Toby Schaper (Foto: Ben Wolf)
Ben Wolf

Stahlwerk

Der Nightflight am Freitag wird laut - und steht ganz im Zeichen des Metal. Zwei Stunden lang ballern wir aus allen Rohren - von klassischem Heavy- über Thrash- und Death- bis hin zu Black Metal.

Dazu gibt es die fiesesten Spielarten von Crust, Core und D-Beat. Abgerundet mit sattem Heavy Rock, Stoner und Doom. Selten hat die Apokalypse besser geklungen. Es moderiert Toby Schaper.

  • Kopfhörer liegen auf schwarz-gelbem Zebrastreifen (Foto: complize l photocase.com)
    photocase.com

    Im Musikstream

    Letzte Stahlwerk-Sendung hören

    Aus rechtlichen Gründen starten die Streams immer von Anfang an. Und wundert Euch nicht: Die Sendungen gehen ungeschnitten online. Jingles und Nachrichten sind also nicht aktuell!

Neuste Playlist

00:00 - 02:00Stahlwerk

vom 10.07.2020

mit Toby Schaper

Zeit Künstler Titel
Night DemonVysteria
Grave DiggerBarbarian
Primal FearI Am Alive
Magnus Karlsson's Free FallTemples And Towers
Unleash The ArchersAbyss
EnsiferumOne With The Sea
Machine HeadStop The Bleeding
SodomiseryThe Great Demise
Living GateThe Delusion Of Consciousness
Serpent OmegaLand Of Darkness
Inter ArmaIn League With Satan (Venom Cover)
HellripperSpectres Of The Blood Moon Sabbath
LanternStrange Nebula
VoidceremonySacrosanct Delusions
The OceanJurassic - Cretaceous
Imperial TriumphantCity Swine
TallahWe, The Said
Pain Of SalvationAccellerator
Hail Spirit NoirAlien Lip Reading
Mother's CakeToxic Brother
Ozric TentaclesHumboldt Currant

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

22 Kommentare

  1. 22.

    (2) Sowohl der Musikchef als auch der Moderator waren nach einem Gespräch der Einschätzung, dass Deus Mortem nicht im Stahlwerk hätte gespielt werden dürfen. Die Band Mgla ist für uns unbedenklich. Wir distanzieren uns ausdrücklich von rechten Bands - manchmal steckt aber der Teufel im Detail. Das Versehen ist intern detailliert ausgewertet worden und wir werden in Zukunft, wie bereits erwähnt, noch detaillierter recherchieren.

  2. 21.

    (1) Hallo Micha, wir haben uns bereits am Dienstag, den 30.4., hier auf der Seite zu den Vorwürfen geäußert. Wir sind darin offen mit den Vorwürfen umgegangen und haben auch eingestanden, dass wir in einem Fall besser recherchieren hätten müssen.

  3. 20.

    Die einzige Sendung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, in der DEUS MORTEM gehypt wird! Rechtsradikalter Shit, Antisemiten

  4. 19.

    Playlist stimmt ja manchmal , aber die aktuelle Sendung nicht. Kommt oft eine die ist noch ne Woche älter.

  5. 18.

    Seit nur noch Praktikanten bei euch arbeiten, haut hier Einiges nicht mehr hin, Schade.

  6. 17.

    War das heute um Mitternacht eine Wiederholung ???