Ein Quagga, genauer gesagt ein Equus quagga quagga, ist ein zebra, das nur am Kopf und Hals gestreift ist. Sein Zuhause: Die Steppe Südafrikas. Bis 1877 gab es auch ein Quagga im Zoo Berlin. (Quelle: dpa/Mark Newman)
Bild: dpa/Mark Newman

- Ausgestorben oder lebt noch?

Happy 175, Zoo Berlin! Super viele verrückte Tierarten findet Ihr im Zoo. Manchmal sogar die letzten ihrer Art. Es gibt aber auch Tiere, die gibt es leider nicht mehr. Quizt Euch durch!

Happy Birthday, Zoo Berlin! Seit 175 Jahren wohnen nun schon Tiere in Charlottenburg. Damit ist er der älteste Zoo Deutschlands und der neuntälteste der Welt. Er beherbergt 20.000 Tiere aus knapp 1.300 Arten - davon einige, die es fast nicht mehr gibt.

Einer der berühmtesten Bewohner war sicher der kleine Eisbär Knut, der 2006 dort geboren wurde, aber 2011 leider schon wieder gestorben ist. Trotzdem wollen wir heute die anderen, sicher auch süßen Tiere feiern und natürlich den Zoo als Ganzes.  

Ab wann ist eine Tierart vom Aussterben bedroht?

Pauschal lässt sich keine Zahl nennen, ab wann ein Tier als "vom Aussterben" bedroht gilt. Es gibt die so genannte "rote Liste" die einstuft, ob ein Tier als "gefährdet", "stark gefährdet", "vom Aussterben bedroht" oder als "ausgestorben/verschollen" gilt. In die Auswertung spielen mehrere Faktoren, wie zum Beispiel wie verbreitet, sprich auf wie vielen Kontinenten die Arten noch zu finden sind oder wie schnell sich die Tierart um einen Großteil verringert.

Ab wann ist eine Tierart ausgestorben?

Eine Tierart gilt laut Zoo Berlin als ausgestorben, wenn es keinen vernünftigen Zweifel daran gibt, dass auch das letzte seiner Art gestorben ist. In Fachkreisen heißt ausgestorben "extinct EX". Falls die Tiere nur in der freien Wildbahn nicht mehr leben, heißt es "extinct EW" - also "Extinct in the wild".

Bedrohte Tierarten im Zoo Berlin

Im Zoo Berlin leben einige Säugetiere und Vögel, die nach der IUCN, der Weltnaturschutzinion, vom Aussterben bedroht sind.

Bei den Säugetieren sind das: Kolumbianischer Klammeraffe, Lisztäffchen, Visayas-Pustelschwein, Östliches Spitzmaulnashorn, Östlicher Bongo, Sumatra-Orang-Utan und Westlicher Flachlandgorilla.

Bei den Vögeln folgende: Balistar, Edwardsfasan, Kappengeier, Orangehaubenkakadu, Schwarzflügelstar und Wollkopfgeier.

Stark gefährdet und doch noch die Kurve gekriegt

Im Zoo Berlin gibt es auch einige Arten, die als "stark gefährdet" oder "gefährdet" gelten. Für manche Tierarten, die in ihrem natürlichen Lebensraum quasi ausgestorben waren, sind Zoos und Wildparks existenziell notwendig gewesen - zum Beispiel für das Wisent. Die konnten 2018 sogar wieder ausgewildert werden und existieren nun wieder in freier Wildbahn.

Freudiges Tigertänzchen in Indien

Tierschutz kann helfen. Indien ist besonders im Tigerschutz aktiv und das schon seit den 1970er Jahren. Vor etwa 15 Jahren gab es in Indien nur noch 1.500 Tiger. Am Montag feierte das Land einen historischen Erfolg: 3.000 Tiger sind nun in Indien daheim. Könnte eine ganz gute Signalwirkung für andere Länder sein - zumindest hofft das die Umweltorganisation WWF.

So feiert der Zoo mit Euch

Am 2. August wird der Zoo Berlin erstmals ganze 175 Minuten länger öffnen, sodass Ihr bis 21:25 Uhr bleiben könnt. Am Jubiläums-Wochenende (3./4. August) erwartet Euch ein Geburtstagsprogramm.

Noch mehr Quizze und Fragen

RSS-Feed
  • Verschiedene Celebrities aus den Nullerjahren (Quellen: dpa / Photoshot, picture alliance/AP Images, dpa/ Fotoreport)
    dpa / Photoshot, picture alliance/AP Images, dpa/ Fotoreport

    - Das Nullziger-Quiz

    Wann fand die letzte Love Parade statt und wie hieß der Typ bei MySpace? Löst das Nullziger-Quiz und werdet Millennial-Experte!

  • Eine Frau reicht einer Hand, die sich ihr aus einem Computerbildschirm entgegenstreckt, die Hand und gratuliert so sinnbildlich dem Internet zum Geburtstag. Im Hintergrund: eine Galaxie - weil's geht. Auf ihrem Arm: Grumpy Cat, auf ihrem Schreibtisch: Nyan Cat. Im Hintergrund außerdem die Worte "30 sexy Jahre Internet - LOL, ROFL, LEL" (Quelle: Colourbox, imago/Karo, imago/ZUMA Press, imago/Design Pics)
    Colourbox, imago/Karo, imago/ZUMA Press, imago/Design Pics

    - Wie gut kennt Ihr das WWW?

    30 Jahre Surfen: Das World Wide Web feiert Geburtstag und Ihr könnt Euer Wissen unter Beweis stellen.

  • Ein Mann wäscht seine Hände an einem Wasserhahn mit Löwenkopf, der an einer Straße steht (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    - Das FritzWasser-Quiz

    Testet Euer Wasserwissen!

  • Christina Aguilera (Bild: Sony Music)
    Sony Music

    - Quiztina!

    Löst unsere sieben Fragen über Christina Aguilera und gewinnt Euch zu ihrem Berlin-Konzert am 11. Juli in der Mercedes-Benz Arena - präsentiert von den Fritzen.

  • Dendemann steht vor einer orangen Wand und kratzt sich am Kopf. (Foto: Nils Müller | Universal)
    Nils Müller | Universal

    - Das große Deutschrap-Quiz

    Euer Wissen über die Wortakrobaten

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

2 Kommentare

  1. 2.

    Das Quiz wird aus technischen Gründen gerade nicht so angezeigt wie es soll. Du findest es allerdings hier: https://www.fritz.de/programm/aktuelle-themen/2019/08/tierarten-ausgestorben-oder-noch-lebendig-quiz.html

  2. 1.

    Das Quiz existiert irgendwie nicht.. ist das auch ausgestorben? :)