausreichend Ruhm und Reichtum los. Das scheint eher ein Merkmal für Menschen zu sein, die nicht anders können, als Musik zu machen. Und die zuviele Ideen für nur ein Projekt haben. So einen hat Unsigned Moderator Christoph Schrag in seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt. Seine Band We Are Rome hat er uns hier schon mal vorgestellt. Aber das Soloprojekt des Sängers hats genauso in sich.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Kind Kaputt

    Angeblich hat ein erstes Label schon Interesse bekundet, nachdem die folgende Band zum ersten Mal bei Unsigned lief, unserer Sendung für Musik ohne Plattenvertrag. Es wird sehr wahrscheinlich nicht das letzte sein. Denn die Band um die es geht, ist richtig gut. Höchste Zeit, dass Unsigned Moderator Christoph Schrag sie Euch vorstellt: Kind Kaputt.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Temple Haze

    Eigentlich ist der Road Trip ja ein Zeitvertreib aus den 50ern. Der amerikanische Autor der Beatnik-Generation Jack Kerouac hat ihn mit seinem Buch On The Road berühmt gemacht. Aber er ist immer noch aktuell. Die allerwenigsten gehen allerdings noch so auf einen Road Trip wie im Original: Nämlich per Anhalter, ohne Mietwagen. Das aber hat der Musiker gemacht, den uns Unsigned Moderator Christoph Schrag heute vorstellt. Er hat den Mann namens Temple Haze mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt und direkt in die Sendung eingeladen.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Die Gruppe König

    Der erste Eintrag ihrer Facebook-Seite ist aus dem Dezember. Ihr erstes Konzert spielten sie Anfang des Jahres: Die Gruppe König aus Rostock. Kurz darauf schoben sie ihre Tracks auf bands.fritz.de hoch und verschafften sich so Gehör bei Unsigned Moderator Christoph Schrag, der sie direkt in die Sendung einlud. Hier stellt er Euch die drei Jungs aus dem Norden vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Yetundey

    Sie hat drei Muttersprachen und benutzt sie auch alle: Englisch und Französich zum Singen und Deutsch für die Ansagen dazwischen. Ihr Name: Yetundey. Sie ist Anfang zwanzig, studiert Musik in Berlin und hat sich erfolgreich bei Unsigned, unserer Sendung für Musik ohne Plattenvertrag, beworben. Moderator Christoph Schrag stellt Euch die Dame vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    DieZukunft

    Wer heute mit Maske oder sonstwie inkognito seine Musik rausbringt, hat dafür zwei Gründe: Entweder wollen sie sich selbst vor der Öffentlichkeit schützen, oder ihre Musik vor ihrer eigenen Vorgeschichte. Das letztere ist der Falle bei den beiden Berlinern, die Unsigned Moderator Christoph Schrag mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt hat. Das was es über die Trap-Crew namens DieZukunft zu erfahren gibt, erfahrt Ihr hier.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Take Off Your Shirts

    Es klingt erstmal wie Rock, was die Jungs aus Regensburg machen, die Unsigned Moderator Christoph Schrag über unsere Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt hat. Aber wer genauer hinhört, entdeckt, dass die vier Jungs von er Band Take Off Your Shirts ziemlich melodiös und komplex sind mit ihrer Musik. Sie schaffen also etwas, was nicht ganz einfach ist: Musikalisch anspruchsvolle Songs ganz eingängig klingen zu lassen. Weil das auch noch unsere Musikredaktion überzeugt hat, stellt Christoph Euch die Band aus seiner Sendung hier vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Justus Wirth

    Wenn Sänger Texte schreiben, gehts manchmal einfach mit reinstem Kauderwelsch auf irgendwelchen Melodien los, bis sich daraus irgendwann ein fertiges Stück formt. Bei dem Berliner Musiker Justus Wirth sieht das anders aus: Er schließt sich mehrmals im Jahr mit einem Freund zu einwöchigen Sessions ein, bei denen sie sich Zeile für Zeile vorarbeiten, bis alles passt. Das Ergebnis kann sich hören lassen, fand auch Unsigned Moderator Christoph Schrag, der Justus Wirth in unserer Sendung für Musik ohne Plattenvertrag schon oft gespielt hat. Hier stellt er Euch den Mann noch einmal genauer vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Madanii

    Sie dürften ein für alle mal aufräumen mit den Vorurteilen über Musiker von der Popakademie in Mannheim. Denn Madanii haben ihren eigenen Stil, der nicht auf den Mainstream schielt und keiner gängigen Popschablone gehorcht. Und die drei Musiker hinter Madanii studieren gerne in Mannheim. Unsigned Moderator Christoph Schrag bekam Wind von ihrem Sound und lud sie in unsere Sendung für Musik ohne Plattenvertrag ein. Hier stellt er Euch die drei von Madanii vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Maarkant

    Er hatte gute zwanzig Minuten Fußweg bis zum Splash - Klar, dass er Hip Hop Fan wurde. Inzwischen ist er selbst Rapper und Produzent in eigenem Studio. Er nennt sich Maarkant und hat unter diesem Namen vor kurzem einen Song an unserer Sendung Unsigned geschickt, für Musik ohne Plattenvertrag. Moderator Christoph Schrag hat ihn gespielt und stellt Euch den Rapper hier jetzt vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Unter Wœlfen

    Die nächste Band haben wir Euch bei Fritz Unsigned schon vorgestellt, bevor sie überhaupt ihr Release-Konzert zur Debüt-EP gespielt hatten. Die Band macht Hardcore und Postrock, ist ganz frisch aus der Taufe gehoben, kommt aus Leipzig und heißt Unter Wœlfen. Unsigned Moderator Christoph Schrag erzählt Euch mehr.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    A La Beast

    Eigentlich verdient er seine Brötchen als Songwriter für Leute wie Andreas Bourani, Die Happy oder Gestört aber Geil. Aber der Wahlberliner Tom Olbrich wollte neben der Arbeit für andere auch wieder seine eigene Musik machen. Also stellte er ein Projekt auf die Beine und produzierte und veröffentlichte alles selbst, ohne Label. Damit ist er ein Fall für unsere Sendung Unsigned für Musik ohne Plattenvertrag - wenn auch ein ungewöhnlicher. Moderator Christoph Schrag stellt Euch Tom mit seinem Projekt À La Beast vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Manu Meter

    Eine zeitlang war er voll auf Indierock und immer unterwegs auf Festivals. Aber irgendwann hat ihn die Liebe zu HipHop wieder heimgesucht. Manu Meta kommt aus dem Saarland und hat sich vor kurzem mit seinem ersten Album bei Fritz Unsigned, unserer Sendung für Musik ohne Plattenvertrag, beworben. Und da hat direkt überzeugt. Moderator Christoph Schrag stellt Euch den Mann hier vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Like Mint

    Sie mag alles, was mit Minze zu tun hat: Die Farbe, den Geschmack, ja sogar die Zigaretten. Die Minzliebe geht bei der Musikerin Susi Wittig sogar so weit, dass sie sich nach ihr benannt hat: “Like Mint” heißt ihr Solo-Projekt. Das hat Unsigned Moderator Christoph Schrag mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt. Und es ist sehr genießbar, ganz unabhängig von Eurer Einstellung zur Minze.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Fibel

    Wenn es eine Kaderschmiede für neue deutsche Popmusik gibt – dann ist das die Popakademie in Mannheim. Joris, Frida Gold, Alice Merton, alle haben da studiert, wie man perfekte Popsongs schreibt. Und wenn ihr jetzt denkt, dass Labelbosse da nach den Konzertabenden am Bühnenrand stehen und neue Talente mit Labeldeals abholen – nicht unbedingt. Die Band, die wir Euch heute vorstellen wollen, ist noch ganz ohne Plattenvertrag unterwegs und damit ein klarer Fall für unsere Sendung FritzUnsigned. FritzReporter Bruno Dietel stellt Euch Fibel vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Hannah & Falco

    Sie sind Musiker, sie sind zusammen und natürlich machen auch zusammen Musik: Hannah & Falco. Die beiden sind um die 20, kommen aus Würzburg und haben sich mit ein paar Songs in unserer Sendung Fritz Unsigned für Musik ohne Plattenvertrag beworben. Moderator Christoph Schrag hat sie sofort gespielt und sie direkt in die Sendung eingeladen. Inzwischen haben sie sogar schon ein Label gefunden und sind damit gesigned. Zum Abschied aus seiner Sendung stellt Christoph Schrag Euch die beiden hier vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    GG

    „Ich laufe mit meiner Spiegelreflex durch Friedrichshain und mache Fotos von „Streetern“ und interessanten Leuten“ – Kraftklub bringen auf den Punkt, was so manchem eingeborenen Berliner ordentlich auf die Ketten geht: Menschen von überall her, ganz egal ob Bayern, Belgien oder Brisbane, die zu Tausenden in die Stadt kommen, vollkommen überteuerte Wohnungen beziehen und dann irgendwas im Creative Bereich machen und sich überaus geil fühlen. Die Frau, die wir Euch als unsere Unsigned-Entdeckung der Woche, also Musik ohne Plattenvertrag, vorstellen wollen, entspricht 1A diesem Klischee.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Tropikel Ltd.

    Echte Gigs haben sie bislang zwar noch nicht gespielt, wenn man von ein paar Privatparties absieht - Aber dafür haben sie schon eine ganze Reihe Tracks veröffentlicht. Erst ausm Wohnzimmer heraus, jetzt aus ihrem eigenen Studio. Tropikel Ltd. nennen sich die drei aus Berlin. Ein paar ihrer Songs haben sie auch zu Fritz Unsigned geschickt, an unsere Sendung für Musik ohne Plattenvertrag. Moderator Christoph Schrag hat sie gleich auf Sendung gebracht und stellt sie Euch jetzt vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    RiddimJunks

    Sie stehen mit ihrer Musik noch ganz am Anfang und haben schon die zweite Überraschung erlebt mit ihren Tracks. Erst haben sie aus Versehen eine Plattform für Musiker in den USA von sich überzeugt und dann mit ihrer Bewerbung bei Unsigned auch Moderator Christoph Schrag. Es gibt erst zwei Tracks von ihnen online, aber Christoph stellt Euch die Jungs heute schon mal vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Sohnemann

    In ihrer Heimat in Nordrhein-Westfalen ist ihr Sound schon preisgekrönt. Der Name ist ohnehin schon hitverdächtig: Sohnemann heißt das Projekt von zwei Musikern, die Unsigned Moderator Christoph Schrag mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt hat.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Friede Merz

    Mit einer Akustikgitarre aus den 60ern kam Friede Merz erst auf die Idee, eigene Songs zu schreiben. Sie hatte sie in einem Musikvideo von Elliott Smith gesehen und sich eben mal eine gebrauchte im Netz gezogen. Damit kamen ihr gleich neue Songideen. Nur die Texte hat sie von einer Reise nach England mitgebracht. Unsigned Moderator Christoph Schrag hat Friede Merz mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Faïd

    Vor ein paar Monaten bekam Unsigned Moderator Christoph Schrag eine Email von einem Berliner Labelchef. Darin hieß es: “Unsere neue Band war ja auch mal bei Euch in der Sendung. Krasser Sänger! Veröffentlichen wir jetzt. Dachte es interessiert Dich auch was aus den Unsigned Bands mal so wird.” Da hatte der Labelchef recht. Interessierte Christoph sehr. Also hat er sie zum feierlichen Rausschmiss aus der Sendung nochmal eingeladen, weil sie ja jetzt gesigned sind und jetzt stellt er sie Euch hier noch einmal vor. Denn sehr wahrscheinlich werdet Ihr noch von ihnen hören.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Horst Wegener

    Er will nach oben, so wie viele andere Musiker auch. Aber für ihn ist oben klar definiert: Die richtige Mischung aus Glück - nämlich das tun zu können, was ihm Spaß macht, mit Leuten, die er mag. Und Geld, und zwar gerade so viel, dass er keinen Struggle hat. Gefunden hat diesen sympathischen Künstler Unsigned Moderator Christoph Schrag mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag. Um wen es genau geht, verrät er Euch selbst.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Nature In The City

    Robin und Johannes laufen sich beim Studium über den Weg. Soweit so normal. Nur, dass die beiden aus Deutschland kommen und sich ausgerechnet am Berklee College of Music in Boston, Massachusetts, an der Ostküste der USA kennenlernen. Und im Grunde ist auch das nur das Vorwort zur Geschichte ihrer Band "Nature in the City". Unsigned Moderator Christoph Schrag hat sie mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Wild Years

    Drei Viertel der folgenden Band kannte Unsigned Moderator Christoph Schrag schon, bevor er von ihrem Projekt gehört hatte. Und umgekehrt. Sie haben mit ihrer alten Band schon mal in seiner Sendung gespielt. Deswegen haben sie ihm auch ihre neuen Songs direkt über die Bewerbungs-Seite bands.fritz.de geschickt, noch bevor sie sie veröffentlicht hatten.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Yeshe030 Qontra Remo

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Everyday Circus

    Die Band Everyday Circus stammt aus dem saarländischen Merzig. Sie entsteht 2010 aus vier besten Freunden. Ihr Ziel ist es eine Band zu sein, in der es um mehr geht, als Konzerte vor seinen Freunden zu spielen und dabei möglichst viel Bier zu trinken. Unsigned Moderator Christoph Schrag hat sie mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Queen Alaska

    Es hätte auch Tanz oder bildende Kunst werden können. Queen Alaska, oder besser die Frau hinter diesem Namen, hat immer gern irgendwas Kreatives gemacht. Am Ende war es die Musik, für die sie sich entschieden hat. Aber da dürfen sich jetzt auch alle anderen Talente austoben. Denn Queen Alaska macht in ihrem Projekt nahezu alles selbst: Sound, Video und die Performance. Unsigned Moderator Christoph Schrag hat sie mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Der Buttler

    Familie hat er in Frankreich und Schweden. In Kanada hat er auch schon ein ganzes Jahr gelebt. Aber wo ist er am Ende gelandet? Natürlich: Hier! Der Buttler nennt er sich, macht Hip Hop und das gechillt und gut, findet Unsigned Moderator Christoph Schrag.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Komparse

    Für Proberäume in der Heimat der nächsten Band muss man eine Wohnungsmiete investieren. Das an sich kennen Berliner Musiker auch schon. Aber in diesem Fall reden wir von Kölner Miethöhen und die sind - selbst von hier aus betrachtet - gigantisch hoch. Trotzdem hat sich die Band nie kleinkriegen lassen, stattdessen alles mit Konzerten reingeholt. Im Westen sind sie entsprechend oft auf Bühnen zu sehen. Hier in der Gegend waren sie zuletzt bei Fritz Unsigned zu Gast, unserer Sendung für Musik ohne Plattenvertrag. Moderator Christoph Schrag hat Euch Komparse vorgestellt.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Nausica

    Das doch mal ne schöne Geschichte: Erst war er einer der treusten Fans der Band, und dann saß er irgendwann selbst auf der Bühne bei ihren Konzerten. Der Schlagzeuger von Nausica kommt aus Deutschland und den Niederlanden. Das hat er uns neulich im Interview bei Unsigned erzählt– unserer Sendung für Bands ohne Plattenvertrag. Noch haben sie keinen Vertrag – kann sich aber bald ändern, weiß FritzKollege Christoph Schrag.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Daniel Freitag

    Er hat mit Sandra Hüller ("Toni Erdmann") in München gesungen und mit Juliette Binoche in London geprobt. Jetzt begibt sich Freitag mit seinem Debüt-Album "Still" erstmals als Solo-Künstler ins Rampenlicht. 

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Die neue Sachlichkeit

    Die nächste Band hat auf Social Media nicht sehr viel Bock. Die Jungs machen lieber einfach Musik, statt Kram zu posten. Und nur wenn es wirklich was zu sagen gibt, dann schreiben sie mal eine Zeile auf ihre Facebook-Wand. Etwa, als sie die ersten 10 Likes hatten. Oder als ihre Platte fertig war. Und als sie bei Fritz Unsigned liefen. Da hatten sie sich beworben und wurden von Moderator Christoph Schrag mit einem Song direkt in die Sendung gehievt. Der erzählt Euch jetzt mehr von den Medienmuffeln.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Vinh Khuat

    Es heißt, dass unter den Einwanderern in Deutschland die Vietnamesen die Gruppe mit dem größten Bildungserfolg sind. Es scheint für die Familien enorm wichtig zu sein, dass ihre Kinder beim Lernen sehr gut abschneiden. Da macht auch der Musiker keine Ausnahme, den Unsigned Moderator Christoph Schrag in seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt hat. 

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Echofuchs

    Es kann nicht jeder Popstar sein. Aber muss man deswegen aufhören, Musik zu machen? Die Antwort klingt einfach, die Realität sieht aber oft anders aus. Eine Ausnahme ist die Band aus dem Ruhrgebiet, die Unsigned Moderator Christoph Schrag mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag entdeckt hat. Echofuchs haben nicht hingeschmissen, sondern es sich einfach in ihrer Nische nett gemacht.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Schlaraffenlandung

    Wir versuchen Euch hier möglichst umfassend mit Musik zu versorgen – also alle Genres mal abbilden und natürlich gehört da auch Musik von Bands ohne Plattenvertrag dazu. Um die kümmern wir uns immer Sonntags 17 bis 20Uhr hier auf Fritz. Und da haben wir neulich ne interessante Rap-Band aus Stuttgart entdeckt, mit ziemlich düsteren Texten. Geht so bisschen in die Casper Richtung finde ich. Moderator Christoph Schrag stellt Euch jetzt „Schlaraffenlandung“ vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Katja Aujesky

    Eine Castingshow kann Dich ganz schnell bekannt machen. Aber lohnt es sich dafür, den ganzen Fernsehzirkus mitzumachen? Eine klare Antwort darauf hat eine Sängerin gefunden, die Christoph Schrag mit seiner Sendung Fritz Unsigned für uns entdeckt hat.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Oh Eos

    Wenn die eigene Band auseinanderbricht, muss das nicht das Ende der Musik sein. Ganz im Gegenteil: Das Aus des einen Projekts ist im besten Fall der Startschuss für einen Neuanfang. So war es zumindest bei der Musikerin, die Unsigned-Moderator Christoph Schrag vor Kurzem in seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag zu Gast hatte. Ihr neues Projekt heißt Oh Eos und Christoph stellt es Euch vor.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    John R & bengun

    Es ist längst keine Seltenheit mehr, dass Musiker miteinander übers Netz arbeiten, und sich manchmal überhaupt erst zu Gesicht bekommen, wenn ihre gemeinsamen Songs schon online sind. Da klingt es beinahe nostalgisch, wie die Berliner Musiker John R und bengun zusammengefunden haben. Auch sie haben sich eines Netzwerks bedient. Aber eines Uralten… Ihr Sound ist aber hochmodern. Entdeckt hat sie Unsigned-Moderator Christoph Schrag mit seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag.

    Unsigned (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    Tipps für Wilhelm

    Angefangen hat er allein mit Gitarre. Aber irgendwann reichte das nicht mehr, um den Sound auf die Bühne zu bringen, den er eigentlich im Kopf hatte. Inzwischen hat Guillermo Morales eben diesen Sound auf Platte gepresst. Unsigned Moderator Christoph Schrag hatte den Mann damals schon - und nun gerade wieder - zu Gast in seiner Sendung für Musik ohne Plattenvertrag. Er stellt Euch den Musiker mit seiner Band und dem Debüt Album hier vor.

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)
    photocase.com

    - Unsigned

    Ohne Plattenvertrag ins Radio

  • Zwei gelbe Hasenohren in denen das RSS-Feed-Zeichen zu sehen ist (Foto: koosinger | photocase.com)
    photocase.com

    - Audios

    Wer nicht aufhören kann, muss nachhören! Ihr habt was bei Fritz verpasst? Hier könnt Ihr alles noch mal nachhören!

  • Silberne Kopfhörer liegen im grünen Klee und sind mit einem Apfel verbunden (Foto: eyelab l photocase.com)

    - Jingles

    Sie sind kurz, laut und laufen zwischen zwei Songs. Und hier könnt Ihr sie alle nachhören und runterladen 

  • Jemand hält sich einen alten Fernseher mit verkriseltem Bild vor den Kopf (Foto: paulnie l photocase.com)

    - Videos

    Fritz kann man auch sehen! Hier findet Ihr alle Videos aus der FritzRedaktion

  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)
    photocase.com

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken