Einige interessante Feministinnen 2019: This Is Jane Wayne, Celeste Barber, Lena Dunham und Michelle Obama (Quelle: Collage Fritz)
Bild: Collage Fritz/v.l.n.r.: This Is Jane Wayne, Instagram/Celestebarber, Instagram/Lenadunham, Instagram/Emmawatson, dpa/Stefan Rousseau)

- 7 Frauen zum Folgen

Feminismus. Stöhn. Ätz. Nicht schon wieder... doch! Wir stellen Euch 7 Frauen vor, die es schaffen, inspirierend, unangepasst und äusserst witzig zu sein.

Euch ist noch nicht vor Lachen der Kaffee aus der Nase geblubbert, als Ihr am Frühstücktisch einen Lachanfall durch Celeste Barbers neuesten Insta-Post bekommen habt? Die "King Kong Theorie" lesen alle Eure Freundinnen, aber Ihr noch nicht? Normale Modeblogs findet Ihr ätzend? Und Emma Watson habt Ihr noch nicht als ziemlich toughe Frau auf dem Schirm?

Dann haben wir etwas für Euch: Feminismus 2019.

Feminismus. Ja, ja, bla, bla. Zugegeben - sobald etwas zum Mode-Wort wird, kommt die Klischee-Keule. Dabei wird häufig vergessen, dass dahinter etwas sehr Wichtiges steht.  Hier stellen wir Euch sieben kluge, witzige und unbequeme Frauen vor, denen es lohnt zu folgen, sie zu lesen und mal kurz darüber nachzudenken, was sie machen: Feminismus. Alle haben ihre ganz eigene Weise, aber allesamt sind sie ganz zauberhafte Kämpferinnen gegen Sexismus und für die Gleichberechtigung von Frauen.

7 Frauen, denen Ihr folgen solltet:

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare