Die Berliner Band Milliarden (Quelle: Fritz | Michael Mahler)
Bild: Fritz | Michael Mahler

Endlich wieder Gänsehaut! - Mit "Open Stage Berlin - Die tägliche Doris" gab's Live-Konzerte für euer Zuhause.

Digitale Live-Konzerte von Milliarden, Alice Phoebe Lou, Drangsal, Graham Candy und vielen anderen mehr - gab es hier jeden Abend von Montag bis Donnerstag und jetzt zum Nachschauen.

Seit fast einem Jahr liegt die Kunst- und Kulturszene brach. Genauso wie die Künstler sich nach Auftritten sehnen, vermisst auch ihr vermutlich Konzert- und Clubbesuche oder zumindest eine Auszeit von der Pandemie. Dafür gab es nun einen kleinen Lichtblick am grauen Live-Event-Himmel. Mit der Reihe "Open Stage Berlin - Die tägliche Doris" haben wir zusammen mit ARTE verschiedensten Künstlern eine digitale Bühne gegeben und zahlreiche Live-Performances in euer Wohnzimmer gebracht.

Seit 22. Februar gab es immer um 20.30 Uhr via ARTE Concert jeden Abend zwei Acts live aus den Berliner Reinbeckhallen auf die Augen und Ohren - ein bekannter Act und ein Newcomer. Moderiert wurde das Ganze von Schauspielerin Thelma Buabeng.

Milliarden / Queenz of Piano / Grossstadtgeflüster / Celina Bostic

Ihr habt ein spezielles Live-Konzert verpasst oder wollt die Auftritte nochmal sehen? Dann switcht zu ARTE Concert rüber und seht euch alle Live-Acts an, die schon bei Open Stage Berlin gespielt haben.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare