Ein Pärchen auf dem Lollapalooza Festival in Berlin 2018. (Quelle: Stephan Flad)
Bild: Stephan Flad

- Lollapalooza 2019

Okay, okay. Die ersten bestätigten Acts waren schon fett, aber die zweite, finale Welle an Künstlern für 2019 hat uns wirklich überzeugt.

Das Lollapalooza wird 2019 einfach noch legendärer als vergangenes Jahr. Das steht mit den ersten Acts fest. Keine Geringeren als die Karohemden-Könige Kings of Leon, die Dance-Music-Supergroup Swedish House Mafia, die Pop-Punk-Rap-Genrebrecher TWENTY ØNE PILØTS und Kraftklub feiern mit Euch und uns auf dem Lolla ihre einzigen Deutschlandkonzerte für dieses Jahr.

Am 7. und 8. September verwandelt sich das Olympiastadion und der Olympiapark in Berlin zum zweiten Mal in ein buntes Meer gutaussehender Menschen voller Glitzer, Blümchen, Bauchtaschen, Fischerhüten und vor allem einem: breitem Grinsen. Wir sind mit dabei und präsentieren Euch dieses schöne Wochenende!

Das Lolla hat nun das finale Line-up bekannt gegeben. Komplettiert wird das Festival durch keine geringeren als Pop-Diva Rita Ora, unsere Rap-Superhelden Marteria & Casper und Deep-House DJ Kungs. Dazu gesellen sich noch weitere Electro-Acts wie Matoma oder Lari Luke aka 1Live-Moderatorin Larissa Rieß.

Fritz präsentiert!

Mit Martin Garrix wird zum ersten Mal in der Lolla-Geschichte ein DJ-Superheld die weltweit größte "Perry's Stage" übernehmen und am Sonntag mit seinen Label-Acts Loopers und TV Noise die Stage in Nebelschwaden hüllen. On top packt er sich den Future-House-Artist Don Diablo. Am Tag zuvor wird Alan Walker neben Scooter und den Elektro-Legenden Underworld Euch und sogar Eure Eltern euphorisch ausrasten lassen.

Wie jedes Jahr schaffen es die Macher jedem musikalischen Gelüst etwas zu servieren. Die US-Newcomer-Überfliegerin Billie Eilish wird mit ihren sweeten 17 und ihrer feenhaften Stimme Euch den Atem nehmen. Aus der Deutschrap-Ecke beehren Dendemann, Deutschpoet Bausa und Ufo361 die Bühnen.

Ganz im Sinne von Festival-Guru Perry Farrell wechseln sich auf der "Alternative Stage" und im "Weingarten" internationale und lokale Musikliebhaberlieblinge ab: Parcels, Rex Orange County, 6LACK, Courtney Barnett oder Amilli.

Auch das "Kidzapalooza" könnte Euch dieses Jahr antörnen - zumindest wenn Olli Schulz neben seinem Mainstage-Gig sich auch noch mal zu den Kleinen begiebt. Neben den ganzen musikalischen Acts wird es ringsrum klirren und blinken voller Artistik, Kunst und Abenteuer.

Das komplette Line-up

Kings of Leon, Swedish House Mafia, TWENTY ØNE PILØTS, Kraftklub, Martin Garrix, Khalid, Billie Eilish, Hozier, 6LACK, Underworld, Olli Schulz, Scooter, UFO361, Don Diablo, Dendemann, Bausa, Alan Walker, Parcels, Marteria & Casper, Rita Ora, Kungs, Matoma, Lari Luke, Skiy, Euxmar, Princess Nokia, Courtney Barnett, Sigrid, Dean Lewis, Rex Orange County, Tom Walker, Loud Luxury, Roosevelt, Claptone, Higher Brothers, Serpentwithfeet, Gramatik, Hugel, Gryffin, Querbeat, Pale Waves, ENO, Granada, ELI, Steiner & Madlaina, Allie x, The Coronas, ILIRA, Loopers, TV Noise, Bart B More, Alli Neumann, Amilli, Whenyoung, Pip Blom, Sing Along Social, Lxandra, Mia Morgan, Ilgen-Nur, Lilla Vargen, Laoise, RIMON, Koranteema, Harleighblu, The Faim, Big Joanie.


Kidzapalooza: Olli Schulz, Siegfried & Joy, Baked Beans, Suli Puschban und Springteufel DJ Team & Band

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Majan (Foto: Danny Jungslund / Four Music)

    - Majan gewinnt den NMA

    Der New Music Award fand zum ersten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt. Abgeräumt hat Majan!

  • Das Foto zeigt eine Gruppe von Menschen, die ihre Hände symbolisch in der Mitte aufeinander gelegt haben. (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    - Die FritzWochen der Freundschaft

    Wir schenken Euch und einer Freundin oder einem Freund ein Wochenende!

  • Sommerliche Flusslandschaft im Spreewald (Foto: imago images|CHROMORANGE)
    imago images|CHROMORANGE

    - Brandenburg ist besser als Berlin

    Berlin verlassen und aufs Land ziehen - völlig absurd. Vor kurzem ist Fritzin und Ur-Berlinerin Selin Güngör nach Brandenburg gezogen und bereut das keine Sekunde.

  • Eine Gruppe Festivalbesucher posiert vor einem "Hurricane"-Schriftzug (Foto: Fritz)
    Fritz

    - So war Eure Festivalsaison

    Wir haben Euch auf Festivals in ganz Deutschland geschickt. Und Ihr? Habt uns mit Feier-Fotos davon bespaßt.

  • Text auf gelben Hintergrund: Pyjama statt Negligé! (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - Ich bin gerne Single

    Zeig Deinen Freunden und Familienmitgliedern, wie glücklich Du alleine bist. Zeig Ihnen unsere gelben Karten!

  • Eine Braut sitzt alleine auf einer Parkbank, vor ihr auf den Boden ein Strauß Blumen. (Quelle: picture alliance/blickwinkel)
    picture alliance/blickwinkel

    - No Single-Shaming, please

    Warum bekommt man überall das Gefühl, dass Single sein etwas Schlimmes ist? Ist man solo nur die Hälfte wert? Fritzin Hanna Scholz kotzt sich aus.

  • Giant Rooks posen vorm Plattenbau
    Four Artists / Svenja Trierscheid

    - Giant Rooks gewinnen NMA-Preis

    Beim diesjährigen New Music Award wird die Band zum "Durchstarter des Jahres" gekürt.

  • Das Bild zeigt eine aufgeschnittene Papaya und eine Gurke (Quelle: colourbox/Bowonpat)
    colourbox/Bowonpat

    - Das Geschlechtskrankheiten-Quiz

    Syphilis, Tripper und Hepatitis - davon gehört hat jeder schon. Aber wisst Ihr auch, wie sich Syphilis äußert, wie man sich schützen und ab wann man einen HIV-Test machen kann?

  • FritzModerator Max Ullrich steht mit den jungen Kandidaten der SPD, CDU, Die Grünen, FDP, Die Linke, AfD (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - Unser Interview zur Landtagswahl

    Ihr habt gewählt. Und wir haben im Anschluss mit sechs jungen Politikerinnen und Politikern über das Ergebnis der Landtagswahl in Brandenburg gesprochen.

  • Das Ortsschild vo Cottbus. (Quelle: imago images/Christian Ohde)
    imago images/Christian Ohde

    - "In der Heimat fühle ich mich bedroht"

    Auch Cottbus hat gewählt: Mit 27 Prozent haben mehr als ein Viertel der Anwohner ihre Stimme der AfD gegeben. FritzReporter Florian Prokop ist wütend.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare