Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)
photocase.com

Unsigned

"Unsigned" sein heißt nicht ungut sein - diesen  Beweis tritt unsere Sendung an! Immer sonntags. Immer von 17 bis 20 Uhr.

Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Geschäft zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal, was für Musik, egal, wie sie gemacht wird - wenn sie gut klingt und die Band, die sie macht, auch noch keinen Vertrag hat, dann ist sie ein Fall für Unsigned!

  • Congoroo "Remember"

    Congoroo sind vier Jungs aus Halle, die entschieden lauten und melodiösen Rock spielen. Gerade arbeiten sie an einem neuen Album. Für uns haben sie live im Studio gespielt.

    Die Band "Lieferanten" performt in einem dunklen Raum (Foto: Fritz)
    Fritz

    Lieferanten "Trostpflaster"

    Sie verstehen sich als "Lieferdienst aus Liebe zur Musik". Entsprechend haben sie sich Die Lieferanten genannt. Die Jungs kommen aus Münster und haben bereits ihre erste EP "Eine Frage der Begeisterung” veröffentlicht. Für Unsigned spielen sie "Trostpflaster".

    Der Sänger von Wichswut am Mirkofon (Foto: Fritz)
    Fritz

    Wichswut "Sinner" | live bei FritzUnsigned

    Direkt, nüchtern, reduziert und trotzdem erlesen krachig auf den Punkt - so beschreibt Christoph Schrag den Sound von Wichswut. Sie waren zu Gast bei FritzUnsigned.

    Georg Kostron hält seine Gitarre in der Hand und singt ins Mikrofon (Quelle: Fritz)
    Fritz

    Kostron & sein Manager "Wohlriechend Duftende Blümchen"

    Berlin und Wien tun sich bei Kostron & sein Manager zusammen - ein Duo mit feinem Gespür für musikalischen wie gesellschaftlichen Zeitgeist. Da der Manager leider nicht live dabei sein konnte, machte Kostron aus seinem Elektropunk einfach Chansonpunk - nur für Fritz Unsigned.

    Earnest and Witout You "Eight Fold"

    Die Musik von Earnest And Without You (EAWY) startet zuweilen als Pastiche aus gezupfter Geige und nackten Chören, die dann aber zerrissen wird von verzerrten und heulenden Synthiesounds, nur um sich anschließend in einen zurückhaltenden Clubtrack zu verwandeln. Vor einer Weile haben sie bei Unsigned gezeigt, dass das auch live geht.

    Der Sänger Thomas Andersen bei Auftritt bei FritzUnsigned. (Foto: Fritz)
    Fritz

    Thomas Andersen "Lost In Time"

    In Dänemark ist er bereits eine "Karriere Kanonen". So heißt dort eine Newcomerplattform, auf der Thomas Andersen vorgestellt wurde. Jetzt lebt der Singer-Songwriter in Berlin und arbeitet hier an seiner Karriere. Für uns hat er live und akustisch gemeinsam mit der Sängerin Novine ein beeindruckendes Duett abgeliefert.

    Die Band Flinte bei Auftritt bei FritzUnsigned. (Foto: Fritz)
    Fritz

    Flinte "Schnaps"

    Alexa und David von Flinte kennen einander schon lange. Doch ihre Band fanden sie erst nach einem tiefen und langen Blick in die Gläser des Bad Kreuzberg in der Berliner Blücherstraße. Angeblich trösteten sie sich gegenseitig über Verflossene hinweg. Das Ergebnis war der erste Song ihrer gemeinsamen Band Flinte.

    Die Sängerin der Band Blanks bei Auftritt in den FritzStudios. (Foto: Fritz)
    Fritz

    Blanks "Echo"

    Laut Bandinfo ist ihre Musik für "kalte trübe Sonntagabende" gedacht. Lotta und Alex von Blanks haben sich 2015 in Berlin zusammengetan. Inzwischen sind zu einem Trio gewachsenen. In dieser Formation haben sie für Unsigned eine Livesession gespielt.

    Der Sänger der Band Bänd Deutscher Mädel gestikuliert beim Auftritt bei Fritz Unsigned. (Foto: Fritz)
    Fritz

    Band Deutscher Mädels "Diktatier"

    "Wir sind geheim und wollen es auch bleiben." Das ist das Credo der Band Deutscher Mädels. Immerhin zwölf Jahre lang gibt es sie schon, und in all der Zeit ist es ihnen wie durch ein Wunder gelungen, mit ihrer Musik und dem Publikum grenzenlosen Spaß zu haben, ohne sich mit den Unannehmlichkeiten des Stardom herumschlagen zu müssen. Also: anklicken, genießen und nicht weitersagen.

Neuste Playlist

17:00 - 20:00Unsigned

vom 18.02.2018

mit Christoph Schrag

Zeit Künstler Titel
Play Sebastian Block
Bist Du Die Antwort (feat. Fran)
photocase.com
Play Jakie
Anti Social Club
photocase.com
PlayRon
1988
photocase.com
PlayEnt On Noir
Slow Down
photocase.com
PlayPonte Pilas
World's Absurd
photocase.com
PlayTropikel Ltd.
Was Ich Will
photocase.com
Play Arpen
For How Long, How Long
photocase.com
PlayKitty Solaris
Cold City
photocase.com
PlayRisky Mondays
Dead To Me
photocase.com
PlayRachel Glassberg
Let The Right Ones In
photocase.com
PlayKraus
Anna Log feat. Nina Müller
photocase.com
PlayJanco
Ästhetisch
photocase.com
PlayKraus
Laufundfahrn (Live@FritzUnsigned)
photocase.com
PlayKraus
Tanzn (Live@FritzUnsigned)
photocase.com
PlayKraus
Morgenland (Live@FritzUnsigned)
photocase.com
PlayKraus
Bad Hair Day (Live@FritzUnsigned)
photocase.com
PlayNae
Gloomy Space
photocase.com
PlaySome Sprouts
Patty P
photocase.com
Play Giant'n'TheMidgets
Cool As The Sun
photocase.com
PlayLia Lia
Olymp
photocase.com
Play Vember
Atmen und raus
photocase.com
PlayLorraine
Plans
photocase.com
Play Lena Stoehrfaktor
Flunkyballs
photocase.com
PlayDelicate Place
Don't Stop Thinking
photocase.com
PlayMona La Phona
Naked Birds
photocase.com
PlayDelicate Place
Can't Fall For It (Live@FritzUnsigned)
photocase.com
PlayDelicate Place
Small But Mighty (Live@FritzUnsigend)
photocase.com
PlayJustus Wirth
Eisanziehungskraft
photocase.com
PlayBlanks
Rainy
photocase.com
PlayEat Lipstick
Fumes
photocase.com
PlayB6BBO
Mischka
photocase.com
PlayPala
Over And Out
photocase.com
PlayGötterscheiße
Fake Fucker
photocase.com
PlayWild Years
Save Me
photocase.com

Auch auf fritz.de

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um eine Antwort zu verfassen.

Antwort auf [Mr UNIVERSAL] vom 25.10.2017 um 09:42
Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

14 Kommentare

  1. 14.

    Hast ja nen lustigen eighties style vokohila Musiker Hoschi da am Start. Klasse Kunde. SChicken Abend Euchs noch^^

  2. 12.

    Ab wann gibt es die Playlist(en) für dieses Jahr hier online zu sehen???????...waren feine Songs dabei, die man gerne nochmal hören möchte.

  3. 11.

    FIBEL, die Entdeckung der Woche, die Songs sind der Hammer, toller Sound, besonders Tristesse - mein persönlicher Soundwahnsinn,
    die Jungs sind Extraklasse. Udn dass ihr diesen Bands die Chance gibt - weiter so.

  4. 10.

    Hi, Linda und Katrin,

    auf meinem Mac brauche ich nur mit der rechten Maustaste auf den Recorder, der erscheint, wenn man den Play-Button drückt, zu klicken, und dann im Dropdown-Menü auf "Audio speichern unter ... " zu klicke. Und schon habe ich die zugehörige mp3-Datei auf meiner Platte (leider nur in 128 kbps). Aber das ist wahrscheinlich nicht im Sinne des Erfinders, oder? Ich habe mich schon gewundert, dass ihr so freizügig mit den Urheberrechten der Einsender umgeht.

  5. 9.

    Hi Linda, runterladen geht leider nicht, aber du kannst den Song unten in der Playlist streamen so oft du möchtest: http://www.fritz.de/programm/sendungen/unsigned.html