Spider-Man seilt sich von einem explodierendem Haus ab. (Quelle: Sony Pictures)
Bild: Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

- "Spider-Man: Far From Home"

Gerade einmal zwei Monate nach "Avengers: Endgame" kommt Spider-Man wieder auf die Kinoleinwand. Ist die Welt schon bereit für einen neuen Marvel-Streifen? Anna Wollner sagt Ja.

Fritz meint:

Es ist noch gar nicht langer her, dass der dritte und finale Teil der Avengers-Reihe ins Kino kam und die Fans in Schockstarre versetzt hat. Viele haben das Ende noch gar nicht richtig verdaut. Ist es nicht etwas zu früh für einen neuen "Spider-Man"? 

Mysterio - Freund oder Schurke?

"Nein, er kommt genau zur richtigen Zeit", sagt FilmFritzin Anna Wollner. ACHTUNG SPOILER: Denn auch Peter Parker aka Spider-Man muss erst mal sacken lassen, dass sein Mentor und Vorbild Iron Man nicht mehr da ist. Parker will abschalten, Urlaub machen und mit seinen Schülern auf Klassenfahrt nach Europa fahren. Doch natürlich kommt etwas dazwischen und er muss mal wieder die Welt retten. Unterstützt wird er dabei ausgrechnet von Mysterio, der in den Comics als einer seiner größten Widersacher bekannt ist, und im Film von Jake Gyllenhaal gespielt wird.

Spider-Man & Mysterio schütteln Hände in "Spider-Man: Far From Home". (Quelle: Sony Pictures)

Ihr habt einen Superhelden-Overkill?

Auch wenn es der bereits 23. Film aus dem Marvel Cinematic Universe ist, müssen wir euch "Spider-Man: Far From Home" unbedingt empfehlen. Der Film ist nicht nur Highschool-Komödie, Roadtrip und Superheldenepos mit viel Action, sondern besticht auch durch ein perfektes Timing, eine gute Geschichte und diesen ganz besonderen Twist, der alles bisherige in Frage stellt und über den wir nichts verraten wollen.

Spoiler-Vorsorge von Tom Holland

Genau diesen Major-Twist wollte Anna Wollner im Interview mit den beiden Hauptdarstellern Tom Holland und Jake Gyllenhaal thematisch aussparen, da es Holland bekanntlicherweise ziemlich schwer fällt, Dinge für sich zu behalten. Für diesen Fall wurde vorgesorgt. "An der Tür dort steht ein Scharfschütze, der den Journalisten tötet, sollte ich zu viel verraten", erklärt Holland und fügt mit einem Grinsen hinzu: "Möchtest du einen Spoiler hören?"

Lieber nicht, dachte sich die FilmFritzin. Für die komplette Story müsst Ihr euch den Film also einfach selbst anschauen.

"Spider-Man: Far From Home" ist ab dem 4. Juli 2019 im Kino.

 

Und: Es ist ein tribut an Iron Man. Besser hätte es nach Edngame nicht laufen könn

Mehr von Marvel

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed