Screenshot des Mobile Games "Trulon" (Quelle: trulon.net)
Bild: trulon.net

- Yetis, Jäger und Versager

Handys raus: Mobile Games!

Die warme Jahreszeit steht zwar vor der Tür, aber Wintersport geht bei den Mobile Games immer. Dazu gesellen sich ein Riesenversager und eine Monsterjägerin.

"Skiing Yeti Mountain"

Fritz meint:

Wintersport, das ist das große Ding für Mobile Games. Und vielleicht habt Ihr Skier und Snowboard schon satt, aber "Skiing Yeti Mountain" für Android und iOS müsst Ihr eine Chance geben. In kurzen Leveln fahrt Ihr Slalom und versucht, möglichst schnell ins Ziel zu kommen. Besonders gelungen ist die Steuerung. Mit leichten Daumenbewegungen schneidet Ihr majästetische Kurven - oder knallt eben in einen Baum.

"MicRouge"

Fritz meint:

Zauberturm hochlaufen, Drachenschatz klauen, Zauberturm wieder runterlaufen. Guter Plan. Das Problem: Euer Held ist ein Riesenloser. Ein Treffer von Schleimmonstern und Skellettkriegern und Ihr seid Geschichte. Euer Schild schützt Euch... aber nur vor drei Angriffen, dann geht das Teil kaputt. Und genau das macht "MicRogue" für iOS so gut! Rundenweise versucht Ihr clever Eure Gegner auszumanövrieren, jeder erledigte Gegner ist ein Erfolg. Und wenn Ihr es endlich schafft, den Schatz zu klauen, dann gebt an auf Twitter und Facebook und seht wie Eure Freunde in Tränen ausbrechen.

"Trulon"

Fritz meint:

Eine Mischung aus Sammelkarten und Rollenspiel, das ist "Trulon" fürs iPhone. Ihr seid eine Monsterjägerin, bereist das Fantasyreich und macht Biester platt, Halb-Dämon-Halb-Pokemon. Und das macht Ihr mit Sammelkarten, die Euch Spezialangriffe geben. Weil Ihr nur ein paar Karten gleichzeitig benutzen könnt, müsst Ihr genau abwägen, ob Ihr den Feuerball mitnehmt oder den Schnellschuss aus der Laserpistole. Und weil einmal ausgespespielte Karten erstmal im Ablagestapel landen, müsst Ihr angenehm rumtaktieren. Wenn Ihr nicht so auf Kartentaktik steht: Die Cartoongrafik wird Euch auch so begeistern.

Mehr Neue Spiele

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed