Das Cover vom Tarek K.I.Z.-Album "Golem". (Quelle: Warner Music)
Bild: Warner Music

- Tarek K.I.Z. - "Golem" Livesession

Vor knapp einer Woche kam das erste Soloalbum von Tarek K.I.Z. raus: "Golem". Jetzt hat er es das erste Mal live gespielt - vor 200 Gästen. Hier könnt Ihr es sehen.

Es ist persönlich, melodisch und vollgepackt mit Autotune: "Golem" - das erste Soloalbum von Tarek K.I.Z.. Auf dem rappt - oder vielmehr singt - er über seinen verstorbenen Vater, Drogenexzesse und seinen gewalttätigen Stiefvater. Vor knapp einer Woche kam "Golem" raus, jetzt hat er es das erste Mal live gespielt. Bei einer exklusiven Session vor 200 Gästen.

Für die Session hat Komponist Ralph Heidel das Album neu arrangiert: mit Streichquartett, Klavier, Saxofon und Sängerinnen. Der Fokus lag auf dem Gesang und den Texten. Auch den Autotune-Effekt hört Ihr in der Session weniger. 

Tareks persönliche "Golem"-Session

Seine beiden Berlin-Konzerte sind schon ausverkauft, umso schöner, dass Tarek K.I.Z. Teile seiner "Golem" Live-Session online gestellt hat:

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare