Ein Kameraobjektiv auf dem ein Aufkleber mit "Masturbation is not a crime" klebt (Foto: PanoramiC | Imago)
PanoramiC | Imago
Bild: PanoramiC | Imago Download (mp4, 25 MB)

Orgasmusgarantie - Let's talk über Masturbation: Alles rund ums Es-Sich-Selbermachen

Wer hätte das gedacht: Corona sei Dank legen mehr von Euch selbst Hand an. Von wegen Selbstoptimierungstrip, Daily Yoga und Bananenbrot backen während der Pandemie - anscheinend masturbieren Berliner und Brandenburger momentan mehr als sonst. Na, Ihr auch?

Seit den Ausgangsbeschränkungen sind laut dem Sextoy-Shop "Dildoking" die Umsätze in Berlin um satte 93 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. In Brandenburg immerhin um 70 Prozent. In ganz Deutschland ist der Umsatz für App-Toys um 332 (!) Prozent gestiegen und der für Masturbatoren um 90 Prozent. Auch der Sextoy-Onlineshop "Amorelie" meldet fette Umsatzsteigerungen für Berlin: 126 Prozent Anstieg auf App-gesteuerte Vibratoren und 62 Prozent mehr Lovetoys. Halleluja!

So viele Glückshormone

Wir haben, neben der Corona-Langeweile, noch ein paar mehr Gründe fürs Masturbieren für Euch gefunden. Klar, der Spaß dabei reicht eigentlich schon als Grund. Aber so ein paar extra Pluspunkte schaden ja nie. Inzwischen gibt es nämlich schon einige Studien zum Sex mit sich selbst und was sollen wir sagen: Es ist gesund! 

Masturbieren stärkt Euer Immunsystem, weil es Stress abbaut. Und es macht Euch glücklich, weil dabei Hormone wie Endorphine, freigesetzt werden. Es kann Frauen bei Menstruationsbeschwerden helfen und Euren Schlaf verbessern, weil Selbstbefriedigung - neben den bereits genannten Endorphinen - für eine Menge Serotonin sorgt und das die Muskeln entspannt. Einige Studien kamen sogar zu dem Schluss, dass häufiges Masturbieren bei Männern vor Prostatakrebs schützen kann - das ist aber noch nicht endgültig bewiesen.

Sich selbst kennenlernen

Natürlich muss nicht jeder sich selbst befriedigen. Aber wenn es Euch Spaß macht, legt los. Und keine Angst vor alten Mythen: Masturbieren macht keine Pickel. Ihr werdet weiterhin Sehen können. Und es schadet auch nicht Eurem Gehirn. Frauen können sich so außerdem selbst nochmal ganz anders kennenlernen und rausfinden, worauf sie wirklich stehen. Das kann dann auch für mehr Spaß mit dem Freund oder der Freundin führen.

Mehr zum Thema Corona

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare