SonntagsFritzen

  • Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    SonntagsFritzen

    Sonntag ist Kampftag - zumindest für Caro Korneli und Timm Lindenau. Immer ab 14 Uhr liefern sich die beiden knallharte Duelle in verschiedensten Disziplinen. Das berüchtigte "Wer bin ich?" gehört genauso dazu wie das in mehreren deutschen Vorschulen bereits verbotene "Was'n Das'n".

    Ab Platz zwei beginnt die Niederlage. Und ab hier gibt's die Sendung als Podcast.

  • Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    169. Spieltag: Schweiß, Dialekte und Pillowtalk

    Die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Timm Lindenau sind mal wieder auf der Suche. Nicht nur nach einem Gewinner, der nach sechs Raterunden den Sieg davon trägt. Außerdem suchen die beiden nach Synonymen für das Wort „Schweiß“ und nach Antworten auf Fragen wie: Was bedeutet eigentlich Pillowtalk genau? Welcher Dialekt ist der beste? Und: Hört Alexander Gerst im All eigentlich auch Fritz. Wem beim allwöchentlichen Ratebattle der Angstschweiß im Gesicht steht und bei wen es am Ende eher Freudentränen sind, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    168. Spieltag: Moskau, Moskau

    Ein neues Gesicht im Sonntagsfritzen-Studio. Salwa Houmsi (Mööp-Mööp) muss diesmal krankeitsbedingt ihre Kollegin Caro ver- und gegen ihren Kontrahenten Timm Lindenau an-treten. Im sonntäglichen Deppenduell sollen die beiden die Textenden von Fußball-WM-Hymnen erraten, Promis anhand ihrer Facebookeinträge identifizieren und Computersounds den richtigen Betriebsystemen zuordnen. Schafft es Salwa für Caro einen Punktsieg nach Hause zu bringen oder wird Timm seine Erfolgsserie fortsetzen. Das erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    167. Spieltag: Aus einer Toilette trinken, ohne Ausschlag zu kriegen

    Wie immer geht es in dem all-sonntäglichen Idiotenbattle zwischen Caro Korneli und Timm Lindenau wieder um Fragen, Fragen, Fragen. Elfenbeinturm oder Dönerbude? Wie helfen Sockenkugeln gegen Rücken? Wer kann besser "Die Nackte Kanone" zitieren? Wem fallen mehr Gags zum Thema Käse ein? Und was hat das Ganze mit Bettpfannen zu tun? Wer am Ende die meisten Fragen beantwortet, gewinnt. Wer das diesmal ist, erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    166. Spieltag: Wiederholung

    Heute ist wiederhole-alles-Tag. Deshalb spielen wir nicht nur zwei Mal "Ich packe meinen Koffer". Caro und Timm holen auch Worte aus der Versenkung wieder. Wie das Geplänkel der beiden supi Bordsteinschwalben in unserer feschen Wochenschau vonstatten geht und ob Timm auch seinen Siegeszug durch die Spiele wiederholen kann hört ihr wie immer hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    165. Spieltag: Alles am Ende?

    Erinnert ihr euch an die Traktorantin aus dem Ural? Timm hat die Geschichte nun aufgelöst! Gab es ein Happy End oder doch die dramatische Trennung? Und apropos Ende - mit eurer Hilfe haben die Sonntagsfritzen nun einen neuen Schlusssong! Und apropos Schluss - macht Caro Schluss mit der Punktedominanz des Timm Lindenau? Holt sie am Schluss den Sieg? Das hört ihr hier...

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    164. Spieltag: Wissen wir auch nicht! (20.05.2018)

    Hat die Pferdezeitschrift “Wendy” auch eine App - und ist das dann eine Pferde-Äpp? Gibt es die Zeitschrift “Tauchen in Brandenburg” wirklich - und was taucht sie? Ist Deutschlands dickster Showmaster Harry Wijnvoort immer noch dick im Geschäft? Fragen über Fragen, die auch diesmal nicht beantwortet werden. Stattdessen stellen sich die Sonntagsfritzen Caro und Timm wie immer den Aufgaben des Stimmolators. Wer am Ende scheitert und wer feiert, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    163. Spieltag: Was hat der Rapper Drake im Tiergarten zu suchen?

    Was hat der Herrentag mit einem geprellten Handgelenk zu tun? Und was hat der Rapper Drake im Tiergarten zu suchen? Das sind Fragen, die sich die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Timm Lindenau selbst stellen. Ansonsten müssen sie sich aber wieder den Fragen stellen, die Ihnen der Stimmolator vorsetzt. Und die reichen vom Gezwitscher heimischer Singvögel zum Geplapper von Promi-Müttern. Vom ESC bis zur Goldenen Palme von Cannes. Die wichtigste Frage: Wer von beiden kann am Ende Gold gewinnen und wer „cannes“ nicht? Die Antwort gibt es hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    162. Spieltag: Jazz, Lügen, Brücken!

    Die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Timm Lindenau liefern sich wieder ihren allsonntäglichen Rate-Battle – gegeneinander und gegen die Fritzhörer. Zum Tag des Jazz müssen sie verjazzte Originalversionen erkennen, zum Tag der Ehrlichkeit sich Lügengeschichten ausdenken und zum Brückentag international bekannte Brücken erraten. Für wen dieser Tag ein Glückstag wird, das erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    161. Spieltag: Der Stimmolator-Praktikant gibt alles

    Die Sonntagsfritzen haben diesmal Besuch im Studio. Genauer gesagt ist es ein „kurzer“ Besuch. Zu Gast ist nämlich der kleine Stimmolator-Praktikant. Passend zum Girls‘ Day lernt er schon mal den Beruf des großen grauen Kastens, der jede Woche die Spiele ausspuckt. Und auch die beiden Moderatoren Caro Korneli und Timm Lindenau lernen wieder ihre Lektionen bei den Spielrunden, in denen sie gegen einander antreten müssen. Wer von beiden am Ende der Größere ist und wer noch viel üben muss, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    160. SPIELTAG: CARO WEIß, WAS KLEINE KINDER IN DIE HAND NEHMEN

    Caro Korneli erzählt einen Witz, außerdem erfahren wir von ihr, was kleine Kinder in Parks so in die Hand nehmen. Und auch sonst fassen die beiden Sonntagsfritzen Caro und Timm wieder die ganz heißen Eisen an und schenken sich nichts im allsonntäglichen Idiotenbattle um die Quiz-Krone.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    159. Spieltag: Caro und Timm werden Instagram-Stars

    Auch diesmal stellen sich die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Timm Lindenau wieder den Aufgaben des Stimmolators, müssen Computerspiele an der Titelmelodie, Geschwister an den Stimmen und Promis an ihren Facebookposts erkennen. Außerdem gehen sie den Fragen nach, welche Frau schöner ist, die vom Fotoautomaten oder die von der Werbung der Partnerbörse, und warum es ein gute Idee gewesen wäre, zum David-Hasselhoff-Konzert gegangen zu sein.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    158. Spieltag: Timm und der Stimmolator sind keine Homies

    Sonntagsfritze Timm Lindenau moderiert diesmal nicht nur splitternackt, sondern enthüllt auch die ungeschminkte Wahrheit, dass der Stimmolator, der jede Woche die Spiele der Show vorbereitet, nicht sein Homie sein kann. Seine Kontrahentin Caro Korneli hat unter anderem Spaß im Mund mit Vor- und Nachnamen, außerdem piepst es bei den beiden heute gewaltig. Wer die größere Meise unter dem Pony hat, erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    157. Spieltag: Dicke Eier, Osterfeier!

    Die Sonntagsfritzen Caro und Timm feiern Ostern, suchen das Ei in bestimmten Songtexten, schicken sich gegenseitig in den April und bekommen großes Drama vorgespielt. Wir erfahren, was Ostern mit dem weiblichen Zyklus zu tun hat, und wo der Bartel den Most holt. Wer am Ende die dickeren Eier hat, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    156. Spieltag: Bildungsauftrag meets Halbwissen

    Die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Timm Lindenau erfüllen wieder ihren öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag und glänzen mit jeder Menge unnützem Halbwissen. Zum Beispiel lernen wir von Ihnen, was eine Caprihüfte ist und was man unter einer Champagnerbremse versteht. Wir erfahren, was von einer Partnerschafts-App zu halten ist, wie der perfekte Name für einen griechischen Puff lautet und was es auf Weihnachtsfeiern zu gewinnen gibt. Wer von beiden diesmal in den Ratespielen des Stimmolators gewinnt und wer am Ende seine eigene Lektion erteilt bekommt, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    155. Spieltag: Caro und Timm haben dummen Gedanken

    Zocken, zocken, zocken heißt es wieder für die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Timm Lindenau. Neben allerlei dummen Antworten, die sie auf die Fragen des Stimmolators haben, machen sie sich aber auch ein paar kluge Gedanken. Wir erfahren zum Beispiel was bei der irischen Billigfluglinie wirklich umsonst ist, was Lothar Matthäus mit Per Mertesacker zu tun hat, warum Donald Trump eine Schwäche für Mauern hat, und was da geheimnisvolles auf der Fusion passiert ist.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    154. Spieltag: Timm will in der zweiten Sendung endlich auch mal gewinnen

    Die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Timm Lindenau beißen sich heute wieder an den schwierigsten Fragen die Zähne aus. Unter anderem stellen sie sich selbst die Frage: Kann eine Maschine wie der Stimmolator dein Freund sein? Außerdem geht es um Komplimente über Körperteile wie schöne Rücken oder Männerhintern, die Akte-X-Neuauflage und die Telefonnummer 115. - Und gespielt wird zwischendurch auch noch.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    153. Spieltag: Caro hat eine neue Liebe - Timm, der immer eskaliert.

    Premiere bei den Sonntagsfritzen. Caro Korneli begrüßt als neuen Kontrahenten Timm Lindenau zum all-sonntäglichen Radio-Battle. Und schon in der ersten Show schenken sich die beiden nichts. Sie treten gegeneinander an, lassen die Hörer gegen sich antreten und treten selbst gegen die Hörer an. Zwischendurch schalten sie auch noch zur No-Groko-Demo und lassen sich den Fritz-Geburtstag noch mal durch den Kopf gehen. Es geht um die Oscarverleihung, Lippenfürze und seltene Krankheiten. Punkte werden gewonnen und wieder verloren und am Ende kann es nur einen Gewinner geben. Wer das ist, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    152. Spieltag: Caro will Daniel die Hosen ausziehen

    Revanche für Caro Korneli. Sie tritt noch einmal gegen ihren Kollegen Daniel Claus an. Im gemeinsamen Zweikampf erfahren sie, wie ein und dasselbe Lied in verschiedenen Sprachen klingt, was eine Metalband von einem schwedischen Möbelstück unterscheidet und was Babyäffchen mit Diplomatenkennzeichen zu tun haben. Das Ergebnis dieses Erfahrungsaustauschs erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    151. Spieltag: Daniel ist zu Gast

    Winterzeit – Schnupfenzeit. Jakob Lundt lässt sich von seinem Kollegen Daniel Claus vertreten. Der tritt gegen Caro Korneli an - und beide kämpfen gegen das Fieber an. Behandelt werden Fragen wie Erkältungstee oder Energydrink, Schnupfnase oder Babypopo, BRKN oder Berghain? Und es gibt eine Antwort auf die Frage, warum Daniel Claus so oft den Notruf wählt. Wer von den beiden auf der Überholspur ist und wer in der Warteschleife landet, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    150. Spieltag: Joko(b) und Klaas

    Glanz - und vor allem Gloria - hält diesmal Einzug im Sonntagsfritzen Studio. Klaas Heufer-Umlauf ist als prominente Urlaubsvertretung von Caro Korneli zu Gast bei Jakob Lundt. Unter anderem erzählt er vom Tourleben mit seiner Band Gloria, seiner neuen Latenight-Show, seiner Begegnung mit Helge Schneider und wie eigentlich sein Verhältnis zu Joko jetzt ist. Und gespielt wird natürlich auch, wie sich das gehört.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    149. Spieltag: Mit extra viel Durchblick

    Sonntagsfritzin Caro Korneli hofft, dass sie diesmal den richtigen Durchblick hat. Sie hat nämlich eine neue Brille. Ob Sie damit gegen ihren Konkurrenten und Kollegen Jakob Lundt eine Chance hat? Auf jeden Fall müssen die Beiden wie immer sechs Spiele absolvieren: Chinesische Coverversionen identifizieren, Hirsche beim Röhren zuhören und Superbowl-Halbzeitacts rückwärts erkennen. Wer am Ende wirklich durchblickt und wer nur in die Röhre guckt, das hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    148. Spieltag: Caro und Jakob verstehen nur Bahnhof

    Ach, was müssen die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt nicht alles wissen, verstehen, merken, erkennen und raten in den Spielen die ihnen der Stimmolator allwöchentlich vorsetzt. Auch diesmal wieder wissen die beiden, dass sie nichts wissen, verstehen nur Bahnhof, merken dass sie keine Chance haben und erkennen, dass sie diese Chance nutzen müssen. Ob man ihnen dazu nur raten kann, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    147. Spieltag: Mit Gekreische und Alessio. Dem geht's gut.

    Eine wirkliche Skandalsendung erwartet die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt diesmal. Es geht schon los mit einem achtlos weggeklebten Kaugummi an Caros Kopfhörer. Am Ende der Sendung aber dann das: Ein handfester Abrechnungsskandal, der Watergate, die NSA-Affäre und die Panama Papers in den Schatten stellt. Wer das ganze Ausmaß des Eklats erfassen will, müsste schon den kompletten Podcast von vorne bis hinten durchhören. Also, worauf wartet ihr noch?

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    146. Spieltag: Mit Schwung und Kai Pflaume

    Die Sonntagsfritzen starten mit Schwung ins neue Jahr - und zwar mit dem Schwung, der noch vom alten Jahr übrig geblieben ist. Wieder stellen die beiden sich den Aufgaben des Stimmolators und identifizieren Golden-Globes-Nominierte, Sprachsassistenten und Fernreiseziele. Außerdem geht es um Transen im Playboy, Kai Pflaumes Insta-Profil und wir erfahren, wie alt Caro Korneli mal wird. Ob sie gegen Jakob Lundt jetzt schon alt ausieht, oder ob er die größere Pflaume ist, erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    145. Spieltag: Gewinne, Gewinne, Gewinne von Caro

    Für Sonntagsfritzin Caro Korneli fängt das Jahr wieder gut an. Ohne ihren Kontrahenten Jakob Lundt muss sie mal wieder gegen die Fritzhörer antreten, sich den Fragen des Stimmolators stellen und auf das Neue Jahr 2018 vorausschauen. Welcher Star feiert genau wie Fritz in diesem Jahr seinen 25ten Geburtstag? Welche Olympische Wintersportart wird da kommentiert? Wer ist nicht bei der Fußball-WM dabei? Und wer steht bei den FritzDeutschpoeten auf der Bühne. Der ganz große Jahresausblick also. Wer am Ende den Durchblick hat und wer dumm aus der Wäsche guckt - Caro oder die Hörer - das hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    144. Spieltag: Es weihnachtet sehr

    Die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt treffen sich noch einmal zum vorweihnachtlichen Jingle-Bells-Battle, nehmen das Rentier bei den Hörnern und nennen das Christkind beim Namen. Zum Beispiel erfahren wir die wirklich wahre Geschichte, warum die Beatles so heißen, außerdem wie man den Bandnamen von Bastille ausspricht und einen feierlichen Apres-Ski-Hit von Caro gibts auch noch obendrauf. Die volle Adventsdröhnung gibt es hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    143. Spieltag: Es wird gefeiert

    Feierlich geht es diesmal zu bei den Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt. Sie feiern nicht nur den zweiten Advent, sondern auch den 100. Unabhängigkeitstag der Finnen, die erste Fahrt mit dem schnellen Schnellzug von München nach Berlin, die Verleihung des Europäischen Filmpreises und die Wahl zum Sportler des Jahres. Wer bei dem sonntäglichen Denksport-Wettkampf als Sieger gefeiert wird, erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    142. Spieltag: Jakob hat Ausgang

    Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Die einzige helle Leuchte im Fritz-Studio war an diesem Sonntag allerdings Caro Korneli. Ihr Kollege und Widersacher Jakob Lundt hat mal wieder Ausgang. Und so musste sich Caro wieder mal mit den Hörern messen - in sechs vorweihnachtlichen Spielen. Zum Beispiel mussten sie Antilopen von Rentieren unterscheiden, Adventsbegriffe rückwärts buchstabieren oder die Textlücken in Weihnachtssongs füllen. Ob das für Caro ein Advents-Kaffeeklatsch wurde oder eher eine feierliche Klatsche, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    141. Spieltag: Jakob hat schöne Brüste

    Zurück im Ring präsentiert Jakob seine neuen vergrößerten Brüste. Dafür hat Caro Korneli geschmeidigere Lippen zu bieten. So gewappnet gehen die beiden Sonntagsfritzen wieder in die allwöchentlichen Deppenfestspiele und stellen sich den Fragen und Aufgaben des Stimmolators, müssen Langfilme an ihren Kurztrailern erkennen, und Lieder an den Flötentönen. Sie erraten die Enden von S-Bahnlinien und die Anfänge von preisgekrönten Songs. Wer am Ende den Preis für den am wenigsten dämlichen Deppen mit nach Hause nimmt, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    140. Spieltag Caro allein zu Haus

    Caro Korneli ist heute ganz alleine im Studio. Das ist die einmalige Gelegenheit, ohne Jakob ein bisschen zu trainieren und ihre Rateskills zu verbessern. Als Sparringspartner holt sie sich die Fritzhörer ans Telefon um sich einen Entscheidungskampf nach dem anderen zu liefern. Unter anderem muss sie sich entscheiden in den Fragen: „Shawn Mendes oder Menderes?“, „Mann oder Madame?“ sowie „Potsdam, Cottbus Frankfurt oder Berlin?“. Ob sich der Trainingseffekt einstellt, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    139. Spieltag: Frühe Vögel fangen die Würmer

    Wer bei den Sonntagsfritzen etwas reißen will, der muss schon früh aufstehen. Deshalb hat sich Jakob Lundt auch noch mal hingelegt und kommt zu spät zur Sendung. Zusammen mit seiner Kontrahentin Caro Korneli muss er dann Karnevalsreden vervollständigen, zum Martinstag prominente Martins an der Stimme erkennen und Tiere an ihrem Husten. Wer dem anderen diesmal was hustet und bei wem nur warme Luft rauskommt, das hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    138. Spieltag: Halloween-Nachfeier und Jamaika-Gedanken

    Caro feiert noch immer ihren ersten Sieg vom letzten mal. Und zusammen feiern die zwei Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt noch ein bisschen Halloween nach. Außerdem stellen sie sich wieder den schwierigen Fragen des Stimmolators, wie zum Beipiel: "Wie Jamaika sind wir eigentlich?", "Was liest Du?" oder "Kennste? Kennste?" - Und Caro löst die Frage auf, was damals in diesem ominösen Robinson-Club passiert ist.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    137. Spieltag: Es wird prätentiös.

    Die Sonntagsfiritzen kommen diesmal sehr kulturbeflissen daher. Caro hat ein selbstgeschriebenes Gedicht mitgebracht und Jakob einen Buchtipp. Außerdem geht’s um die Frage, was Caro Korneli mit Jella Haase verbindet und was Zecke Neundorf mit Icke Häßler zu tun hat. Es geht um den Aufstieg von Weltfußballern und den Fall von Bäumen. Wer von unseren beiden Weltklasse-Ratefüchsen diesmal der Aufsteiger ist und wer vielleicht tief fällt, das hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    136. Spieltag: Pfanne oder Grill?

    Sonntagsfritzin Caro Korneli hat sich diesmal fest vorgenommen sich besser vorzubereiten um gegen ihren Kontrahenten Jakob Lundt eine Chance zu haben. Zum Beispiel bei der Frage, welcher Song da auf Tschechisch gecovert wurde, welcher Text von Snoop Dogg und welcher von Stefan Raab stammt oder welches Gericht da gerade in der Pfanne brutzelt. Ob es Caro gelingt, Jakob diesmal selbst in die Pfanne zu hauen, oder ob sie wieder gegrillt wird, hört Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    135. Spieltag: Es wird sich ordentlich eingeschenkt!

    Die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt haben sich auch diesmal nichts geschenkt, außer vielleicht, dass sie sich gegenseitig ordentlich einschenken. Sich gegenseitig einschätzen mussten sie auch wieder, genauso wie Küchengeräte am Geräusch erkennen. Dann erfahren wir noch etwas über teure Schuhe, was "gayes" Wetter ist, wer von beiden studiert hat und wer nach den sechs Runden noch mal Nachsitzen muss.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    134. Spieltag: Vergnügungsdampfer und Döner

    Runde drei für die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt. Noch kennen sich die beiden nicht so gut, aber sie werden sich schon noch kennenlenen. Außerdem müssen sie unter dem Motto “Gans oder Kranich” Vogelstimmen erkennen und im Spiel "Herr Lehrer, ich weiß was" beweisen, welche Lehrerfilme ihnen bekannt sind. Wer der größere Auskenner ist und wer sich am Ende selbst nicht mehr wiedererkennt, erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    133. Spieltag: In Gedenken an Hugh Hefner

    Die Sonntagsfritzen Caro Korneli und Jakob Lundt gedenken nicht nur den Verstorbenen Joy Fleming und Hugh Hefner, sondern sie gedenken sich auch mal wieder nichts zu schenken. In ihrem zweiten gemeinsamen Rate-Battle müssen sie sich bei einem Parshipping aber noch etwas besser kennenlernen.
    Sie telefonieren wieder mit einem Interviewpartner, dessen Beruf sie erraten müssen, außerdem geht es um ein-sekündige One-Hit-Wonder, fremdsprachige Ed-Sheeran-Coverversionen und Nachwahl-Statements der verschiedenen Parteien. Welche der beiden Spielparteien - Caro oder Jakob - nach sechs Spiel-Partien am Ende die meisten Punkte für sich verbucht hat, erfahrt Ihr hier.

    Die SonntagsFritzen Caro Korneli und Timm Lindenau
    Fritz/rbb

    132. Spieltag: Tach Caro!

    Die Sonntagsfritzen sind aus der Sommerpause zurück. Aber jetzt mit einem neuen Gesicht am Mikrofon: Caro Korneli tritt ab sofort gegen Jakob Lundt an in der sonntäglichen Deppenolympiade. Viel Zeit zum Beschnuppern lassen sich die beiden nicht, sondern sie gehen gleich in die Vollen. Wer von beiden am Ende voll abstinkt und wer eher dufte ist, das erfahrt Ihr hier.

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • David Krause und Max Ulrich stehen vor einer Wand und schauen äußerst intelligent drein. Dabei tragen sie extravagante Kopfbedeckungen (Foto: Lilly Extra)
    Lilly Extra

    - Taxizentrale Ulrich Krause

    Mit Promis durch Berlin. Ein Roadmovie zum Hören

  • Zwei gelbe Hasenohren in denen das RSS-Feed-Zeichen zu sehen ist (Foto: koosinger | photocase.com)
    photocase.com

    - Audios

    Wer nicht aufhören kann, muss nachhören! Ihr habt was bei Fritz verpasst? Hier könnt Ihr alles noch mal nachhören!

  • Silberne Kopfhörer liegen im grünen Klee und sind mit einem Apfel verbunden (Foto: eyelab l photocase.com)

    - Jingles

    Sie sind kurz, laut und laufen zwischen zwei Songs. Und hier könnt Ihr sie alle nachhören und runterladen 

  • Jemand hält sich einen alten Fernseher mit verkriseltem Bild vor den Kopf (Foto: paulnie l photocase.com)

    - Videos

    Fritz kann man auch sehen! Hier findet Ihr alle Videos aus der FritzRedaktion

  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)
    photocase.com

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken