Die Spielfigur Yoshi läuft in dem Nintendo-Videospiel durch eine bunte Welt. Um den Dinosaurier herum sieht man zum Beispiel Münzen und bunte Eier. (Quelle: Nintendo)
Bild: Nintendo

- "Yoshi’s Crafted World"

Es gibt Dinge, die sind so süß, dass man es gar nicht in Worte fassen kann: Marshmallows, Bum-Bum-Eis und das neue Yoshi-Spiel!

Fritz meint:

Videos von goldigen Hundebabys oder kleinen kuscheligen Katzen? FritzGamechecker Bene Wenck spielt lieber das neue Yoshi-Spiel für eine Portion Sweetness.

Cuteness Overload

Das Spiel ist durch und durch wahnsinnig niedlich. Die Levels sehen aus, als hätte sie eine Gruppe Kinder aus bemalter und beklebter Pappe gebastelt.

Durch das Wasser-Level schwimmen zum Beispiel Fische, die aus Pappe gebaut sind oder Krebse, die aussehen wie Pappbecher, die mit Geschenkpapier beklebt wurden. Ab und an seht Ihr auch mal einen Tesastreifen. Aber das Putzigste sind wahrscheinlich die Yoshis selbst!

Kostüme zum Wechseln

Die Yoshis und viele Gegner sehen aus wie kleine Filzpuppen. Ihr könnt Eurem Yoshi auch ein Kostüm anziehen - was im Endeffekt ein kleiner Pappkarton ist, den Yoshi mit seinen Händen festhält.

Diese Kostüme sind auch alle wahnsinnig süß. Es gibt zum Beispiel ein kleines Piratenschiffchen, einen Kugelfisch oder ein Geschenk mit Decke. Das trägt Yoshi dann mit sich rum und das Kostüm dient auch als Rüstung.

Ein Spiel für Anfänger - aber nicht nur

"Yoshi's Crafted World" ist eher für jüngere Spieler gedacht. Es gibt auch einen Super-Easy-Mode, bei dem Ihr einfach durchs Level fliegen könnt. Auf der normalen Schwierigkeit ist es schon ein bisschen anspruchsvoller.

Ähnlich wie in den alten Mario-Spielen könnt Ihr nach links oder nach rechts laufen. Dann kommen Euch kleine Gegner entgegen, die Ihr platthüpfen oder fressen könnt. Wenn Ihr sie fresst, dann werden sie zu Eiern, die Ihr dann durch die Gegend werft und so auch noch mal Gegner besiegen oder Geheimnisse finden könnt. Und wenn Ihr die alle finden und alles einsammeln wollt, was es so in der Welt gibt, dann wird das Spiel schon nicht mehr ganz so einfach.

Mehr spiele

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed