Das Foto zeigt Schauspieler Sir Patrick Stewart in seiner Rolle als Picard in Star Trek. (Foto: Trae Patton/CBS)
Bild: Trae Patton/CBS

- "Star Trek: Picard"

Glatze, ein leichtes Lächeln auf den Lippen, rot-schwarzer Onesie und vier goldene Punkte am Kragen: Das ist Jean-Luc Picard aus der 90er-Jahre-Serie "Star Trek: The Next Generation". Doch wie sieht er 2020 aus?

Die Mega-Nostalgie hat FritzReporter Bene Wenck nicht gepackt. Klar - Patrick Stewart als Jean-Luc Picard wieder zu sehen ist toll. Und auch drumherum versammeln sich einige der Original-Schauspieler. Das Setting unterscheidet sich aber von Beginn an. Wir sind nicht auf der Enterprise, sondern auf der Erde. Picard lebt auf einem Weingut in Frankreich, wie er es immer wollte. Außerdem hat er einen Hund, der "Nummer Eins" heißt, was einer der besten Disses gegen seinen alten Ersten Offizier Riker ist, die man sich vorstellen kann. Den hat er nämlich immer als Nummer Eins bezeichnet. Doch schon in der ersten Folge ist klar: Er hat keinen leichten Ruhestand.

Die Echos aus vergangenen Tagen lassen nicht auf sich warten und speziell Android Data spielt in ihnen eine wichtige Rolle. Und irgendwas ist auch faul in der Sternenflotte. Picard ist nicht freiwillig ausgeschieden und legt sich mit der Sternenflotte an.

Trailer: "Star Trek: Picard"

Beängstigend nah an der Realität

Und da zieht die Serie eben auch eine Parallele zu unserer Zeit heute, in der Werte und Ideale vielleicht nicht mehr so viel zählen wie früher und in der versucht wird, die Demokratie zu unterwandern. Picard ist der, der sich mit seinen Leuten dagegenstellt, die Utopie verteidigt.
Die erste Folge reißt einen schon komplett mit und ist Leuten zu empfehlen, die gute Thriller, gute Science Fiction mögen und sogar denen, die bisher nichts mit Star Trek am Hut hatten.

FritzPodcast

Unsere Filmnerds Anna Wollner und Selin Güngör haben jetzt einen Podcast, die Spoilsusen. Hier sitzen sie mit Popcorntüte und Notizblock im Thalia Kino in Potsdam. (Bild: Lilly Extra)
Lilly Extra

Die Spoilsusen

Ewig beim Streamingdienst rumscrollen und nix gucken? 30 Euro für eine Kinokarte plus Popcorn zahlen und dann langweilen? Wir retten Euch.

Mehr Serien:

RSS-Feed
  • Serien-Highlights: Binge-Watch-Gefahr-Deluxe!

    Ihr seid auf der Suche nach neuen Serien mit Binge-Watching-Faktor, habt aber keine Lust stundenlang durch Mediatheken zu scrollen? Das Scrollen können wir Euch leider nicht ganz ersparen, aber wir haben für Euch die Serien-Highlights rausgesucht.

  • 191230 Serien Tipps Netflix Dark Stranger Things Chernobyl
    Netflix; Sky; Bearbeitung: Fritz

    Must-Watch-Serien 2019

    Was wir 2019 ohne Pause durchgebinged haben und was Euer Leben braucht, damit 2020 überhaupt losgehen kann.

  • Filmfoto zu Babylon Berlin - TV-Serie-Start (Quelle: ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky)
    ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky

    "Babylon Berlin"

    Weltwirtschaftskrise, eine erstarkende politisch Rechte und dann auch noch ein Mord: Die teuerste deutsche Serie aller Zeiten startet in die dritte Staffel.

  • Sven Rebel, Christian Fritzenwanker, Chris Glass und Fabian Fabian Hart - die vier Experten der rbb-Doku-Reihe "rbb queer for you" (Quelle: rbb Fernsehen))
    rbb Fernsehen

    "RBB Queer 4 You"

    Vier queere Männer aus Berlin helfen Menschen, in Sachen Lifestyle, Mode und Beziehung. Denn die vier wissen, wie schwer gesellschaftliche Akzeptanz ist. 

  • Bild aus "The Marvelous Mrs. Maisel". Sie schüttelt einer Frau die Hand. Staffel drei. (Quelle: Amazon Prime)
    Amazon Prime

    "The Marvelous Mrs. Maisel"

    16 Emmys und drei Golden Globes - das ist die bisherige, sehr erfolgreiche Bilanz der Amazon Prime Serie. Und die dritte Staffel hat's drauf - noch mehr als ihre Vorgänger!

  • Hauptheldin der Serie "Watchmen" vor einem gelben Ziffernblatt einer Uhr. (Quelle: Sky)
    Sky

    "Watchmen"

    Die "Watchmen"-Graphic Novel aus den Achtzigern gehört zum besten aus dem Comic-Kosmos. Jetzt gibt es sie als Serie - gut überfordernd, politisch aktuell und sehr zu empfehlen!

  • Ein Ausschnitt aus der Netflix-Serie "Wir sind die Welle". Fünf Jugendliche liegen auf dem Boden einer Müllverbrennungsanlage. (Quelle: Netflix/Bernd Spauke)
    Netflix/Bernd Spauke

    "Wir sind die Welle"

    Ein Lehrer, der seinen Schülern zeigen will, wie schnell totalitäre Strukturen entstehen, darum ging es in dem Roman "Die Welle". Davon inspiriert wurde jetzt eine Serie.

  • Disney-Teen-Star Zendaya in der Hauptrolle zur neuen Sky/HBO-Serie "Euphoria" als drogensüchtige Rue. Hier sitzt sie gerade auf ihrem Bett und guckt bei orange-warmen Licht in Richtung Kamera. Auf ihrem Bett steht ein Laptop. (Quelle: Sky/HBO/Eddy Chen)

    "Euphoria"

    Shitstorms, Absetzungsforderungen und jede Menge Diskussionen - das geschah in den USA beim Start der Serie. Wir sagen: Must See. Unbedingt. Schnell. Jetzt.

  • Die Hauptdarsteller aus "City on a Hill" (Foto: Showtime)
    Showtime

    "City on a Hill"

    Ben Affleck und Matt Damon haben sich diese Crime-Serie im Neunziger-Look ausgedacht, in der die Kommissare tief in die Welt des Verbrechens in Boston eintauchen.

  • Um skrupellosen Superhelden ein Stoppschild vorzuhalten hat sich um Billy Butcher die Anti-Superheldentruppe "The Boys" gegründet. (Quelle: The Boys/Amazon)
    The Boys/Amazon

    "The Boys"

    Was passiert, wenn Superhelden ihre Macht missbrauchen und zu Arschlöchern werden, seht ihr hier - nicht sonderlich tiefgängig, aber kurzweilig mit guten Überraschungsmomenten.

  • Die "Stranger Things" Teens blicken nach vorne. (Quelle: Netflix)
    Netflix

    "Stranger Things 3"

    Es ist so weit: Die dritte Staffel "Stranger Things" ist da. FilmFritzin Anna Wollner hat sich mit Freude zurück in die 80er beamen lassen.

  • Manchmal ist Tiger in Vanillas Leben einfach im richtigen Moment zur Stelle – mit einem Baseballschläger im Schlepptau. Und so wird aus der braven Maggie "VANILLA the Killer". (Quelle: rbb/FOGMA GmbH/Timon Schäppi)
    rbb/FOGMA GmbH/Timon Schäppi

    "Tiger Girl"

    Typisch Regisseur Jakob Lass: Halb dokumentarisch, improbasiert und irgendwie was mit Martial Arts. Und vor allem: starken Frauen. "Tiger Girl" als Serie kann was!

  • Jane Chapman (Shailene Woodley), Celeste Wright (Nicole Kidman) und Madeline Mackenzie (Reese Witherspoon) vor der Schule in "Big Little Lies 2" (Quelle: Sky/HBO)
    Sky/HBO

    "Big Little Lies 2"

    Am Ende gab es einen Toten und die Fans der Serie rasteten aus. Weil "BLL" so erfolgreich war, gibt es jetzt Staffel zwei und noch krassere Stars - mit dabei Meryl Streep.

  • Yusef Salaam (Ethan Herisse) konnte sich auf seine Mutter Sharone (Aunjanue Ellis) verlassen. Aber auch sie und zahlreiche Demonstranten stellen sich auf die Seite der unschuldig angeklagten Jungs, können den "Central Park 5" jedoch nicht das Gefängnis ersparen. (Quelle: Atsushi Nishijima/Netflix)
    Atsushi Nishijima/Netflix

    "When They See Us"

    Falsche Zeit, falscher Ort: So gings 1989 den "Central Park Five" - vier Schwarzen und einem Hispano - die eine Joggerin vergewaltigt haben sollen und zu Unrecht verurteilt wurden.

  • In der Netflix-Serie "How to sell drugs online" liegt ein Junge auf dem Bett und schaut auf sein Handy. (Quelle: Netflix)
    Netflix

    "How To Sell Drugs Online (Fast)"

    Wenn die Freundin zum drogendealenden Schul-Schönling abhaut und Du der Nerd der Schule in Lauchform bist: Was machst Du dann? Klar, einen Onlineshop für bunte Pillen. Premium!

  • Werden es die beiden Brüder aus Nigeria bis nach England schaffen? (Quelle: SWR/Pierre Meursau)
    SWR/Pierre Meursau

    "EDEN"

    Eine öffentlich-rechtliche Koproduktion über mehrere Länder hinweg nimmt sich dem Thmea an, dass Europa gerade spaltet: die Geflüchtetenpolitik. Sehr beeindruckende Umsetzung!

  • Maja vor Gericht wegen des Schusses im Klassenzimmer. Serie: "Quicksand". (Quelle: Johan Paulin/Netflix)
    Johan Paulin/Netflix

    "Quicksand"

    Sie hat eine Waffe in der Hand, ihre Mitschüler und ein Lehrer sind tot. Was ist passiert im Elite-Gymnasium? Welche Schuld trägt Maja, die schnell zur meistgehassten Person wird?

  • Das deutsch-österreichische Ermittlerteam in dicken Jacken: Ermittler Ellie Stocker (Julia Jentsch) aus Deutschland, jung, ambitioniert mit dem Österreicher Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek). (Quelle: Sky/Wiedemann & Berg)
    Sky/Wiedemann & Berg

    "Der Pass"

    Von wegen Alpenpanoramaromantik: Ein Toter liegt auf einem Grenzstein zwischen Deutschland und Österreich. Mystische Krimi-Serie mit viel Schauderpotential. 

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare