Verkehrsminister Andreas Scheuer. (Bild: imago images/snapshot)
Bild: imago images/snapshot

- Anschluss verpasst!

Verkehrsminister Andreas Scheuer plant eine Mehrwertsteuersenkung für Bahnfahrten. Für FritzReporter Max Schubert ist das letztlich nur Symbolpolitik. Ein Kommentar.

Verkehrsminister Andreas Scheuer will die Mehrwertsteuer auf Bahntickets von 19 Prozent auf sieben Prozent senken. Damit soll die Bahn als Verkehrsmittel attraktiver werden und die Bahnfahrer um bis zu 400 Millionen Euro weniger bezahlen müssen. FritzReporter Max Schubert findet, dass das nicht ausreicht. Ein Kommentar.

Ein Kommentar von Max Schubert

Weniger bezahlen? Klingt erstmal gut. Pro Fahrt bis zu 20 Euro weniger, 260 Euro hin und zurück – statt zuvor 300. Nicht schlecht. Aber selbst mit einer Bahncard 50 ist das immer noch doppelt so viel wie bei den Billigfliegern. Mit "EasyWings" komme ich für 160 Euro nach Stuttgart und zurück – und es geht schneller.

Ich pendel beruflich und habe keine Lust, stundenlang durch die Lande zu bummeln, meinen Anschluss zu verpassen, irgendwo zu warten, bis das Signal wieder grün wird. Ich frage mich immer: wofür zahle ich da eigentlich? Für den Service schon einmal nicht.

"Für den Planeten", sagt Verkehrsminister Andreas Scheuer. Wenn es einem damit Ernst sei, müsse man bei der Steuer ansetzen. Finde ich auch. Für den Planeten wäre ich tatsächlich bereit, mehr für fossile Brennstoffe zu zahlen, aber doppelt so viel Geld UND Zeit für die nachhaltige Lösung opfern? Da stimmt doch was nicht.

Scheuers Symbolpolitik lässt das zu und ist in gewisser Weise auch das narzisstische Spiegelbild unserer Gesellschaft. Doch über all dem steht: Deutschland hat – wortwörtlich – den Anschluss verpasst und die verzweifelten Rufe der Bevölkerung nach schneller, günstiger und umweltfreundlicher Mobilität überhört.
 

Noch mehr Kommentare

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

1 Kommentar

  1. 1.

    Politik ist oft Symbolpolitik- eine Binsenweisheit!