Einige interessante Feministinnen 2019: This Is Jane Wayne, Celeste Barber, Lena Dunham und Michelle Obama (Quelle: Collage Fritz)
Bild: Collage Fritz/v.l.n.r.: This Is Jane Wayne, Instagram/Celestebarber, Instagram/Lenadunham, Instagram/Emmawatson, dpa/Stefan Rousseau)

- 7 Frauen zum Folgen

Feminismus. Stöhn. Ätz. Nicht schon wieder... doch! Wir stellen Euch 7 Frauen vor, die es schaffen, inspirierend, unangepasst und äusserst witzig zu sein.

Euch ist noch nicht vor Lachen der Kaffee aus der Nase geblubbert, als Ihr am Frühstücktisch einen Lachanfall durch Celeste Barbers neuesten Insta-Post bekommen habt? Die "King Kong Theorie" lesen alle Eure Freundinnen, aber Ihr noch nicht? Normale Modeblogs findet Ihr ätzend? Und Emma Watson habt Ihr noch nicht als ziemlich toughe Frau auf dem Schirm?

Dann haben wir etwas für Euch: Feminismus 2019.

Feminismus. Ja, ja, bla, bla. Zugegeben - sobald etwas zum Mode-Wort wird, kommt die Klischee-Keule. Dabei wird häufig vergessen, dass dahinter etwas sehr Wichtiges steht.  Hier stellen wir Euch sieben kluge, witzige und unbequeme Frauen vor, denen es lohnt zu folgen, sie zu lesen und mal kurz darüber nachzudenken, was sie machen: Feminismus. Alle haben ihre ganz eigene Weise, aber allesamt sind sie ganz zauberhafte Kämpferinnen gegen Sexismus und für die Gleichberechtigung von Frauen.

7 Frauen, denen Ihr folgen solltet:

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Überblick des Teamfight Tactics Spielfelds mit platzierten Spielfiguren (Quelle: Riot Games)
    Riot Games

    - "Teamfight Tactics"

    Auf der Streamingplattform Twitch gibt es gerade einen großen Hype: "Teamfight Tactics" ist ein neues Spiel von den "League of Legends"-Machern. Ab Mittwoch gibt es das Spiel für alle.

  • Ein Hund ist nass und schüttelt sich ganz doll. Seine Ohren heben gefühlt fast ab. (Quelle: dpa/Alessandra Sarti)
    dpa/Alessandra Sarti

    - Der FritzSchwitzZettel für Arbeit

    Knapp 40 Grad und Ihr hockt auf Arbeit rum? Das geht so nicht. Wir haben für Euch den FritzSchwitzZettel schon vorgeschrieben. Tragt Euren Namen ein und CiaoTschüssi.

  • Das Bild zeigt die FritzTram auf Schienen in Berlin. (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - FritzTram zur Fête de la Musique

    Zur Fête de la Musique am 21. Juni tanzte auch in diesem Jahr die ganze Welt vor zig tausend Bühnen. Aber nur EINE dieser Bühnen fuhr auf Schienen – mitten durch Berlin!

  • Two Door Cinema Club sitzen hintereinander auf einem Feuerlöscher, der - einer Rakete gleich - zum Himmel hochschießt. (Quelle: Glass Notes Records)
    Glassnote Records

    - Das FritzRadiokonzert mit Two Door Cinema Club

    Durchtanzte Nächte verbinden viele von Euch mit den drei Jungs von Two Door Cinema Club. Hört hier ihr komplettes Berlin-Konzert vom 10. Juni 2019 im Stream!

  • Die Schülerin Jamila steht vor einer grünen Hecke und blickt frontal in die Kamera. (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - Weg mit den alten Lehrplänen

    Unser Schulsystem ist nicht mehr zeitgemäß und muss verändert werden. Das sagen und fordern Politiker und auch immer mehr Schülerinnen und Schüler.

  • Agent M (Emma Thompson) und Agent H (Chris Hemsworth) in Anzügen mit Waffen auf der Straße. (Quelle: Sony Pictures)
    One Two Film/Thomas von Klier

    - "Men In Black: International"

    Reisen wir doch mal kurz zurück in die 90er: Will Smith als Man in Black. Der letzte Teil mit ihm kam 2012. Jetzt sind die Geheimagenten zurück. Ohne ihn. Wir tragen Schwarz...

  • Keanu Reeves animiert im Spiel "Cyberpunk 2077". (Quelle: CD Projekt)
    CD Projekt

    - E3 - die wichtigste Games-Messe

    Bei der E3 werden die relevantesten Spiele der kommenden Jahre gezeigt. Zwischen News zu "Doom Eternal" und "Watch Dogs Legion" beschäftigt alle: der Auftritt von Keanu Reeves.

  • Das Bild zeigt die NO-STALK-App in einer Hand. (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - Neue App gegen Stalker

    Nur drei Prozent aller Stalking-Opfer zeigen ihren Stalker an - aus Angst, man könnte ihnen nicht glauben. NO STALK soll beim Sammeln handfester Beweise helfen.

  • Avicii schaut in die Luft (Quelle: Universal Music/dpa)
    Universal Music/dpa

    - Aviciis trauriges Erbe

    Der verstorbene EDM-DJ hat 200 unveröffentlichte Songs hinterlassen. Mit "Tim" erscheint nun ein Best-of. Fünf Gründe, warum sich das Anhören lohnt:

  • Zu sehen sind drei in berlins schöner Natur fotografierte tätowierte Menschen.
    Fritz/Scheidemann/Bestgen

    - "Tattoo-Sonnencreme ist ein Marketing-Gag!"

    Wenn die Sonne auf Eure Haut knallt, könnt Ihr Euch mit Sonnencreme schützen. Habt Ihr Euch gerade tätowiert, solltet Ihr Euch noch etwas besser schützen. Wir haben Tipps für Euch.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare