Florian Prokop (Foto: Stefan Wieland)
Stefan Wieland
Bild: Stefan Wieland

Trackback | Samstag | 11.08.2018

mit Florian Prokop

  • Sendungstext

Themen & Gäste

00:35+03:20 Der Verein Digitalcourage gegen den Staatrojaner

Wir werden möglicherweise ausspioniert. Vom Staatstrojaner - und das ganz legal. Durch Sicherheitslücken, die genutzt werden, gelangt er beispielsweise auf unser Smartphone und macht uns zum gläsernen Menschen. Der Verein Digitalcourage hat gegen diese Praxis gerade Verfassungsbeschwerde eingelegt. Was der Staatstrojaner genau kann und was sich der Verein erhofft, klären wir mit padeluun, er ist einer der Gründer von Digitalcourage.

07:05 Die dunkle Seite der Snapchat-Filter

Niedliche Katzenohren, aber auch Beauty-Filter, die die Augen etwas größer und die Haut etwas reiner machen - jeder kennt die Snapchat-Filter. In den USA gehen jetzt die ersten jungen Menschen zum Schönheitschirurgen, zeigen auf ihr Beautyfilter-Selfie und sagen: "So will ich aussehen." Welche Auswirkungen das hat und ob uns das in Deutschland auch bevor steht, darüber reden wir mit FritzReporter Hagen Terschüren.

10:14 Facebook will ins Bankengeschäft einsteigen

Im Facebook-Messenger mit dem Bankberater sprechen? Soll bald möglich sein. Facebook steigt ins Bankengeschäft ein. Ob dann auch Überweisungen möglich sind und wieso Facebook das gerne möchte, erklärt Victor Gojdka aus der ARD-Börsenredaktion.

14:48 EuGH: Copyright-Rechte gelten auch in Referaten

Studierende und Schüler aufgepasst: Der Europäische Gerichtshof hat geurteilt, dass das Copyright auch für Bilder in euren Referaten gilt, wenn ihr diese veröffentlicht. Das Gericht urteilte in einem Fall, bei dem eine Schülerin ein Bild der Stadt Córdoba in ihr Referat einbaute. Später wurde das Referat samt Quellenangabe auf der Schulhomepage veröffentlicht. Wann Bilder in Referaten erlaubt sind und worauf ihr sonst noch achten müsst, erklärt Rechtsanwalt Christian Solmecke.

17:33 Sprachnotizen sind die neuen Fotos

Ihr wollt einen Moment festhalten, um euch zu erinnern? Der Autor, Professor und Kommunikationsexperte Stephan Porombka fordert: Vergesst Fotos, macht Sprachnotizen! Warum die viel besser sind - und wer sich die ganzen Sprachnotizen anhören soll, darüber schrieb er auf ZEIT Online und redet bei uns im Interview.

Podcast

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Hand mit leuchtendem Licht zwischen Daumen und Zeigefinger greift nach Computer-Platine (Foto: seraph l photocase.com)
    photocase.com

    - Trackback

    Trackback ist die Radioshow auf Fritz, die sich ausschließlich dem Internet widmet

  • Ein Radio auf dem Ast eines Baumes (Foto: spacejunkie l photocase.com)

    - Sendungen

    Was läuft wann? Was gibt's da? Wer moderiert?

  • Ein Mädchen mit Sonnenbrille hält mit dem rechten Arm ein Radio in Schulterhöhe (Foto: cydonna l photocase.com)

    - Anhören

    UKW, Kabel, Satellit, Online - wir senden auf jedem Kanal!

  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)
    photocase.com

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken