Ingmar Stadelmann (Foto: privat)

Blue Moon | Dienstag | 28.01.2020

mit Ingmar Stadelmann

  • Sendungstext

Mein schlimmstes Date...

Der Typ kam mit nem Sechserpack Bier zum Blinddate, stellte sich vor mir hin und sagte: Hi, ich bin der Equalizer. Dann meinte er, er war schon auf vier Dates an diesem Tag, weil er ja so cool sei... AUA! Ihr kennt das alle: da bereitet man sich vor, freut sich und dann geht alles schief. Was war Euer schlimmstes Date bisher? Was ist falsch gelaufen? Wer hatte Schuld? Er/die andere oder gar Ihr selbst? Was war Euch peinlich. Erzählt Eure Erlebnisse heute abend Ingmar Stadelmann.

Kommentar

Hier kannst Du auf diesen Kommentar antworten.

Antwort auf [Franz Biberkopf] vom 28.01.2020 um 23:36
Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

2 Kommentare

  1. 2.

    Mein schlimmstes Date, auch mein schönstes Date.
    Bin am KaDaWe in den Bus eingestiegen. Ziel war Bernburgerstraße. Vorne links oben, in dem Doppeldecker. Am Lützplatz habe ich ein Frau gesehen, . die mich geflasht hat. Outfit war Hammer, und die Frau hinter dem Outfit, ich war hin und weg.
    Sie hat sich nach oben gesetzt, also rechts neben mich. Ich war paralysiert, mein Hirn hat alle möglichen Optionen abgerufen.... und mehr kann ich nicht erzählen, weil die Zeichen begrenzt sind. Schade

  2. 1.

    Mein schlimmstes Date ist noch nicht mal so richtig entstanden. Ein schulkollege von mir wollte mich zum Eis einladen. Das hat ich natürlich erst einmal gefreut, bis er dann sagte und du ladst mich ins Bett ein. Damit war die Sache dann gelaufen.