Majan (Foto: Danny Jungslund / Four Music)

- Majan ist der NMA-Gewinner 2019

Der New Music Award fand zum ersten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt. Abgeräumt hat Majan! Wir gratulieren ihm zu diesem Erfolg!

Fleißige FritzHörer unter Euch kennen Majan bereits: Letztes Jahr hat er exklusiv am FritzKlavier mit seinem Buddy Cro den Song "1975" gespielt. Majan kann nämlich nicht nur gut rappen und singen, er spielt auch ziemlich dufte Klavier.

Wenn Ihr noch nichts von Majan gehört habt, macht Euch nichts draus: Von ihm gab es vor dem Cro-Feature erst einen Track zusammen mit den Jugglerz. Sein Demo hat er an Cro geschickt. Der Rapper mit der Pandamaske fand die Tracks so stark, dass der Majan bei seinem Label "truworks" gesigned hat. Mittlerweile releast Majan auch auf seinem eigenen Label.

Was ist der New Music Award?

Beim New Music Award - kurz NMA - hat Majan in diesem Jahr den Titel als "Newcomer des Jahres" mit nach Hause genommen. Es ist DER Nachwuchspreis der jungen Radiosender der ARD und von Deutschlandfunk Nova. Er hat zum zwölften Mal stattgefunden, aber in diesem Jahr erstmals im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg.

Nominiert waren neben Majan auch LOVRA, die wir für Fritz ins Rennen geschickt haben, Klan, Kelvyn ColtNeufundland, Horst Wegener, Skinny Black Boy, Lejo, Ami Warning und Mushroom People. Als "Durchstarter des Jahres" wurden außerdem die Giant Rooks ausgezeichnet.

Die Jury

Über den Gewinner entscheidet eine 15-köpfige Jury entschieden, die aus Musikern, Bookern und den Musikchefs der jungen Radiowellen besteht. Mit dabei ist - neben noch geheimen Künstlern - auch Fritzin Josefine Nowack, die bei uns zum Beispiel das FritzFestival und Liveübertragungen wuppt.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

2 Kommentare

  1. 1.

    Aber wann am Sonntag denn? 18-20Uhr?