Zwei Jugendliche stehen sich zugewandt und geben einander Feuer für Zigaretten, die sie in den Mündern haben. (Quelle: Warner Bros.)
Bild: Quelle: Warner Bros.

- "Auerhaus"

Freundschaft, Außenseiter, Herzschmerz und Suizid - die Adaption des Bestsellers ist ein melancholischer Rückblick auf die Jugend der 80er Jahre.

Fritz meint:

FilmFritzin Anna Wollner hat "Auerhaus" gesehen und bekommt einen Song seitdem nicht mehr aus dem Ohr. Kennt Ihr noch den 80er Jahre Hit "Our House (in the middle of the street)" von Madness? Eben. Einmal gehört, verlässt er einen so schnell nicht mehr.

Musikalischer Namensgeber

Der Song läuft auch bei den Teens, die in einem kleinen Kaff in der westdeutschen Provinz leben, ständig und sehr laut auf Dauerschleife. Die Gruppe bezieht ein altes, leerstehendes Haus und tauft dieses, na klar, "Auerhaus" - mit Englisch hatte man es damals ja noch nicht so.

Vier Jugendliche stehen in Herbstjacken vor einem Haus und gucken in die Kamera. (Quelle: Warner Bros.)

Am Ende ist einer tot

"Auerhaus" ist ein nostalgischer Rückblick auf die Jugend, der von einer melancholischen Grundstimmung getragen wird. Denn eins schwingt die ganze Zeit mit: Frieder, einer der vier, wird sich am Ende des Films das Leben genommen haben. Das ist kein Spoiler, denn Ihr erfahrt das bereits in den ersten Filmminuten. Gleichzeitig ist Frieder auch der Grund, warum die Jugendlichen überhaupt ihre Elternhäuser verlassen und die WG im "Auerhaus" gegründet haben. Sie wollen auf ihn aufpassen, da er das mit dem Suizid schon einmal versucht hat.  

Trailer

Fahndungsfotos von Spüldienst-Verweigerern

In der WG wird gekocht, geknutsch, musiziert, gefeiert und gekifft. Ein chaotisches WG-Leben zwischen RAF-Fahndungsplakaten, Spüldienst, Federballmatches, den Versuchen ausgemustert zu werden und noch so viel mehr. "Wer keinen Abwasch macht, kommt mit Foto aufs Plakat", schlägt einer der WG-Bewohner vor. "Ist doch quasi das selbe."

Ein Junge und zwei Mädchen fahren auf Rädern eine Straße entlang. (Quelle: Warner Bros.)

Beschädigte Ware

Es ist ein Film über Freundschaft, Außenseiter, Jugend, erste Liebe und erstem Herzschmerz, der aber auch sehr traurig ist. Die Jugendlichen sind wortkarg, wirken verletzlich und emotional dünnhäutig. "Wir sind alle beschädigte Ware, geboren in der falschen Zeit und am falschen Ort", sagt einer der Jungs und spiegelt damit ihre Realität in einer süddeutschen Kleinstadt wider.

Für Regisseurin Neele Leana Vollmar ist "Auerhaus" die fünfte Romanverfilmung. Nach zum Beispiel "Maria, ihm schmeckt's nicht" hat sie sich mit "Auerhaus" an eine Adaption gemacht, die nicht ganz so gut, wie das Buch von Bov Bjerg ist, aber eine tolle Ausstattung  und noch viel bessere Jungschauspieler mitbringt.

Was Euch mehr bringt

Warum Hauptdarsteller Damian Hardung kurz gezögert hat, die Rolle überhaupt anzunehmen und die Dreharbeiten für ihn und Max von der Groeben besonders hart waren, das hört Ihr in der neuesten Ausgabe unseres Film- und Serienpodcast "Die Spoilsusen".  

Mehr Kino

RSS-Feed
  • Daniel Brühl im Film "Good Bye Lenin" (Quelle: imaga/Prod.DB)
    imago/Prod.DB

    Die 10 besten Berlin-Filme

    In Berlins Geschichte eintauchen und die Stadt entspannt auf dem Bildschirm entdecken. Wir haben für Euch 10 Berlin-Filme rausgesucht, die Ihr gesehen haben müsst. 

  • Filmszenen aus dem Abschluss der Sequel-"Star Wars"-Trilogie "Der Aufstieg Skylwakers". (Quelle: Disney)
    Disney

    "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"

    Mit der neunten Episode endet die Sequel-"Star Wars"-Trilogie. Beim Vorgänger gab es richtig viel Kritik und viele Fragezeichen. Mal sehen was Teil neun so kann.

    Fritz meint:
  • Szene aus dem Film "Jumanji: The next level" (Quelle: Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH)
    Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

    "Jumanji: The Next Level"

    1995 ereilte es Robin Williams und Kirsten Dunst, 2017 wurden Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillian vom Spiel Jumanji eingesaugt. Jetzt ist der Nachfolger im Kino.

    Fritz meint:
  • Emilia Clarke im Weihnachtsfilm "Last Christmas". Vor ihr ein Mikrophon. (Quelle: Universal Studios)
    Universal Studios

    "Last Christmas"

    Weihnachtsgebäck und Adventskalender könnt Ihr seit Wochen kaufen - ab jetzt könnt Ihr auch den ersten Weihnachtsfilm des Jahres im Kino sehen.

    Fritz meint:
  • Little Rock (Abigail Breslin), Wichita (Emma Stone), Tallahassee (Woody Harrelson) und Columbus (Jesse Eisenberg) stehen mit weit aufgerissenem Mund und Fackeln in der Hand im Dunkeln und gucken etwas an, das der Zuschauer nicht sieht. (Quelle: Sony Pictures)
    Sony Pictures

    "Zombieland 2"

    Der erste Teil von Zombieland hat uns in den Bann der Untoten gezogen und ist zum Must-Have der Watchlisten geworden. Die Fortsetzung braucht eigentlich keiner, aber...

    Fritz meint:
  • Ein Filmausschnitt aus "Das perfekte Geheimnis". Sieben Freunde sind um einen Tisch versammelt. (Quelle: Constantin Film Verleih/Lucia Faraig)
    Constantin Film Verleih/Lucia Faraig

    "Das perfekte Geheimnis"

    Dieser Film steht schon im Guinness-Buch der Rekorde. Aber nicht wegen seiner spektakulären Besetzung, sondern weil er das 18. Remake einer italienischen Erfolgskomödie ist.

    Fritz meint:
  • Familie Kim sitzt beim Pizzaschachtelfalten beieinander. (Quelle: Parasite/Kochfilms)
    Koch Films

    "Parasite"

    "Großartig und fulminant. Ich beneide jeden, der ihn noch nicht gesehen hat und ihn noch gucken kann." - Filmfritzin Anna Wollner sagt, das ist der Film des Jahres 2019.

    Fritz meint:
  • Joker steht auf einem Treppenabsatz und richtet den Kopf Richtung Himmel. (Quelle: Warner Bros./Niko Tavernise)
    Quelle: Warner Bros./Niko Tavernise

    "Joker"

    Kurz nach Kinostart knackte die Comicverfilmung in den USA Rekorde - trotz gewaltverherrlichender Inhalte. FilmFritzin Anna Wollner hält "Joker" dennoch für ein Meisterwerk.

    Fritz meint:
  • Die ganze Spielzeugmannschaft von "Toy Story 4" hat sich versammelt. (Quelle: Disney/Pixar)
    Disney/Pixar

    "Toy Story 4"

    Auch Spielzeuge werden älter und uncooler und müssen Platz für Neues machen. Das berühmteste sprechende Spielzeug der Filmgeschichte feiert ein durchgeknalltes Ende.

    Fritz meint:
  • Eines der Filmplakate zu "Once Upon a Time in Hollywood", dem neunten Film von Quentin Tarantino - hier in 60er Jahre Retro-Optik. (Quelle: Sony Pictures)
    Sony Pictures

    "Once Upon a Time in Hollywood"

    Leonardo DiCaprio und Brad Pitt zum ersten Mal zusammen vor der Kamera: eine Hommage an das Hollywood der 1960er Jahre - auch mit viel Blut. Tarantino eben.

    Fritz meint:
  • Ein Szenenausschnitt aus dem Film "Abikalypse": Jugendliche stehen in einer Menge und feiern eine Party. Sie haben Getränke und Smartphones in ihren Händen. (Quelle: Warner Bros. Deutschland/Conny Klein)
    Warner Bros. Deutschland/Conny Klein

    "Abikalypse"

    Vier Außenseiter wollen eine Abiparty schmeißen, die so schnell keiner vergessen soll. Damit möchten sie ihren Loser-Status loswerden.

    Fritz meint:
  • Spider-Man seilt sich von einem explodierendem Haus ab. (Quelle: Sony Pictures)
    Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

    "Spider-Man: Far From Home"

    Gerade einmal zwei Monate nach "Avengers: Endgame" kommt Spider-Man wieder auf die Kinoleinwand. Ist die Welt schon bereit für einen neuen Marvel-Streifen? Anna Wollner sagt Ja.

    Fritz meint:
  • Agent M (Emma Thompson) und Agent H (Chris Hemsworth) in Anzügen mit Waffen auf der Straße. (Quelle: Sony Pictures)
    One Two Film/Thomas von Klier

    "Men In Black: International"

    Reisen wir doch mal kurz zurück in die 90er: Will Smith als Man in Black. Der letzte Teil mit ihm kam 2012. Jetzt sind die Geheimagenten zurück. Ohne ihn. Wir tragen Schwarz...

    Fritz meint:
  • Schauspielerin Almila Bagriacik trägt ein weißes, traditionelles Hochzeitskleid vor einer roten Blumenwand und schaut frontal in die Kamera
    Mathias Bothor

    "Nur eine Frau"

    Aynur wird mitten in Berlin von ihrem Bruder erschossen. Der Film "Nur eine Frau" erzählt diese wahre Geschichte aus der Perspektive von Aynur.

  • Malte und Liv haben Schlimmes erlebt (Quelle:One Two Films/Thomas von Klier)
    One Two Film/Thomas von Klier

    "Das schönste Paar"

    Die Dunkelziffer von Vergewaltigungen, die nie zur Anzeige gebracht werden, ist hoch. Im Film wird ein Paar im Urlaub überfallen und schweigt. FilmFritzin Anna Wollner hat hingeschaut.

    Fritz meint:
  • Das Plakat von Marvel's "Avengers: Endgame" mit allen Helden. (Quelle: Marvel Studios/Disney)
    Marvel Studios/Disney

    "Avengers 4: Endgame"

    Das Warten hat ein Ende – "Avengers 4: Endgame" kommt endlich ins Kino und bildet den krönenden Abschluss der Reihe. FilmFritzin Anna Wollner ist begeistert.

    Fritz meint:
  • Ein Kater sitzt in der Mitte einer Straße und blickt zentral in die Kamera. Am Rand des Bildes sieht man Bäume. An dem Kater klebt getrocknetes Blut und er sieht sehr mitgenommen aus. (Quelle: Paramount Pictures/Kerry Hayes)
    Paramount Pictures/Kerry Hayes

    "Friedhof der Kuscheltiere"

    Diese Haustiere sind alles andere als süß! Stephen Kings Klassiker wurde neu verfilmt. 

    Fritz meint:
  • "Call me by your name"

    Der schönste Liebesfilm des Jahres

  • Die Youtuber vor den Heilstätten
    © 2017 Twentieth Century Fox

    "Heilstätten"

    Youtuber auf dem Horrortrip

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

2 Kommentare

  1. 1.

    Sehr empfehlenswert! Mal witzig, dann ernst, echt tiefsinnig. Der Film ist eine super Ergänzung zum Roman

Auch auf fritz.de

RSS-Feed