Mieter halten Protest-Schilder hoch vor einem Haus in Prenzlauer Berg. (Quelle: imago/seeliger)
Bild: imago/seeliger

- Wohnen für Fortgeschrittene

WBS, Mietpreisbremse & Co.

Eine bezahlbare Wohnung finden ist schon mal der erste Stress. Dann ist in der Anzeige plötzlich von einem "WBS" die Rede. Irgendwas war da doch mit Mietpreisbremse... Und wann darf der Vermieter eigentlich die Miete erhöhen?

Wir erklären Euch hier die wichtigsten Begriffe, geben Euch einen Einblick in die Rechtslage und haben weitere Tipps rund ums Thema Wohnen und Mieten.

Fragen und Antworten

  • Was tun bei Mieterhöhung?

  • Was ist ein WBS?

  • Wie setze ich die Mietpreisbremse durch?

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Ein rotes Haus mit Balkonen in Berlin. Darüber auf einem gelben Klecks die Aufschrift "Fritz #Mietgefühl" (Foto: imago|Emmanuele Contini)
    imago|Emmanuele Contini; Bearbeitung: Fritz

    - Fritz #Mietgefühl

    Suche Zimmer, Küche, Bad

  • Feine Sahne Fischfilet (Foto: Andreas Hornoff | Audiolith Records)

    - Findet Monchi!

    Und gewinnt Euch zum Feine Sahne Fischfilet-Konzert in die Zitadelle Spandau! Dort gibt's dann Komplett-Abriss. Versprochen.

  • AP/Picture Alliance

    - Der beste Trip aller Zeiten

    Das Woodstock gilt als Mutter aller Festivals und Höhepunkt der Hippie-Bewegung. Auch 50 Jahre später lebt der Mythos.

  • Mehrere Spieler zweier Fußballmannschaften kämpfen um den Ball. (Quelle: Imago / Eibner 39719230)
    Imago / Eibner

    - Die Formel 1 ist spannender als die Bundesliga

    Die schönste Nebensache der Welt zeigt Abnutzungserscheinungen und so manch langjähriger Fan verspührt keine Euphorie mehr - ein FritzKommentar.

  • Musikerin Lovra sitzt neben Dekoration: goldenen Flamingos und einer goldenen Ananas. (Quelle: Sony BMG)
    Sony BMG

    - Fritz schickt LOVRA zum NMA

    ...und Euch gleich mit. Gewinnt Tickets fürs Reeperbahn Festival und seid bei einer Premiere dabei: Der New Music Award findet zum ersten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt.

  • Daniel Brühl im Film "Good Bye Lenin" (Quelle: imaga/Prod.DB)
    imago/Prod.DB

    - Die 10 besten Berlin-Filme

    In Berlins Geschichte eintauchen und die Stadt entspannt auf dem Bildschirm entdecken. Wir haben für Euch 10 Berlin-Filme rausgesucht, die Ihr gesehen haben müsst. 

  • imago images / RHR-Foto

    - Wenn das kein Rassismus ist, was dann?

    Die Bundesliga hat schon vor dem Start der neuen Saison ihren ersten Skandal - ausgelöst durch Äußerungen des Aufsichtsratschefs von Schalke 04, Clemens Tönnies.

  • Mädchen streicht mit einer Farbrolle eine Wand (Foto: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    - Die Tricks der Vermieter

    Mit so mancher Masche versuchen Vermieter, sich an Ihren Hausbewohnern zu bereichern. Wir verraten Euch, was Ihr dagegen tun könnt!

  • Mädchen fährt auf einem E-Scooter (Foto: imago/Ralph Peters)
    imago/Ralph Peters

    - Wie nachhaltig sind E-Scooter?

    Keine stinkenden Abgase, außerdem schnell, komfortabel und überall in der Stadt zu finden: E-Scooter haben viele Vorteile. Aber sind sie auch umweltfreundlich?

  • Zwei Strichmännchen halten einen Schraubenzieher in Richtung einer Schraube. (Bild: imago/Photocase)
    imago/Photocase

    - Hol dir Deinen Job!

    Das Ausbildungsjahr startet und hier gibt's die Jobs, die Euch glücklich machen! Dazu haben wir Bewerbungstipps für Euch und wir testen, wie karrieregeil Ihr seid.

  • Ein Quagga, genauer gesagt ein Equus quagga quagga, ist ein zebra, das nur am Kopf und Hals gestreift ist. Sein Zuhause: Die Steppe Südafrikas. Bis 1877 gab es auch ein Quagga im Zoo Berlin. (Quelle: dpa/Mark Newman)
    dpa/Mark Newman

    - Ausgestorben oder lebt noch?

    Happy 175, Zoo Berlin! Super viele verrückte Tierarten findet Ihr im Zoo. Manchmal sogar die letzten ihrer Art. Es gibt aber auch Tiere, die gibt es leider nicht mehr. Quizt Euch durch!

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare