Die Bühne vom Roskilde im Dunkeln erleuchtet (Quelle: Flemming Bo Jensen)
Bild: Flemming Bo Jensen

- Roskilde

Gewinnt Tickets!

Das 1971 gegründete Roskilde-Festival auf der dänischen Insel Seeland ist der Dinosaurier unter den europäischen Festivals. 48 Jahre Festivalgeschichte, mittlerweile über 100.000 Besucher und trotzdem ist der Grundgedanke immer doch der gleiche: Ein gemeinschaftliches, solidarisches Festival, bei dem der gesamte Gewinn an gemeinnützige Organisationen gespendet wird.

So wie 30.000 freiwillige Helfer könnt Ihr mit anpacken und zum Beispiel Bier ausschenken oder Künstler betreuen. Oder Ihr genießt einfach nur acht Festivaltage voll mit Musik, Kunst, Workshops und Aktionen. 

So könnt Ihr gewinnen!

Ab Dienstag, den 19. März, hauen wir im FritzProgramm Roskilde-Tickets raus! Wollt Ihr welche haben, müsst Ihr Euch und Euer "Plus Eins" über das Formular ganz unten registrieren. Nach dem Versenden landet Ihr in unserem Bewerbertopf.

Wenn die FritzGlücksfee Euch aus dem Topf zieht, werdet Ihr angerufen. Geht Ihr ran, klingeln wir gemeinsam mit Euch bei Eurem "Plus Eins" durch. Geht dann auch noch Euer "Plus Eins" ran, habt Ihr beide gewonnen und geht gemeinsam zum Roskilde! Sollte Euer "Plus Eins" nicht rangehen, gewinnt leider keiner von Euch. Viel Glück!

Hier! Anmelden! Jetzt!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.
Der Gewinn ist nicht übertragbar, kann nicht umgetauscht oder in bar abgegolten werden. Minderjährige benötigen zur Teilnahme das Einverständnis der Erziehungsberechtigten. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten und Verbindungsdaten zur Gewinnabwicklung gespeichert werden. Mitarbeiter des rbb sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Unser Hinweis zum Datenschutz steht hier.

 

 

Noch mehr Festivals

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare