Zwei aus Papier ausgeschnittene Sprechblasen über Buchstabenperlen auf grauem Untergrund (Foto: knallgrün l photocase.com)

High Noon

Der High Noon ist die mittägliche Sprechstunde auf Fritz. Von Montag bis Freitag reden wir mit Euch ab 12 Uhr eine Stunde lang über aktuelle Themen und alles, was Euch wichtig ist.

Ihr wollt Euren Senf dazugeben? Dann wählt die FritzHörer-Hotline: (0331) 7097 110! Oder schreibt Eure Meinung unter "Heute" ins Kommentarfeld.

Heute

Konrad Spremberg (Foto: Stefan Wieland)
Stefan Wieland

Wer ist der schlechteste Verlierer?

Sie hauen die Figuren vom Spielbrett, rasten aus oder fangen an zu weinen: Wer sind die schlechtesten Verlierer? Und wie äußert sich das? Das will Konrad Spremberg im High Noon von Euch wissen: (0331) 7097 110!

Hören

EasyTrack -> New Take TRB 19.05.18 IV The Cleaners Langversion für Podcast OHNE

Download (mp3, 9 MB)
photocase.com

Interessiert Euch die Hochzeit der Royals? (18.05.2018)

Download (mp3, 55 MB)
photocase.com

Darf man jemanden anmachen, der vergeben ist? (17.05.2018)

Download (mp3, 60 MB)
photocase.com

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)
    photocase.com

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken

  • Zwei gelbe Hasenohren in denen das RSS-Feed-Zeichen zu sehen ist (Foto: koosinger | photocase.com)
    photocase.com

    - Audios

    Wer nicht aufhören kann, muss nachhören! Und das geht hier!

  • Ein Mädchen mit Sonnenbrille hält mit dem rechten Arm ein Radio in Schulterhöhe (Foto: cydonna l photocase.com)

    - Anhören

    UKW, Kabel, Satellit, Online - wir senden auf jedem Kanal!

  • Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)

    - Blue Moon

    Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen - alles ist möglich in den Blue-Moon-Sprechstunden

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

15 Kommentare

  1. 15.

    Mit der richtigen Partnerin ,der man vertraut , ist die Beziehung das beste was es geben kann. Weil man dann alles teilen kann und das schöne dieser Welt gemeinsam erleben kann.

    Single sein bietet den Vorteil, das man kompromisslos , ohne nach links und rechts zu schauen durchs Leben gehen kann. Man hat viele Vorteile , weil man über sich alleine bestimmt.
    Aber im Alter sitzt man alleine auf der Bank , wenn man nicht den richtigen Freundeskreis hat.

  2. 14.

    Ich denke an Schulen oder Behörden hat keine Religion etwas zu suchen sei es ein Kreuz oder ein Kopftuch. Ich finde persönlich ein Kopftuchverbot an Schulen und Behörden sehr gut.

  3. 13.

    Es reicht "Frau" Merkel verschwinden sie.

  4. 12.

    Dieses Land braucht keine Werbefilme (Werbe=Propa.) sondern gigantische Umverteilung von den reichsten zu den normalen Bürgern (Mehrheit der Bundesbürger) - Jedoch haben die alten wieder die ALTE, DIE ALTE Gewohnheit gewählt. Mit Merkel wird da wohl wieder nichts kommen.

  5. 11.

    Wenn ich mir den in astronomischen Größenskalen zu rechnenden Reichtum der asozial perversen 1% in Deutschland vergegenwärtige weiß ich wer in diesem Land die Macht hat. p.s nicht die deutsche Regierung. Ich habe alleine gestern zwei Porsche auf der Straße gesehen...irgendwann knallts. junge , Testosteron-gesegnete Junge Männer in Deutschland , versammelt euch, diesen S-Laden auseinander nehmen. Zieht euch warm an.

  6. 10.

    Ich fühl mich arm. Warum? Weil, ich 40h arbeiten gehe & zu wenig verdien, einen Fahrweg von 1h habe und nichts finde was näher dran ist.Ich daher kaum Zeit für meine Tochter habe und keinen Papi, der mir mein Studium finanziert (selbst kann man sich diesen Luxus oft nicht leisten - wie in meinem Fall), damit ich leichter einen neuen Job finde. Mein Geld abzgl. der fixen Kosten und der Fahrtkosten.. ich lebe auf dem Niveau eines Hartz4-Empfängers obwohl ich mir den Arsch aufreiße....