Links ist der Hinterkopf von einem Mädchen mit Zopf zu sehen, rechts ein in eine Decke eingewickeltes Pärchen. (Quelle: Colourbox)
Bild: Colourbox

Eure Meinung ist gefragt! - Fremdgehen vergeben oder Schluss machen? Stimmt ab!

"FCK U. Ciao!", wenn der ❤️-Mensch dich beschissen hat? Fritzin Jule Kaden findet, ein Betrug kann auch eine Chance sein. Was denkt ihr?
🌪💥❄️
Einen Schlag in die Fresse und Magengegend plus Herz rausreißen: Betrogen werden ist scheiße. Vertrauen adé, die Beziehung in einem Tornado zerlegt. Die erste und in gewisser Weise auch einfachste Reaktion ist es, den anderen emotional zu verbannen. Löschen. Blockieren. Eiszeit. Tschö!!

Wenn das Gefühlskarussell von Wut, Verrat und Trauer aber Runde zwanzig gedreht hat, gibt’s vielleicht ‘ne Chance: Scheitern als Neubeginn sehen - mit Veränderungen. Denn irgendwas muss nicht okay gewesen sein: Beziehungsprobleme nicht angesprochen, persönliche Probleme bei einem oder beiden oder oder. Irgendeinen Grund gibt’s meistens.
🌦
Da genau kommt das Schwere. Es ist verdammt harte Kackarbeit sich komplett nackt und ehrlich voreinander hinzustellen, mit dem Finger in die Wunde zu bohren und genau offen zu legen: Was war da los?
☀️
Ich bin überzeugt, aus so einer Krise - und zwischenmenschlichen Beziehungen aller Art bestehen nunmal aus Hochs und Tiefs - kann ein Paar gestärkt rausgehen - mit mehr Ehrlichkeit, Geduld und Respekt.
Das Wichtigste dafür ist: Reden. Klar, am besten davor - aber vor allem danach.
💗
Macht es für euch einen Unterschied, ob der Betrüger sich selbst stellt? Ob es eine Affäre oder ein einmaliges Ding war? Beschiss verzeihen oder Beziehung beenden - was sind eure Erfahrungen und Gedanken?

Mehr Votings:

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

8 Kommentare

  1. 8.

    Tacho Daniel! Cool, dass du da differenzierst. Für mich persönlich macht das auch einen Unterschied. Selbst wenn der jenige es erst abstreitet, aber dann doch einlenkt. Ich glaube jeder hofft auch, dass man noch rauskommt. Unbeschadet. Auch wenn man natürlich weiß, dass Anlügen und betrügen blöd ist. Aber wenn man dann noch in Kontakt kommt und drüber redet und analysiert....Ich glaube, da kann man auch wirklich gestärkt und mit ner besseren Beziehung dann rausgehen! :)

  2. 7.

    Liebe Nadine! Unterschreibe ich. Aber schießt du denjenigen dann ab oder gehst du auch auf Ursachenforschung und schaust nach: Warum ist das passiert? Was können wir besser machen? So wäre zumindest mein konstruktiver Ansatz. Jeder macht halt auch mal Fehler. Und das oft nicht ohne Grund.

  3. 6.

    Hey Sven! Also da hast du ja eine sehr eindeutige Meinung. Fremdgehen (was auch immer in der jeweiligen Beziehung dazu gehört) ist immer doof. Aber ist es nicht auch 'ne Chance - vielleicht auch für die nächste Beziehung? Klar, vorher reden ist immer besser. Aber es gibt ja meist Gründe für so etwas? Und ich glaube schon, dass man Vertrauen wieder herstellen kann - mit harter Arbeit!

  4. 5.

    Oh, Jan! Wie mies. Aber echt krass taffer Move von dir. War das eher so ein lockeres Ding mit Anfang 20? Oder warum hat dich nicht interessiert (im Nachhinein - WarumWiesoWeshalb?)?

  5. 4.

    Also ich bin da auch gnadenlos. Hab mal eine mitlerweile Ex Freundin im Park mit nem andern knutschen gesehen, da bin ich bloß hin und hab ihm glück mit ihr gewünscht.
    Ich find fremdgehen ist ein no go.

  6. 3.

    Meine Meinung ist ganz klar nein!
    Warum nein?
    Ganz einfach,weil Fremdgehen das allerletzte ist,was ein Mensch tun kann,und man somit logischer weise auch das Herz von seiner Partnerin oder seinem Partner bricht und verletzt.
    Das Vertrauen ist dann natürlich weg,und wenn es einmal weg ist,kommt es auf gar keinen fall definitiv so wieder wie es vorher war,weil so etwas kann man einfach nicht verzeihen.
    Wer so etwas einmal macht,der wird es auch immer und immer wieder tun.
    Ist meine Meinung.