Sprechblase auf rosa Untergrund mit Konfetti (Foto: imago/Photocase)
Bild: imago/Photocase

- Das neue Fritz

Wir starten mit Euch in ein neues Fritz!

Hier könnt Ihr alles über die Veränderungen lesen und Euch das neue Sendeschema anschauen.

Ihr habt das Radio eingeschaltet und Euch gedacht: "Huch? Was ist hier los?" - das hat seinen Grund. Denn Fritz hat sich verändert. Quasi über Nacht, wobei da natürlich viel Vorarbeit drinsteckt. Es gibt neue Sendungen und auch an unserem Onlineangebot hat sich was getan. Außerdem werden wir in der nächsten Zeit noch einiges entwickeln.

Aber keine Sorge: Fritz wird sich weiterhin treu bleiben. Wir können uns aber vorstellen, dass Ihr trotzdem Fragen zum neuen Programm auf Fritz habt. Und wir haben uns bereits Gedanken dazu gemacht und hier die wichtigsten Infos für Euch gesammelt.

Noch schöner, größer und überall!

Im Moment sind wir noch an vielen Ecken und Enden am Schrauben. Seht es uns also bitte nach, wenn mal was nicht sofort funktioniert. Wegen einer technischen Umstellung werden Euch möglicherweise die aktuell laufenden Songs nicht auf fritz.de angezeigt. Wir arbeiten daran, dass schnellstmöglich wieder alles schick ist.

FAQs zum neuen Fritz

  • Was ist alles neu bei Fritz?

  • Und warum?

  • Welche Sendungen sind neu?

  • Warum gibt es "MeinFritz" nicht mehr?

  • Warum gibt es den "High Noon" nicht mehr?

  • Was wird aus dem "Blue Moon"?

  • Wo sind denn die "Sonntagsfritzen"?

  • Warum gibt es den "Caroma Club" nicht mehr?

  • Warum gibt es "Trackback" nicht mehr?

  • Warum enden die "Radiofritzen am Morgen" jetzt schon um neun Uhr?

  • Warum habt ihr keine Sendungstitel mehr?

  • Wird es mehr Podcasts bei Fritz geben?

  • Ihr spielt ja nur noch Mainstream...

  • Was wird aus den Musikspezialsendungen?

  • Kann ich weiterhin ganz neue und unbekannte Musik bei euch hören?

  • Wird das Radioprogramm jetzt eine automatisierte Durchlaufstrecke?

  • Fritz war immer so cool, jetzt klingt ihr doch wie alle anderen!?

  • Ihr habt jetzt ja viel längere Werbung!

  • Ihr seid doch ein linkversiffter Staatssender!!!!!!

  • Muss ich euch bei Facebook, Instagram, Pipapo neu suchen?

  • Muss ich die App dann neu runterladen?

  • Was, ihr macht jetzt auch richtig was bei YouTube?!

  • Krass, Fritz jetzt auch bei Spotify?!

  • Habt ihr für das Neue Fritz alle Fritzen rausgeschmissen?

  • Kommen Ken Jebsen, Mike Lehmann und Tommy Wosch zurück?

  • Wie kann ich euch kontaktieren?

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • SOS-Telefon-Symbol, auf dem sich bunte Lichter spiegeln (Foto: himberry l photocase.com)

    - FAQ

  • LOVRa geht für Fritz zum New Music Award. Hier sitzt sie auf einem blauen Samtsofa neben einer goldenen Palme und guckt in die Kamera. (Quelle: Kontor)
    Kontor

    - 6 DJ-Klischees: Lovra räumt auf

    Drogen ballern ohne Ende, Party nonstop und bei female DJs geht es nur ums Aussehen: Bei einigen Klischees geht der DJ Lovra das Messer in der Tasche auf, bei anderen lacht sie nur.

  • Eine Collage von Taylor Swift-Alben (Foto: Universal Music; Bearbeitung: Fritz)
    Foto: Universal Music; Bearbeitung: Fritz

    - Vom Country Girl zur Hippie-Queen

    Erst war Taylor Swift die absolute Country Queen, dann hat sie sich zur düsteren Pop-Queen gemausert. Auf ihrem neuen Album ist jedoch wieder alles anders. So hat sie sich verändert.

  • Feine Sahne Fischfilet (Foto: Andreas Hornoff | Audiolith Records)

    - Findet Monchi!

    Und gewinnt Euch zum Feine Sahne Fischfilet-Konzert in die Zitadelle Spandau! Dort gibt's dann Komplett-Abriss. Versprochen.

  • AP/Picture Alliance

    - Der beste Trip aller Zeiten

    Das Woodstock gilt als Mutter aller Festivals und Höhepunkt der Hippie-Bewegung. Auch 50 Jahre später lebt der Mythos.

  • Mehrere Spieler zweier Fußballmannschaften kämpfen um den Ball. (Quelle: Imago / Eibner 39719230)
    Imago / Eibner

    - Die Formel 1 ist spannender als die Bundesliga

    Die schönste Nebensache der Welt zeigt Abnutzungserscheinungen und so manch langjähriger Fan verspührt keine Euphorie mehr - ein FritzKommentar.

  • Ein Sonnenblumenfeld mit Windrädern und Blauer Stunde am Himmel. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul

    - Landtagswahl Brandenburg

    Alles, was Ihr zur Wahl wissen müsst: Wahl-O-Mat, Meinungen der Parteien, Politikerpoesiealbum, DiesdasAnanas.

  • Musikerin Lovra sitzt neben Dekoration: goldenen Flamingos und einer goldenen Ananas. (Quelle: Sony BMG)
    Sony BMG

    - Fritz schickt LOVRA zum NMA

    ...und Euch gleich mit. Gewinnt Tickets fürs Reeperbahn Festival und seid bei einer Premiere dabei: Der New Music Award findet zum ersten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt.

  • Daniel Brühl im Film "Good Bye Lenin" (Quelle: imaga/Prod.DB)
    imago/Prod.DB

    - Die 10 besten Berlin-Filme

    In Berlins Geschichte eintauchen und die Stadt entspannt auf dem Bildschirm entdecken. Wir haben für Euch 10 Berlin-Filme rausgesucht, die Ihr gesehen haben müsst. 

  • imago images / RHR-Foto

    - Wenn das kein Rassismus ist, was dann?

    Die Bundesliga hat schon vor dem Start der neuen Saison ihren ersten Skandal - ausgelöst durch Äußerungen des Aufsichtsratschefs von Schalke 04, Clemens Tönnies.

  • Mädchen streicht mit einer Farbrolle eine Wand (Foto: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    - Die Tricks der Vermieter

    Mit so mancher Masche versuchen Vermieter, sich an Ihren Hausbewohnern zu bereichern. Wir verraten Euch, was Ihr dagegen tun könnt!

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

241 Kommentare

  1. 241.

    Hi Fritz, ich liebe euren Sender und bin seit Jahren treuer Hörer. Seit der Umstrukturierung ist mir aufgefallen, dass ihr vermehrt sehr alte Songs und viel Mainstream spielt. Das finde ich auf Dauer echt anstrengend und dadurch verliert der Sender für mich die Besonderheit, die ihn mal ausgemacht hat...

    Lieben Gruß

  2. 240.

    Hey Lehmi, um zu wissen wer gerade moderiert und welcher Song läuft musst du dich nur auf der Startseite etwas weiter nach unten scrollen. Der Zeitstrahl war leider etwas zu buggy, deswegen haben wir ihn deaktiviert.

  3. 239.

    ZUM THEMA "DAS NEUE FRITZ"
    1. WO IST DER ZEITSTRAHL HIN?
    DAS NEUE FRITZ GEFÄLLT MIR WENIGER GUT. MACHT DOCH LIEBER WIEDER MEHR RADIO MIT GUTER NEUER!!! MUSiK und NICHT SO VIEL SCHEISS IM INTERNET UND CO.
    ICH WILL AUCH DAS ALTE FRITZ-RADIO ZURÜCK !!!!

  4. 238.

    Also ich bin sowas von Enttäuscht.
    Ich möchte bitte wieder das alte Fritz - Programm. Ich kann mich echt nicht damit anfreunden und mich habt Ihr als treuen Hörer verloren. Vielleicht ändert sich ja wieder was.

  5. 237.

    Beitrag 236 ist auf den Wegfall des Chaosradios gepinnt. Das ist irgendwie der TOTAL falsche Ansatz. Jetzt werden die jungen Leute unwissend ins Verderben geschoben ...

  6. 235.

    Schade... Radio Fritz begleitet mich täglich mindestens auf Hin- und Rückfahrt zur Arbeit. Es war immer eine gute Mischung aus Musik,Info und Gequatsche! Die Diskussionssendung jetzt in den Nachmittagsbereich zu legen, ist aus meiner Sicht völlig unplaziert! Zum Feierabend so viel Gequatsche zu hören, nervt einfach und sorgt dafür das ich umschalte......Schade! Meines Erachtens wird es auch nicht gut von den Hörern angenommen! Nun schalte ich immer um und warte auf nächste Programmveränderungen.

  7. 234.

    Das ihr das Chaos-Radio gestrichen habt, zeigt das ihr genau auf dem falschen Weg seid.... und gerade von einem ÖR Sender hätte ich das nicht erwartet

  8. 232.

    Und noch so ein Brüller:

    "Noch 5 Zeichen" aber Absenden nicht möglich weil "You have reached 500 characters" ... Also irgendein Programmierer kann bei euch nich rechnen.

  9. 231.

    Auch interessant dass nach einem vollständig und korrekt ausgefüllten Post erstmals kommt "Bitte ergänze die fehlenden Angaben"

    Will nicht wissen wieviele Leute hier gepostet haben und danach sicher waren Ihr Post auch abgesetzt zu haben. Wer dann wie ich nochmal gaaaanz runter skrollt sieht dann zufällig dass da irgendeine Sperre eingebaut wurde ("Bitte ergänze die fehlenden Angaben" welche !??! sagt mir doch bitte dann auch WAS gefehlt haben soll...Name Ort und Email standen ja drin.

  10. 230.

    Ist doch super gelaufen. Die alten Hörer sind inzwischen alle Weg, haben Reihen weiße das Weite gesucht.
    Die Kiddies hören weiter Kiss und NRG.
    Wozu braucht man da noch Fritz?

  11. 229.

    Hallo Klaus! Wenn du kommentieren willst, kannst Du das gerne auch auf anderen Fritz-Seiten machen. Auf unserer Startseite stehen allerdings immer die aktuellen Themen. Das "Neue Fritz" ist allerdings nun keine wirkliche Neuigkeit mehr. Deswegen ist der Artikel nicht mehr sofort auf der Startseite. Viele Grüße

  12. 228.

    Habt ihr Angst, dass man euch noch mehr Unvermögen bescheinigt oder warum findet man diese Kommentarseite nur noch nach übelster Suche? Oh Mann, Fritz. Es ist so beschämend, ebenso wie euer neuer Kindergeburtstag.

  13. 227.

    Es ist sooo schade das es keinen vernünftigen Blue Moon mehr gibt.
    Rene Träder war das beste zum Wochenabschluss! Bitte gebt uns den Blue Moon mit Rene wieder!
    Kathrin Thüring sollte auch mal wieder den Blue Moon moderieren!
    Was ist bloß los FRITZ?

  14. 226.

    Super Kinder, gut versteckt! Keiner äußert mehr Unmut, zwei Wochen Feedback reichen ja auch.

    Der Knaller an Reaktion auf die 'willkommene Kritik':
    "Am Wochenende wurde einfach generell sehr, sehr umfangreich saniert[...]"

    Was für ein Realitätsverlust, welcher Zynismus. Und ich bezahl den Müll auch noch zwangsweise. Spitzengehälter wollen ja schließlich auch beim bedauernswerten ARD-Schlusslicht rbb weiter verdient werden.

    Schaut euch eure eigene Chronik an. Ihr habts schlicht verka.kt.

  15. 224.

    So schade dass ihr den Blue Moon von Rene Träder einfach gestrichen habt. Ich habe meinen Sonntagabend so gerne mit ihm verbracht. Tolle Themen, tolle Stimme, tolle Art mit den Anrufern umzugehen. Verstehe nicht was ihr euch dabei gedacht habt. Neu ist nicht immer besser.

  16. 223.

    Stimmt. Denn Fritz war schon 10 Jahren schon ziemlich schwach.
    Das Fritz vor 20 Jahren, also nach 2007 war da noch wesentlich besser.

  17. 222.

    Hier möchte keiner, dass Fritz wie vor 10 Jahren klingt, nur weiterhin etwas Abgrenzung gegenüber den üblichen Sendeanstalten im Rundfunkland.

  18. 221.

    was ihr da momentan abspult dürfte sogar die Zielgruppe peinlich berühren, sogar den Moderatoren den Scham an .. fetzt derp! , wie kann man sich nur so verraten

    schade, dass so viele gute (Ex)Hörer vor den Kopf gestoßen und vollendete Tatsachen gestellt werden, ohne Konsequenzen..
    gibt es egtl. noch ne gute Alternative zum Dudelweichspülradio ohirgendwo.. ernsthaft jetzt?!

  19. 220.

    1. Warum habt ihr diese Seite jetzt so versteckt?
    2. Darum geht es doch gar nicht! Ich habe weder ein Problem mit Cardi-B noch mit Claudi. Aber ihr versucht krampfhaft Instagram ins Programm zu bringen weil ihr denkt, dass Jugendlichedas so wollen. Das klingt aber total niveaulos und peinlich. Genau wie Tim Lindenau mit seiner künstlichen Art zu sprechen. Es nervt total! Lasst Instagram da wo die Leute es gut findne und macht lieber wieder niveauvolles Radio.

  20. 219.

    Aber dann sollte man Menschen die nicht fähig sind, fehlerfreie Sätze zu sprechen, nicht vor das Micro lassen.
    In der Redaktion gibt es sicher genug zu tun für den jungen Mann, wo er nicht die letzten Hörer verprellen kann.

    Abschließend muss ich Radio Fritz zu Gute halten, dass es mehr Gesprächsthemen gibt als beim Stadtradio.

    Gruß Michael

  21. 218.

    Zu Radio Fritz: Wie heißt der Sprecher, der zur Zeit, also heute Abend Dienst schiebt? Das ist nicht zu hören.
    Dieser junge Mann redet wie auf Valium, stottert und stolpert sich durch seine Texte, dass es einen schmerzt.
    Holprige Ansagen, und dazu fürchterliche Musik wie dieses ausgelutschte Bella Ciao, muss das wirklich sein?

    Es ist nicht schlimm, Analphabeten und Legastheniker zu beschäftigen, so tut der Rbb etwas für die Inklusion.

  22. 217.

    Hallo zusammen.
    Nachdem das Stadtradio 88Acht mittlerweile unerträglich geworden ist, wollte ich es mit Radio Fritz probieren.

    Das Fazit ist ernüchternd: Die Rbb-Radiowellen kann man mittlerweile kaum noch voneinander unterscheiden.
    Letzte Nacht lief zb erst Toto mit Africa bei Radio Fritz und keine 10 Minuten später auf Radio Eins das selbe.
    Und ich wette irgendwann nachts ist der Titel sicher auch auf dem ARD-Nachtradio bei 88Acht gespielt wurde.

  23. 216.

    Claudy Kamieth moderiert quasi die Musikstrecke mit ganz viel aktueller Musik und Musikentdeckungen - ähnlich dem Soundgarden. Hier geht und gin es schon immer neben möglichst viel Musik um die Künstler, ihre Musik und News zu eben diesem. Cardi B ist eine wichtige Person in der Zielgruppe und es wird ziemlich viel über ihre Person diskutiert. Klaro also, dass es Claudy aufgreift.

  24. 215.

    Liebe Tabea, das machen wir. Keine Sorge. Euer positives/konstruktives/negatives Feedback wird gehört und ist willkommen.

  25. 214.

    Liebe Kersten. Ja, es ist schade, dass nicht mehr ganz so viel online gestellt werden kann an Audios. Audioabrufzahlen im Netz sind seit einer Zeit rückläufig. Jedoch finden die Inhalte alle im Radio statt. Und einiges - je nach Thema - findet Ihr dann auch zusätzlich auf unserer Website (die vergangenen Tage bspw. etwas zu U18-Jährigen bei der Bundeswehr, ein Porträt eines Jungen dessen Vater Alkoholiker war) im Podcast, auf Insta, Twitter usw. Manche Themen auch über mehrere Kanäle.

  26. 213.

    Tatsächlich sind Stories nur sichtbar, wenn Du Dich einloggst. Jedoch kannst Du die Inhalte ja auch anders wahrnehmen: Radio an! :)

  27. 212.

    Die Sendung zwischen 14-16 Uhr ist bisher eine einzige Unterforderung für Hirn und Ohren. Die letzten Tage gings u.a. um Reisetipps, Liebessongs (eine Annäherung an MeinFritz?) und heute um selbstverfasste Dankesreden. ..das ist mir definitiv zu wenig Inhalt! Kein Vergleich zum HighNoon, als dessen Ersatz die Sendung offenbar dienen sollte. Ein Austausch mit den Hörern findet gar nicht mehr statt- bei den flachen Themen gibts auch nicht viel zu reden. Hat Fritz nicht auch einen Bildungsauftrag?

  28. 211.

    Aber die Audios sind bei euch auch immer gut versteckt gewesen auf der Homepage :-) Und auch jetzt ist es so, man muss ganz nach unten scrollen und da findet man einen kleinen Button. Etwas präsenter und man würde dies eventuell auch mehr anklicken? Und dies in der Fritz-App zum Nachhören bereitzustellen fände ich auch gut!

  29. 210.

    diese Wortbeiträge, Einspieler etc... schrecklich anstrengend, belanglos u. überflüssig.. Kopfschüttelfaktor².. dann noch die Rummelbumsmucke zwischendrin... was soll der ganze Quatsch... wo ist bloß der Faktor geblieben, der euch hörenswert machte?! verkauft doch nicht diesen verkackten mainstream, das ist weder den Hörern noch euch selbst gerecht :(

  30. 209.

    Ich komme nicht von dem Eindruck los, dass eure Antworten auf konstruktive Kritik teilweise echt sehr arrogant und daneben sind..
    Bis sich eine Kommentarschreiberin irritiert darüber zeigte, dass nur ausgewählte Beiträge von euch kommentiert wurden, wurden plötzlich ein paar mehr steinalte Beiträge kommentiert. Aber die Art und Weise?
    Nehmt die Kritik doch mal ernst. Oder leitet sie entsprechend weiter.

    Aber wenn ihr meint, dass ihr keine Hörer braucht, dann seid ihr auf dem richtigen Weg.

  31. 208.

    Der Rundfunkrat ist bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten das oberste für die Programmkontrolle zuständige Aufsichtsgremium. Ein Rundfunkrat überwacht die Einhaltung des gesetzlichen Sendeauftrags und der gesetzlich normierten Programmgrundsätze. Zudem soll der Rundfunkrat im Sinne des vom Gesetzgeber erdachten Vielfaltssicherungskonzepts die Offenheit des Zugangs zum Programm der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten für verschiedene gesellschaftlich relevante Gruppen garantieren.

  32. 207.

    Ich hab unten auf eirer Homepage den Insta-Link angeklickt, da ich selbst nicht bei Insta bin. Und das, was ich da fand, waren die paar Beiträge. Also man bezahlt Rundfunkbeitrag und MUSS, um dieses Angebot wahrnehmen zu können, sich auf Insta registrieren? Ob das vor Gericht Bestand hat?

  33. 206.

    Bestes Beispiel: Claudi Kamieth hat gerade tatsächlich eine komplette Insta-Story von Cardi-B nacherzählt! Ist das euer Ernst? Dreht ihr jetzt komplett durch?

  34. 205.

    Jule, also mal ehrlich. Wie hier schon oft gesagt wurde, sind euere Beiträge im Netz ja wohl ein Witz! Alberne Insta-Storys mit schlechtem Ton sind also der Ersatz für echten Journalismus?Ich war gespannt auf das was uns erwartet aber das ist ja wohl eine Verarsche. Ihr denkt alle jungen Menschen sind so dumm wie das was auf Insta vorgetäuscht wird? Nein, stimmt nicht! Deswegen habe ich immer gerne Fritz gehört. Ihr ward anders. Jetzt nicht mehr.

  35. 204.

    Hallo Jule,
    was mich an deiner Aussage verwirrt: Ihr habt euch aus eigenen Stücken zu einem Redesign entschieden. Aber weder eure Homepage noch eure Youtubeseite scheint dafür bereit zu sein. Warum so ein holpriger Wechsel?
    Mich bestätigt es nur in der Ansicht, dass es kurzsichtig erzwungen wurde und Ihr gar nichts großes in der Hinterhand habt und jetzt mit aller Kraft versucht, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Erscheint mir unglaubwürdig.

  36. 203.

    Hi. Ja, René ist super. Der Sonntagabend hat nichts mit ihm zu tun. Es gibt ja weiter noch den Bluemoon zum Labern unter der Woche. Am Wochenende wurde einfach generell sehr, sehr umfangreich saniert und somit auch das.

  37. 202.

    Hallo David, voll schön Dich kennen zu lernen, da Du offenbar noch ein Heavyuser unserer Audios warst ;) Leider ist das in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen, dass solche Inhalte auf Websites abgerufen werden. Und "mehr online" heißt nicht "mehr Website", sondern mehr im ganzen Netz - wie Insta, Face, Twitter und Co. Schönen Abend Dir!

  38. 201.

    Tach, an YouTube wird gerade intensiv an Fritz-Formaten gearbeitet. More to come ;) Und bei Insta haben wir in den vergangenen Tagen im Schnitt zwei bis drei Stories am Tag rausgeballert! Welchem Fritz folgst Du denn da, wenn Du die alle nicht gesehen hast? ;)

  39. 200.

    Hey Oskar, waaaaaaas? Wir hatten in den vergangenen Tagen im Schnitt zwei bis drei Stories pro Tag bei Insta - von Blödelquatsch wie heute mit "Valentins Tag" und wichtige #keinescheidekeineahnung-Debatte. Grüße!

  40. 199.

    Hallo Heike, es ist echt toll, dass Du scheinbar zu denjenigen gehörst, die sich Audios noch auf der Website anhören/runterladen. In den vergangenen Jahren ist das einfach deutlich zurückgegangen, sodass wir es nicht mehr für jede Sendung anbieten können.

  41. 198.

    Mich würde es auch interessieren, wo ich was auf Insta finde? Das bisschen seit dem neuen Fritz ist ja wohl ein Witz!

  42. 197.

    Mehr Online Inhalte? Mehr You Tube? Mehr Digitale Medien? Mehr Sozial Web?
    Euer Ernst???

    Leute macht die Augen auf! Mann muss sich nur mal Eueren You Tube Channel ansehen.
    Letzter Clip ist über ein halbes Jahr alt, Welcome Movie auf der Startseite sogar 3 Jahre !!!

    Wo sind denn Euere InstaStorys und Euere Social Web Videos oder finde ich die nur nicht.

  43. 196.

    Sehe ich auch so- eine typische Verschlimmbesserung ist das. Auf der Homepage findet man kaum Audios (außer die wenigen genannten) und wenn man nicht bei Insta und Co ist, existiert man als Hörerin quasi nicht. Oh, weia!

  44. 195.

    Hi. Es ist schade, dass Du das so empfindest. Es ging jedoch darum, dass Timm nicht auf der Website stand, sondern Thümie.

  45. 194.

    Hallo David. Vielen lieben Dank für Dein ausführliches Feedback. "Mehr online" bedeutet ja nicht ausschließlich unsere Website, sondern auch deutlich mehr Social Media. Und da sind wir auf ziemlich vielen Kanälen aktiv. Schönen Tag Dir!

  46. 193.

    Ich bezweifle stark, dass es dazu kommen wird. Ich kenne die den Schlag Mensch, der solche Entscheidungen trifft aus meiner Firma sehr gut. Die werden sich nicht der Kritik in mündlicher Form stellen.
    Wie man hier sehen kann, werden die kleinen Rädchen namens "Vorname_Fritz" vorgeschickt, um die wilde Menge zu besänftigen.
    Nach einigen Tagen werden die Hörer einfach Ihre Konsequenzen ziehen und keiner wird mehr darüber diskutieren. Diese Umstrukturierung wurde diktiert, nicht gewählt.

  47. 192.

    Ey Fritz, Hört euch einfach mal selbst den letzten Blue Moon von René Träder an. Da werdet ihr selbst merken was ihr angestellt habt! Da sagen Hörer ihre Meinung und René seine... Eine absolute Katastrophe was bei euch derzeit läuft! Nichts mehr besonderes! Einfach nur Lalaradio ...wie alle anderen! Ihr wart mal anders als die anderen! Schade dass ihr euch zurückentwickelt habt, anstatt zu bleiben wer man ist. Schade das ihr dieser Fake-Internetzeit zum Opfer geworden seid. Fritz war mal Real!

  48. 191.

    Ich finde den Vorschlag sehr gut eine Sendung zu machen in der die Fritz Hörer anrufen können um ihre Meinung zu sagen, was sie von eueren Erneuerungen halten. Da sollten auch all die Personen anwesend sein die für diese Erneuerungen verantwortlich sind und Rede und Antwort stehen!

  49. 190.

    Es ist einfach nur traurig um Fritz, was ihr gemacht habt!!!
    Es gibt quasi nichts mehr was Fritz mal ausgemacht hat.

  50. 189.

    Find es traurig was ihr gemacht habt.
    Ihr sagt dass ihr jetzt mehr online aktiv sein wollt.
    Doch davon merke ich nichts. Im Gegenteil. Es hat sich verschlechtert!
    Ich habe spezielle Arbeitszeiten, daher habe ich oft Podcasts von euch angehört wenn ich dafür Zeit hatte. Doch ich merke gerade, dass es keine Podcasts mehr gibt die ich hören will. Es sind nur noch wenige BlMoons, keine HiNoons, keine Sonntagsfritzen mehr da! Daher verstehe ich euere Argumentation "Online" nicht! Großer Fehler!!!

  51. 188.

    Minifehler? Ihr macht gerade den Größten Fehler den ihr machen konntet.
    Ihr seid nicht mehr FRITZ. Wie ja auch schon sehr viele hier schrieben. Macht doch mal eine 2-stündige Talksendung indem immer wieder die Hörer anrufen können und ihre Meinung sagen können, was sie von all dem neuen "Fritz" halten. Dann habt ihr ein wirkliches Feedback. Aber trauste dich nicht Fritz, wa?

  52. 187.

    Ich verstehe eure Logik nicht: ihr wollt neue junge Hörer/innen gewinnen, indem ihr mehr von dem ganzen Einheitsbrei anbietet, den sie sowieso schon überall um die Ohren geworfen bekommen? Dafür verzichtet ihr auf einzigartige Sendungen (BlueMoon am So, MeinFritz, HighNoon), gute Moderation und inhaltlichen Tiefgang? Warum sollen junge Hörer euch einschalten, wenn sie das Gleiche bei Spotify, bei Energy oder im Internet (Podcasts!) finden? Mich nehmt ihr auf diesen Weg jedenfalls nicht mit.

  53. 186.

    Hallo Du, das einfachste: Radio einschalten ;) Oder auf Arbeit Radio streamen und manches ist dann auch in den Artikeln auf der Website verpackt (als Audio oder Video).

  54. 185.

    Danke für deine Worte. Ach nö du. Wir würden uns einfach freuen, wenn Ihr dem "neuen Fritz" eine Chance gebt und bestenfalls mit uns diese Veränderung zusammen macht :)

  55. 184.

    Hallo Fritzen, ein Sprichwort sagt: Jeder ist seines Glückes Schmied. Wenn ihr der Meinung seid, dass die Veränderung notwendig war, dann soll es so sein. Zu Denken sollte euch aber geben, wenn ihr uns in den Kommentaren bitten müsst, euch Zeit zu geben. Irgendwann wird uns das neue Fritz dann schon gefallen?! Ich lasse mir eigentlich nie sagen, was mir gefällt und was nicht. Dazu habe ich eine eigne Meinung. Und die habe ich mir bereits gebildet. Fritz - und das hört man - leider nicht mehr.

  56. 183.

    Hey Maria, keine Sorge, alles was uns an positivem, negativem und konstruktivem Feedback erreicht, findet seine Ohren. Und ja, an Stelle des Sonntagsbluemoon laufen da jetzt immer wieder verschiedene Podcasts - von knallharten Recherchen bis zur wahnsinnigen Impro-Comedy.

  57. 182.

    Ich fand René Träder cool. Er hat super am Sonntagabend gepasst. Mit ihm die Woche abschließen, sich von seiner Stimme mitnehmen lassen in die ganzen Geschichten und seine tollen Themen. Frage mich wie ihr eine echte Live Radiosendung gegen Podcasts austauschen könnt. Wisst ihr dass man Podcasts überall und jederzeit übers Smartphone hören kann? Dafür brauche ich kein Radio.

  58. 181.

    Wow, voll gut, dass Du uns auf den Minifehler hinweist. Timm ist zum Glück kurzfristig eingesprungen. Wenn alles nach Plan läuft, dann ist Kathrin in 1,5 Wochen wieder am Start!

  59. 180.

    Juhu! Das Podcast-Programm wird sich immer wieder ändern. Wir wollen Euch Samstag und Sonntag die besten Geschichten und spannendsten Köpfe ins Radio zerren: Von knallharten Recherchen bis zur wahnsinnigen Impro-Comedy und immer ein Juwel der deutschen Podcastlandschaft. Und pssst, wir brainstormen und workaholicen natürlich auch unentwegt an noch mehr eigenen. Wenn Du den aktuellen also nicht ganz so cool findest,...es ist Bewegung drin!

  60. 179.

    Juhu! Danke Dir fürs Feedback. Wir lieben unsere Stammhörer :) Fritz ist die Jugendwelle des rbb und deswegen müssen wir eben auch schauen, dass wir die Jugend erreichen und die sind überall: vorm Radio, bei Insta, Facebook, YouTube, Snapchat, auf Websites usw.usw.usw. Wir hoffen jedoch ganz doll, dass Du, Ihr, alle nach dem ersten Naserümpfen und vielleicht auch kleinem Vermissungsgefühl des "alten Fritz" mit offenen Ohren das Radio anschaltet und wir Euch wecken und durch den Tag begleiten.

  61. 178.

    Wann ist denn Kathrin Thüring mal wieder On Air? Sie steht seit Montag ab 14uhr in eurem Sendeplan, doch sie ist nie da gewesen. Das ist peinlich. Immer nur dieser schreckliche Tim Lindenau.

    Grausam eure neue Strategie! Das hat nichts mehr mit dem Fritz zu tun, welches ich kenne. Was ich die letzten Tage bei euch höre, dass könnte ich genauso gut bei Energy, 104.6, jamfm, kissfm, usw hören. bzw kann ich!

  62. 177.

    .... wieder hat wer sein Gespür verloren...

    jeder braucht ein trautes umfeld.
    keiner wohnt für sich.
    jeder baut sein Heim als Schutzzelt,
    baut auf es dich und mich.

    Dreh dich um! Dreh dich um!

  63. 176.

    Peinlich das ihr euch immer noch "Fritz" nennt. Weder ich noch meine mit Fritz aufgezogenen Söhne finden das gut was ihr gemacht habt! Das ist alles einfach nur peinlich mit anzuhören die letzten Tage! ... Wie ein alter Mann der seine Midlifecrisis hat... Fritz sei mal bitte wieder du selbst! Dann muss halt die Führung ausgetauscht werden! Tommy Wosch wäre unser Favorit für den neuen Fritz Chef!!!

  64. 175.

    „Hier zuckelt sich auch noch alles in seine Ordnung und wir sind täglich am Nachjustieren. wir sind seit 'ner Woche wie blöde am rumworkaholicen und sind alles immer wieder am Überprüfen und Zurechtzurren. Wir schrauben, hämmern und tüfteln und werten jeden Tag intensivst die Sendung aus, um zu gucken, was noch besser geht. Da zwickt und zwackt es noch etwas mehr als bei unserem alten. und eben nicht mehr nur in diesem Radio drinne“ - Merkt Ihr‘s noch??? Spricht für sich...

  65. 174.

    Ist diese Antwort echt dein ernst, Jule von Fritz? Das glaub ich nicht! macht ihr euch jetzt sogar schon lustig über ernstgemeinte Kritiken? Schätzt doch mal die Leute die hier ihre Ehrliche Meinung sagen. und nehmt das mal ernst.

    Was ist denn nun mit dem Blue Moon mit Rene Träder?

  66. 173.

    Liebes Fritz Team,
    Ich kann wirklich nicht glauben, was ich seit ein paar Tagen täglich versuche zu hören. Ist das euer ernst? Seit 25 Jahren höre ich Fritz, bin auf euren Festivals und Konzerten gewesen, habe meine 13 jährige Tochter zum Fritzfan gemacht, fand euch immer toll ... Bis jetzt. Bei jedem Respekt für eure Bemühungen neue Hörer zu bekommen, mich habt ihr verloren. Meine Tochter findet es auch nicht mehr toll. Wäre schön, wenn ihr eure Entscheidung noch mal grundlegend überdenkt.

  67. 172.

    Da niemand mehr weiß,worauf ihr geantwortet habt: Meine Frage lautete, dass ihre tatsächlich eine Wiederholung eines Podcasts vom
    Bayerischen Rundfunk sendet, den man sich überall im Internet anhören könnte statt des Blue Moon mit René Träder.

    Mich würde interessieren, wieso so gehandelt wird. Mit welchem Mehrwert ?

  68. 171.

    Hallo,

    ich weiß den Versuch zu schätzen, dass Fritz wieder ein jüngeres Zielpublikum an sich binden möchte und verstehe daher die Social Media Offensive. Obwohl keiner meiner Schüler Radio hört.

    Schade ist es nur, dass die Stammhörerschaft so wenig geschätzt und mit der neuen Ausrichtung völlig verprellt wird.
    Ich war seit der ersten Sendung dabei, aber Hörer über dreißig sind jetzt wohl nicht mehr gewünscht.

  69. 170.

    DANKE für das Kompliment in Deiner Kritik und schade, dass Du das so empfindest. Hier zuckelt sich auch noch alles in seine Ordnung und wir sind täglich am Nachjustieren. Also hey, auf die langjährige Freundschaft und auf ein baldiges Wiedereinschalten ;)

  70. 169.

    Juhu! Danke für Deine ehrlichen Worte. Aber hey, das war die erste Sendung der beiden und wir sind seit 'ner Woche wie blöde am rumworkaholicen und sind alles immer wieder am Überprüfen und Zurechtzurren ;) Gib uns und den beiden 'ne Chance und schalt wieder ein.

  71. 167.

    Tach Dir! Selin hörst Du immer noch im Film-Blue Moon und alle zwei Wochen im EDM-Nightflight. Die kannst Du auch Streamen oder Nachhören. Sie wollte einfach mehr in der Redaktion machen und Fritz hinter den Kulissen mitgestalten. Und Tim ist ja nun für sein heftig schlagendes und vielseitig einsetzbares Musikherz bekannt und ist da gerade wieder deutlich aktiver und mehr eingespannt, weshalb er bei Fritz nicht mehr ganz so viel am Mikro sein kann.

  72. 166.

    Wie kann ich eure Beiträge hören, wenn ich Twitter, Facebook und Co bewusst boykottiere?

  73. 164.

    Keine Sorge wir machen unsere journalistischen Inhalte und Wortanteile jetzt einfach nur nicht mehr nur im Radio, sondern noch stärker auf Face, Insta, Twitter und Co.

  74. 163.

    Hey hey, gib uns eine Chance. Wir schrauben, hämmern und tüfteln und werten jeden Tag intensivst die Sendung aus, um zu gucken, was noch besser und anders geht. Da war das Kind erst zwei Tage alt ;)

  75. 162.

    Hey, der „neue Highnoon“ ist doch erst bisschen mehr als sieben Tage alt. Da zwickt und zwackt es noch etwas mehr als bei unserem alten, den wir seit Jahren schon machen. Schalt doch gern einfach nochmal rein. Schon allein dadurch, dass sich Thümie und Timm abwechseln, werden die Schwerpunkte jeweils anders sein.

  76. 161.

    Hey ihr Fritzen! Kann die Entscheidungen verstehen, man muss eben mit der Zeit gehen. Ihr werdet es eh nie allen recht machen können. Und wem es nicht passt, dem steht es völlig frei einen anderen Sender hören. ;) Eine Umstrukturierung ist auf jeden Fall eine spannende Sache, ich wünsche euch viel Erfolg dabei. Ich denke solange ihr eure ungezwungene Art beibehaltet, bleibt ihr in meinen Augen auch in Zukunft relevant und einzigartig.

  77. 160.

    Sind die Fritz Deutschpoeten diesen „ tollen“ Neuerungen auch zum Opfer gefallen und werden jetzt durch „fancy“ YouTube-Produktionen ersetzt?

    Wäre echt schade,wenn diese jetzt auch Geschichte wären... :/

  78. 159.

    HEY WAS SOLL DIE SCHEI#E? WO IST FRITZ?? ICH HÖRE SEIT TAGEN NUR NOCH DIE GLEICHE LEIER!!! NICHTS MEHR HAT MIT FRITZ ZU TUN!! BITTE NENNT EUCH AUCH UM, WENN IHR DIESEN SCHEI# MACHT!! ES FEHLEN ALLE SENDUNGEN DIE CHARAKTER HATTEN!! IHR SEID SO MIES FEIGE UND MAINSTREAM MIT DIESER AKTION!! FRITZ WAR MAL ANDERS!!! BITTE NENNT DIESE SCHEI#E NICHT MEHR FRITZ!!! NENNT EUCH BITTE UM!! DANN IST FRITZ WENIGSTENS GANZ TOD, WAS IHR ZU VERANTWORTEN HABT!!! ABER SCHMÜCKT EUCH NICHT MIT FREMDEN FEDERN!!

  79. 158.

    Fuck auf diesen Social Media Mist!!! Ihr seit ein Radiosender!
    Dieser Social Media Mist wird euch das Genick brechen und nur weiter verdummen.

  80. 157.

    Für das was ich alles schreiben wollte haben leider die 500 Zeichen nicht gereicht.
    Da her die Kurzform.
    Der Name Fritz ist mit Brandenburg verbunden!
    It‘s Fritz spiegelt die Entwicklung des Senders zum Social Media Sender.
    Entweder ihr macht Radio oder den Social Media Mist.Ich höre (hörte)Fritz auf Arbeit.
    Radio eben!Bisher war das Erfolgsrezept die ungewöhnliche Musikauswahl.Neue,unbekannte Interpreten.Kantige Moderatoren- Wosch,Kuttner,Jebsen,Guse...Jetzt ist Fritz ein 0815 Sender.

  81. 156.

    Ich find das alles echt traurig und weiß nicht was der Social-Media-Mist soll.
    Jaja,super Facebook, Instagram etc.,alles schön und gut, aber ihr seid ein Radiosender!?
    Und mittlerweile ein echt schlechter...

  82. 155.

    Wie kann man nur einen ganzen Sender mit allen seinen Kanten plattmachen? Als ÖR kann man es doch nicht so nötig haben, oder? Ihr braucht doch keine Quoten! Kein Mensch braucht einen weiteren Arno-Sender. Aber irgendwie war es auch klar, dass Fritzn irgendwann den Weg von anderen Weichgespülten Jugendradios wie N-Joy oder 1LIVE gehen wird. Sehr, sehr schade.

  83. 154.

    Was habt ihr denn getan? Fritz war für mich DER alternative Radiosender. Kantig, Politisch, Fritz. Eine Alternative zum Formatradio. Und jetzt: Plumper Dudelfunk? Was zur Hölle soll der Mist? Warum schafft man die Sonntagsfritzen ab, oder den High Noon? Spezielle Sendungen mit spezieller Musik, immer individuell, das war Fritz. Jetzt heisst quasi jede Sendung "Fritz mit xy". Geht es noch ideenloser? Bisher gab es mal R&B, mal Techno, mal Metal. Eben ECHTE Vielfalt. Ab jetzt heisst es Hits, Hits.

  84. 153.

    "An ganz vielen Stellen im Programm werdet Ihr die Möglichkeit haben, Euren Musikwunsch zu hinterlassen und ihn auch zu hören." aha. und wann denn genau? woher soll man denn wissen wann sein wunsch und die grüße kommen? ich habe bislang nur einen wunsch pro tag gehört. das ist doch bescheuert! ihr macht euch selber kaputt.

  85. 152.

    Und: Ihr sendet einen Podcast, der überall nachhörbar ist, statt Blue Moon? Was das?Viele Leute kommen bei euren Gedanken nicht mehr nach... Vor allem: Hört doch mal auf konstruktive Kritik. Wer wünscht sich von den Hörern diese Veränderungen, macht doch mal ne Abstimmung bei Facebook (wo ich nicht bin) oder halt lasst Anrufe und Meinungen vortragen.

  86. 150.

    Hallo Fritz, warum antwortet ihr nur auf die Kommentare ausgewählter Fragensteller?
    Es Fehlen Antworten für zum Beispiel: wer trägt die Verantwortung für diese Umstellung? Wann sendet René Träder in Zukunft seinen Blue Moon? Wann sendet Katrin Thüring in Zukunft ihren Blue Moon? und so weiter...

  87. 149.

    Hey Wohnscheibe, danke für Deine offenen Worte. Keine Sorge, wir bleiben wir. Wir pöbeln und kanten genauso wie vorher. Ganz viel gut gespitzte und rotzige Infos stecken wir Euch jetzt noch mehr in Kanäle wie Facebook, Instagram und auf fritz.de – und eben nicht mehr nur in diesem Radio drinne.

  88. 148.

    Hey Henni, wir freuen uns, dass wir Dich so lange begleitet haben. Dann hast du ja schon ein paar Veränderungen mit uns durch. Gib uns nicht auf, jede Veränderung zwickt und zwackt vielleicht hier und da erstmal :)

  89. 147.

    Am 03.02.2019 ist Radio Fritz gestorben. R.I.P.

  90. 146.

    Mir ist egal, dass Rene Träder nicht mehr am Sonntag den Blue Moon macht, WENN IHR IHM EINEN NEUEN SENDEPLATZ GEBT.
    Ich verstehe nicht, wieso ihr sonntags nun einen Podcast sendet. René ist ein super Moderator und Typ. Lasst ihn wieder eine regelmäßig Talksendung machen! Veränderungen sind grundsätzlich gut. Manche Veränderungen sind aber richtig großer Mist.

  91. 145.

    Ihr sagt es selbst immer wieder: FRITZ.de/ABFUCK

    Kack auf Interrailtickets! es gibt leider genug Bauernopfer die trotzdem gewinnen wollen und anrufen. kauft euch so die Leute!

    Macht am besten nächsten Sonntag ein Like-Kommando für euch.

    Ihr macht den größten Fehler des gesamten Fritz Lebens! Wenn ihr so einen Dreck macht dann benennt den Sender doch bitte auch um!
    Das hat alles nichts mehr mit Fritz zu tun!

    Gebt euch doch einen Englischen Namen... Wäre voll die Kreative Idee!

  92. 144.

    Was ist mit dem Blue Moon mit Rene Träder??? Wann kommt der jetzt??? Bitte sagt mir jetzt nicht das der ersatzlos gegen so einen Scheiß Podcast Abfuck Dreck ausgetauscht wurde, Podcast sagt doch schon alles: Das kann man selbst und ständig im Internet hören, wenn man will! und nicht im Radio!! Was soll das?
    Der Blue Moon mit Rene ist der einzige vernünftige Blue Moon gewesen, nachdem Kathrin Thüring, nun fast gar nicht mehr im Blue Moon zu hören ist und Caro Corneli diesen auch nicht mehr macht

  93. 143.

    Fritzen. (kopfschüttel) Den halben Tag lang freut man sich wie Bolle, dass ihr einlenkt und der Blue Moon Sonntags wieder kommt. Warum? Weil der Jingle " Heute Abend" sagt. Und den halben Tag heute zu hören war. Und dann? Nüscht! Echt peinlich, gerade jetzt, wo die "Erneuerung" so hart kritisiert wird. Ihr braucht hier kein Sory hinpinseln, sowas geht gar nicht im Moment. Punkt


  94. 142.

    Ich bin einfach nur traurig... Der einst einzig anders wirkende Sender klingt nun so austauschbar wie alle anderen. Nichts ist geblieben von frecher Frische, guter (echter) Laune. Alles ist dumpf, lieblos, Mainstream... Habe ich bisher oft innegehalten, um wirklich aufmerksam zuzuhören, plätschert Fritz nun eher unbemerkt nebenher... So erhält man sich natürlich nicht seine Hörer und bekommt ganz gewiss auch keine neuen dazu... Warum seid Ihr mal nicht wirklich mutig und macht es rückgängig?

  95. 141.

    Bitte sagt das dies alles nur ein großer Witz ist, wenn auch ein sehr sehr schlechter!

  96. 140.

    Das Fritz Like-Kommando???
    Das könnt ihr gar nicht ernst meinen.
    Das ist Fremdschämen auf höchstem Niveau.
    Peinlich, peinlich, peinlich.
    Und das soll es jetzt jede Woche geben???

  97. 139.

    Wo sind die Sonntagsfritzen?
    Wo ist Rene Träder? Alles weg ge"it's"t?

    Das ist eine Schande für den guten alten Fritz.

    Wer lässt sowas zu?

    Its Fritz, das ist ja echt peinlich Leute!!! Das fällt ja jedem Praktikanten ein der in einer Werbefirma Praktikum macht.
    Was ist bloß aus euch geworden?
    Ihr wart mal so kreativ und besonders.

    RIP

  98. 138.

    Ohh mein Gott. Was habt ihr getan?
    Fritz ist nun endgültig Tod.
    Wer hat das zu verantworten?

  99. 137.

    denkt dran, dass der überaus gut geplante Untergang der letzten alternativen Sendefrequenz von eurem hart erarbeiteten Rundfunkbeitrag finanziert wirdund sich da einige Verantwortliche nen satten Reibach machen, Glückwunsch zur Verprellung der letzten treuen Hörer

    leider ist Fritz jaschon damals bei den"Verjüngungsmaßnahmen"mind. zurHälfte gestorben... über ein halbes Leben lang hast du mich begleitet u. auch meine Jugend geprägt, was gab es einst für geile Formate u. Charaktäre :/

  100. 136.

    Hey Torsten, Fritz macht künftig Videos, Memes und Audios bei YouTube, Instagram usw. Radio machen wir natürlich weiterhin, aber nicht ausschließlich. Deswegen passt der neue Claim besser zu uns!

  101. 135.

    "Fritz - und das hört man" - genialer Claim, wie kann man das nur abschaffen?
    "It's Fritz" - was bedeutet das? Ist das für die internationalen Gäste gedacht?
    Wieso entscheiden "fast" Rentner über die Gestaltung eines Jugendprogrammes? Fragen über Fragen.

  102. 134.

    Hallo,
    früher Fritz gehört, mit dem Alter dann Radioeins wie viele der ehemaligen Moderatoren. Das ist der Lauf der Dinge. Man wird älter. Trotzdem habe ich immer mal wieder ins Fritz Programm geschalten. Was aktuell läuft ist nur noch Dudelfunk ohne Ecken und Kanten. Fritz war der letzte "kreative" Judendsender im Osten. Der MDR hat Sputnik weichgespült, RBB hat scheinbar den Auftrag das mit Fritz zu machen. Hört FM4 aus Österreich oder Radioeins. R.I.P. Fritz

  103. 133.

    Bin zu alt für diesen Scheiß. Früher mit Wosch, Kuttner, Mike Lehmann und vielen anderen echt guten Moderatoren, hat das Radiohören echt Spaß gemacht war amüsant und man war stolz darauf zu der Gruppe zu gehören die einen innovativen und alternativen Radiosender hört. Nachdem Fritz für mich auch schon in den vergangenen Jahren nachgelassen hat, ist es für mich jetzt unhörbar geworden!!! Simon Dömer ist stink langweilig! Hat einer ne Empfehlung für einen jahrelangen und enttäuschten fritzhörer???

  104. 132.

    It´s Fritz - it`s not your ernst, oder?!

    Aber keine Sorge: Fritz wird sich weiterhin treu bleiben. Ein gutes Radioprogramm machen wir trotzdem weiterhin. --> Davon habe ich leider noch nichts gemerkt.
    Kein Fritze musste wegen der Umstrukturierung gehen. --> Das wird sich bald ändern, wenn der Sender dann ganz im Nichts verschwindet..
    Dann könnte man eigtl. auch die 3 Nachbarfrequenzen 102,6; 103,4 und 104,6 zusammenlegen. Musikalische Unterschiede: Fehlanzeige.

    SCHADE FRITZ, DAS WAR NIX!

  105. 131.

    Schade. Tschüß altes geliebtes Fritz. Jetzt habe ich die Hoffnung an diesen mal so sehr geliebten Radiosender endgültig aufgegeben.
    Es ist ja nur noch Mainstream Scheiße! Nichts Individuelles, nichts mehr was unperfekt und improvisiert ist. Das hat Fritz mal ausgemacht. Da kann mann ja gleich Energy hören. Wer hat denn bei euch die Verantwortung? Etwa eine Energy Mitarbeiterin?Es ist echt sehr sehr schade, was ihr aus Fritz gemacht habt. Hit Music Only

  106. 130.

    Is gut Leute - das ist doch nur eine konsequente Fortsetzung der selbsterfüllenden Prophezeiung, die vor 12 Jahren begonnen wurde, kein Grund zum Heulen. Weder Schlesinger noch Schulte-Kellinghaus waren zu dem Zeitpunkt schon dabei. Wer hingegen nach dieser Woche tatsächlich der Meinung ist, alles richtig gemacht zu haben, führt nur die selbe Überheblichkeit fort, die spätestens im Februar 2017 kulminierte. > Und warum? Weil Radio allein immer weniger junge Menschen erreicht? Klar, was sonst...

  107. 129.

    Ändert doch gleich den Namen und nicht nur das Logo. Da wo jetzt Fritz drauf steht ist kein Fritz mehr drin.

  108. 128.

    Hallo Fritz,
    hab ja im Laufe der Jahre einige "Neuerungen" mit euch durchgemacht, am schlimmsten war bisher die, wo alle über 27 rausgeschmissen wurden, by by Tommy Wosch, und irgendwie habt ihr nach ner Weile euch wieder gefangen und wurdet wieder hörbar. Es gab ja einen gewissen roten Faden der euch gehalten hat. Nun habt ihr aber genau diesen verbrannt. Neu Töne usw sind ja schon okay, kann ja nicht alles bleiben wie vor 20 Jahren. Aber ehrlich, ist das wirklich noch Fritz?

  109. 127.

    Fritz = ENERGY = KISS FM = JAM FM = 104.6RTL - Einfach super!
    Danke Frau Schlesinger, danke Herr Schulte-Kellinghaus, danke Frau Schmied, danke Herr Sharma!

  110. 126.

    "Im Berlin-Brandenburger Radiomarkt hinterlässt Radio Fritz eine Lücke. Fritz wird mehr Mainstream."
    --> Das ist eine freundliche Umschreibung dafür, dass das Programm jetzt kaum mehr auszuhalten ist.
    Es ist ein sehr gewagtes Konzept, wenn ihr durch diese Änderungen den Hörerschwund aufhalten wollt..
    Fritz - und das hört man JETZT NICHT MEHR!
    Ich als langjährige Hörerin verabschiede mich jedenfalls von Radio Fritz und bedanke mich für die letzten Jahre, in denen ihr ein Top Sender wart.

  111. 125.

    Hallo Betti,
    bin mit sicher, dass du und das ganze Fritzteam es genauso hören.
    Die Entscheidung ein reiner Dudelsender zu werden wird mit Sicherheit keinem Fritzen schmecken.

    Es ist schon ziemlich gemein, dass du und deine Kolleginnen und Kollegen diesen Mist jetzt auch noch als Erfolg verkaufen müssen, was ich wirklich nicht beneide.

  112. 124.

    1. Schön verpackte Personaleinsparung: Umstellung auf ´Junge Nacht´ (Echt übel...)
    Aber da geht ja noch mehr wie man sehen (besser hören) kann.
    2. Schön verpackte Personal Reduzierung: It´s Fritz! Im vollen Umfang. Bedauerlich und Unverständlich wenn man die gesetzlich verordneten Rundfunkgebühren im Fokus hat. Also zu den zugefallenen Millionen € wird nun noch richtig in der Substanz abgespeckt. Und dass im Jugendsektor wo das so Wichtig ist!? Niedergang des Jugendrundfunks im ARD Verbund..

  113. 123.

    Hey Astrid, du hast weiterhin die Möglichkeit dir Songs zu wünschen. In der Sendung von Jule und Maurice zum Beispiel und auch in der Woche!

  114. 122.

    Hey Jo, schade, dass du das so hörst! Wir spielen weiterhin viele neue Songs und außerdem auch tolle ältere Hits. Grüße!

  115. 121.

    Hey Frank, na dann sind es ja zumindest schon mal zwei Dinge, die dir gefallen. Schildi freut sich sicher ;)

  116. 120.

    Ich meine "Schildi", die Schildkröte, das finde ich cool. Was ist los heute, dauernd vertipp ich mich :(
    Die Buch-Aktion ist auch cool btw :)
    Schönes Wochenende!

  117. 119.

    Es muss heissen: von ca. 100.000 auf ca. 70.000, sorry.
    Leider machen Jule Jank und Maurice Gajda so langweilig weiter wie es die ganze Woche über war (ausgenommen Schuldi, das finde ich cool).
    Sache, dass soviel Potential bei sonst super Moderatoren verheizt und verschenkt wird. Wer denkt sich solche Themen aus? Und wie sie "rübergebracht" werden?
    Hoffentlich ist " Mit Vergnügen" und Ausgeh-Tipss und ein paar andere Elemente vom Caroma-Club noch mit dabei :(

  118. 118.

    Hallo Olaf, verantwortlich für diese "Umstrukturierug" sind:
    Die Intendantin des RBB, Frau Schlesinger
    Der Programmdirektor, Herr Dr. Schulte-Kellinghaus
    Die Fritz-Wellenchefin Karen Schmied und für die Musik Aditya Sharma.
    Und: ein Hörerschwund in der Durchschnits-Stunde von ca, 30.00 ( von ca. 100.00 auf ca, 70.00o).
    Ich finde, man könnte ruhig mal zugeben, dass hier grosser Mist gebaut wurde.
    Siehe auch den Artikel "Fritz soll wie Funk werden" http://www.taz.de/!5567332/

  119. 117.

    Hey, Fritz klingt nun wie ‘ne Mischung aus Kiss FM und Radio Paradiso ... Mainstream-Spaß für Groß und Klein, juhuuu....

  120. 116.

    So ein Scheiß. Verstehe nicht wie man sowas entscheiden kann. Podcast höre ich online. Rene war unvergleichbar mit seiner Art. Immer korrekt mit den Anrufern umgegangen und hat krasse Themen behandelt. Meine Sonntagsroutine ist einfach weg. :-(

  121. 115.

    Es ist erschütternd, dass sehr wenige Menschen für eine sehr große Masse an Menschen einfach so entscheiden und verwalten können und einen Sender zerschlagen, der über Nacht seine Identität verloren hat.
    Ich bin der Meinung, so etwas müsste basisdemokratischer erfolgen. Ich denke nicht, dass im Interesse der Hörer/-innen gehandelt worden ist.
    Die, die Charts vor allem wollen,haben ihr x Kanäle. Die jüngeren (aber auch ältere), die die Mischung und viel Wort erwarten, schauen nun in die Röhre.

  122. 114.

    Wer trägt die Verantwortung für diese Programmreform ?

  123. 113.

    *Träder

    https://www.br.de/mediathek/podcast/einfach-machen/einfach-machen/alle/594

    Bitteschön! Brauches es nicht auf FRITZ vom rbb!

  124. 112.

    Euer Ernst, ihr sendet Sonntagabend statt René Trägers Blue Moon eine Wiederholung eines Podcasts, den man sich sowieso überall anhören könnte, vom BAYERISCHEN RUNDFUNK ??

  125. 111.

    Mit 44 zähle ich sicher nicht mehr zur Zielgruppe von Fritz und doch habe ich Euch immer gern gehört.
    Ich möchte sehr gern erfahren, wer diese Programmreform zu verantworten hat und bitte hiermit ganz ausdrücklich um eine Antwort.
    Fritz ist m.E. zu einem der üblichen, profillosen "Dudelradios" des öffentlich rechtlichen Rundfunks geworden, die es in Sachsen schon lange gibt und für die mir der Rundfunkbeitrag schon lange rausgeworfen erscheint. Für Fritz hab ich bislang gern gezahlt.

  126. 110.

    Mein fritz war genial. Deswegen habe ich euch eingeschaltet.

  127. 108.

    Ein Kommentar zum Kommentar, dass es von keiner Digitalkompetenz zeugen würde, wenn man "radioBerlin 88,8" (mit Komma) zu "rbb 88.8" (mit Punkt) umbenennt und die Frequenz im Namen beibehält:

    Sieht mir persönlich so aus, als ob man langsam versuchen würde, "radioBerlin 88,8" mit "Antenne Brandenburg" zusammenzulegen. Nächster Schritt: "Antenne Brandenburg" heißt "rbb Brandenburg" oder so. Übernächster Schritt: Ein noch zu findender Name für die Zusammenlegung. Plus: Fesche/r Moderator/in.

  128. 107.

    Es grenzt schon an Dummenfang, auf der Seite der jungen ARD-Nacht zu schreiben:

    "Im bundesweiten Angebot schieben unsere Moderator*innen die Nachtschicht"

    Wohl eher die Kollegen vom WDR in Köln aus den Studios der dortigen Welle 1 Live.
    Für wie bescheuert hält man die Fritzhörer wenn plötzlich Verkehrsmeldungen aus Wattenscheid und vom Kamener Kreuz laufen?

    Etwas mehr Transparenz und Ehrlichkeit hätte man einem Sender (der wenigen) , der früher 24 Stunden live gesendet hat zugetraut.

  129. 106.

    Also ich finde es auc sehr schade, dass es Mein Fritz nicht mehr gibt. Das war etwas was es sonst nirgendwo gibt. Jetzt ist es fast alles gleich. Nicht lustig oder überraschend. Könnt ihr das nicht wieder ändern? :-(

  130. 105.

    Irgendwo stand, dass Selin Güngör freiwillig nur noch 1 Mal monatlich den Film-Blue Moon moderiert. Schade, dass Tim Schultheiss nur noch alle 14 Tage sonntags zu hören sein wird!

    Die Sendung 14-16Uhr ist total belanglos, gute Gespräche zu aktuellen, wichtigen Themen werden nicht aufgegriffen....

  131. 104.

    Hey Arne, danke für die Antwort! Hoffentlich ist mit nachjustieren auch die Rückkehr von mindestens Rene Träder und Mein Fitz gemeint.Und natürlich ein paar mehr von Fritzens weiblichen Moderatoren-Talenten (Meili Scheidemann, Selin Güngör, Henrike Möller, Jule Kaden, gibt bestimmt noch mehr) dazu. Plus mehr Wortanteil.
    Ich hab jetzt so ziemlich alles gesagt und warte mal ab, ob ich noch ne Mail an Karen Schm,ied oder die Intendantin schicken muss.
    Beste Grüße an alle Macher und Macherinnen.

  132. 103.

    mir tun alle Fritzen leid, die den neuen Mumpitz hier verteidigen und rechtfertigen müssen... es wurde ja auch versucht diese tollen, innovativen Änderungen möglichst unkommentiwrt u. "fließend" geschehen zu lassen(so wie es jetzt heißt.. lasst es einfach geschehen u. euch einlullen.. fetzigknorkewirdnochsupii)

    die Enttäuschung sitzt auf jeden Fall tief.. mit Sicherheit bei sehr vielen. . .

  133. 102.

    Hallo Frank, wir schauen uns die Kritik und das Feedback wirklich sehr genau an und nehmen es ernst. Wir sind ja noch in der ersten Woche und da muss an vielem noch ein bisschen nachjustiert werden. Danke dir auf jeden Fall für deine konstruktive Kritik! :)

  134. 100.

    Liebes Fritz,

    lange war mir nicht bewusst gewesen, was ich an dir hatte. Wie selbstverständlich hast du mich fast täglich unterhalten, zum Lachen gebracht, mich zum Nachdenken angeregt oder einfach nur über aktuelle Ereignisse informiert. Dich zu vermissen soll aber in erster Linie ein großes Dankeschön an all deine Stimmen und kreativen Köpfe sein, die mich über den letzten 10 Jahre in Berlin begleitet haben

    Kuss

  135. 99.

    Leider gefällt mir der neue Jingle genauso wenig wie die Musik zu den Nachrichten.
    Ebenso fehlt mir die typische Jingle-Männerstimme, welche du eine weniger markante ersetzt wurde. An die Neuerungen muss ich mich erst gewöhnen. Wegen mir hätte es sie nicht geben müssen.

  136. 98.

    Ein wenig Entpolitisierung würde dem Sender tatsächlich ganz gut tun. Damit meine ich, dass die Mehrheit der Moderatoren ein einseitiges politisches Bild vermittelt, welches nicht wirklich dem Anspruch von politischer Neutralität entspricht. Ich würde mir wünschen, dass ein rundfunkfinanzierter Radiosender sich neutral positioniert und dementsprechend sendet. Sich eine Meinung zu bilden, sollte man dem Hörer selbst überlassen und sich nicht eine eindimensionale Schafsherde heranziehen.

  137. 97.

    Dem kann ich nur zustimmen. Ich höre seit Jahren auf Arbeit sehr gerne den High Noon und jetzt kommt es mir vor, als hätte man den Sender tot gespart. Musik hören kann man auch auf 500 anderen Radiosendern. Da man ja zwangsfinanziert wird, wird das ganze vermutlich sogar noch funktionieren und jemand verdient gutes Geld damit.
    Ich finde es sehr schade. Ich hoffe, dass der "neue High Noon" nicht so bleibt, wie er bis jetzt ist, da ich mir andernfalls einen neuen Lieblingssender suchen werde.

  138. 96.

    Lena_Fritz und Maria_Fritz müssen hier verteidigen, was von oben verordnet wurde. Auch wenn die Fritzen sicher einbezogen wurden, die Entscheidungen treffen letztlich Patricia Schlesinger und Jan Schulte-Kellinghaus und Karen Schmied muss das dann mit den Fritzen umsetzen. Fritz soll eben nicht Fritz bleiben, sondern weniger alternativ und mehr mainstreamig werden. Die Wortanteil und journalistische Inhalte sollen reduziert werden. Die 'taz.' schreibt von Entpolitisierung.

  139. 95.

    Ganz ehrlich, was macht ihr da jetzt von 14-16 Uhr? Seit Montag versucht Simon Dömer alle 10min die Hörer zum Feedback zu irgendwelchen aus den Finger gesaugten, belanglosen Themen zu animieren um dann zum Schluß ne halbe Stunde die Hörer zu Wort kommen zu lassen. Ist das der neue journalistische Anspruch? Das ist aktuell eine gruselige Veranstaltung und animiert mich zum umschalten. Und das will bei Fritz schon was heißen. Um es mit Tommy und Gotti zu sagen: Euer Stammhörer der ersten Stunde!

  140. 94.

    Hi Lena, schade, denn ich hab nur zusammengefasst, was so Trend in den Kommentaren war und ist.
    Keiner hier sagt,das alles Mist ist, was das neue fritz angeht.
    Aber ein paar Punkte sind doch nicht gelungen, und meine Meinung ist: Ihr solltet die Kritik ernst nehmen, weil konstruktiv.
    Achjah: Für 9-14 Uhr könnte man noch z.B. Selin Güngör und oder noch jemanden finden.. wg. Vielfalt.
    Was wird aus der Unsigned Band der Woche? Film-und Serienfritzin Anna Wollner? Neue Platten, gehört von.?

  141. 91.

    An der Playlist wird gerade gearbeitet und die findet Ihr auch auf der Startseite! Wir bleiben für euch Fritz und zwar übersichtlicher und aktueller.

  142. 90.

    Hit-Radio Fritz - Hit Music Only mit Hits Hits Hits - Voll die Vielfalt ;-)

    Fritz ist total toll. Wir Hörer müssen uns nur dran gewöhnen ;-)

  143. 88.

    Neee, wir haben super Musik extra für Euch so richtig liebevoll zusammengestellt. Also abwarten und Fritz hören und dann überzeugt Ihr Euch selbst davon, dass die Musik einfach unschlagbar ist und bleibt.

  144. 87.

    Danke für euer Verständnis! Und auch diese Veränderung ist einfach der Fluss der Zeit #gowiththeflow

  145. 86.

    Also wir haben uns verändert aber wir sind für Euch immer noch Fritz mit all der extra für Euch liebevoll ausgewählten Musik ;) Hört doch einfach rein und macht euch ein Bild davon. Wir machen ja jetzt sogar mehr für den guten Klang damit ihr Euch daran erfreuen könnt und nicht weniger ;) #musicwasmyfirstlove #fritzmusik

  146. 84.

    Neee, am Sonntag werden wir für Euch spitzenmäßige Podcasts auffahren. Keine Angst, das werden keine Wiederholungen von Samstag. Lasst Euch einfach überraschen!

  147. 83.

    Hier schafft sich gar nichts ab ;) Ganz im Gegenteil wir stocken alles auf. So könnt Ihr uns hören und sehen!!! :)

  148. 82.

    Ach Mensch schade, dass du das so siehst! Wir wollten Euch einfach die Moderatoren noch greifbarer machen. Und schöne Themen sollt Ihr Euch einfach jetzt über alle Kanäle anschauen und anhören können - daher auch die Veränderung ;)

  149. 81.

    Ach schade, dass du das so siehst. Wir haben auch weiterhin Gitarren für Euch! Aber manchmal ist es eben auch Zeit für Veränderungen.

  150. 79.

    Hey Lena,
    wenn Du "It's Fritz" ein paar mal im Kopf und Ohr jonglierst, gewöhnst Du Dich vielleicht daran. Wir können es auch gerne ein paar Mal zusammen sagen. "It's Fritz", "It's Fritz", "It's Fritz", "It's Fritz", "It's Fritz". Na, wirkt es jetzt schon ein bisschen vertrauter? <3
    Und ein großes "yeahhiii", dass Du im Team "mal gucken, was da noch kommt" bist. Wir hoffen, dass Dir das neue Fritz gefallen wird. Wir haben mit ganz viel Liebe daran gebastelt.

  151. 78.

    Und nee der neue Slogan passt nicht, Fritz steht doch für Berlin aber ist jetzt auch auf den Zug des Amerikanismus aufgesprungen. Und ich weiß nicht welche Geschlechterverteilung ihr da vorher bemängelt habt, ist mir nicht aufgefallen und ist mir auch Wurscht ob da jetzt 7 Frauen und 4 Männer sind oder andersrum. Was ist denn los mit der Menschheit ...

  152. 77.

    It's Fritz ... Sorry aber das passt gar nicht. Klingt abgehackt. Die restlichen Veränderungen werden wahrscheinlich auch nicht mehr zu dem "alten" Fritz passen, zu dem Fritz welches Ich gerne gehört habe. Mal sehen was da noch kommt aber wahrscheinlich geht auch der letzte vernünftige Radiosender mit netten Themen den Bach runter.

  153. 76.

    Wie könnt ihr ein Talent wie René Träder absägen, um Podcast im Radio auszustrahlen? Sein Blue Moon am Sonntag war durch seine kluge und emphatische Art der beste. Überdenkt eure Entscheidung bitte nochmal und gebt ihm seinen Sendeplatz zurück oder zumindest einen anderen regulären Sendeplatz unter der Woche.

  154. 75.

    Also ab diesem Sonntag 22Uhr wird es einen anderen (neuen) Podcast zu hören geben als am Samstagabend? Wie wird er heißen?

    Wieso gibt es den Podcast "Radiofritzen to go" nicht mehr? das war doch erst neu gestartet....

  155. 74.

    Puh, hätte gar nicht gedacht, dass mir das mal so wichtig wird, aber fritz und radio eins standen echt allein auf weiter Flur, und Fritz ist wohl weg, was das angeht, wenn sie nicht die kurve kriegen.
    Um es mit "Herr Mangold" zu sagen: Passt uff, dit die Reform nich janz gosser Käse wird.
    LG Frank

  156. 73.

    Korrigieren eher in Richtung der Kommentare hier, aber auch in Richtung Wort- Anteil.
    Und: Verzahnt die digitalen Anteile, die ja auch noch entwickelt werden, dan so gut, dass auch Info und Qualität da sind und Querverweise von einem Medium zum anderen stattfinden.
    Ich schätze, der App kommt da eine grosse Bedeutug zu.
    Es muss nicht alles anders werden, damit es besser wird.
    Ich selbst würde mich unter Umständen ja weiter einbrngen, aber meine mail oder Telefon stell ich hier nicht rein.

  157. 72.

    Was erwarten wir? Längere Sendestrecken, weniger journalistische Beiträge usw. sind doch das Ergebnis von Sparmaßnahmen. Niemand will einen höheren Rundfunkbeitrag zahlen. Das haben wir davon.
    Dass man Fritz jetzt multimedial aufstellen will, okay. Dass mit dem Relaunch im Radio zeitgleich online NICHTS Neues zu finden ist, ist peinlich.
    (#bytheway: Dass man die andere rbb-Welle im Jahr 2019 wirklich noch nach einer UKW-Frequenz umbenennt, zeugt von besonders hoher Digitalkompetenz beim rbb.)

  158. 71.

    Zeitungs-Artikel Überschrift "Fritz soll wie Funk werden. Der RBB ordnet zwei seiner Radiowellen neu – und folgt dabei einem Trend: weniger journalistische Inhalte für junge Leute im Radio." (linke Tageszetung, fängt mit t an).
    So ähnlich- nur positiver formuliert- stehts auch bei RBB 24.
    Was hier auch kommentiert wird, ist der gewisse Qualitätsverlust, der z.B. im Artikel gut beschrieben wird.
    Liebe Fritzen, janz in escht ma: Macht dit nich!! ^^ Korrigiert den Kurs bitte ein wenig!

  159. 70.

    Großer Rambazamba von wegen wir sind so schön digital, aber nicht mal die Playlist zum Laufen bringen - traurig. Und das unausgewogene Geschlechterverhältnis ist mir auch sauer aufgestoßen. Die Antwort war, dass im Hintergrund so viele Frauen arbeiten, aber darum geht es ja, dass Frauen stärker sichtbar (und hörbar) werden müssen! 'Talk ohne Gast' - zwei Männer; 'Taxizentrale' - zwei Männer, die sich dann noch überwiegend Männer einladen. Einfach nur jämmerlich!

  160. 69.

    Von Anfang an wart ihr immer sofort durch eure einprägsamen 9 Töne zu erkennen. Die etwas abgewandelte Hook von Kraftwerk - Radioactivity. Wo sind diese in den neuen Station IDs? Einzig im Showopener nach dem Service meine ich, zumindest Fragmente davon wiedererkannt zu haben.

  161. 68.

    Ich hätte es toll gefunden, wenn der Slogan kein Amerikanismus geworden wäre. Fritz ist doch Branne und Berlin. Oder? Ansonsten denke ich, dass Änderung dazu gehört, um jung zu bleiben. Ich werde das sonntags Quiz und den Ccl sehr vermissen.

  162. 67.

    Seit langer Zeit war ich begeisterte Hörerin von Radio Fritz, bis vor kurzem. Eure Sendungen, Sicherheitsbeauftragter Herr Mangold und manchmal tolle, neue Musik haben mir manch eine Stunde bei der Arbeit versüßt. Auch ist nichts gegen Neuerungen einzuwenden, das „neue“ Fritz hört sich aber leider mittelmäßig, unoriginell, humorlos und einfach wie alle anderen um junge Hörer bemühten, mainstreamigen Radiosender an. Never change a winning team. Sehr schade.

  163. 66.

    Liebe Fritzen,
    ich möchte mich den kritischen Stimmen anschließen: die Originalität von Fritz wurde im Zuge der Programmänderung komplett abgeschafft, angefangen vom neuen Slogan It's Fritz (nee, oder?), über die Abschaffung von MeinFritz, Blue Moon am Sonntag usw. bis hin zu Moderatoren- statt Programmnamen. Nur dass die Moderatoren kaum noch zum Zug kommen. Schade. Wollt ihr ernsthaft so austauschbar werden/ bleiben wie jetzt oder besteht noch eine realistische Chance auf Kurskorrekturen?

  164. 65.

    Ja, vom Musikspektrum her weiß ich den Nightflight an sich auch zu schätzen. Mal mehr, mal weniger, kein Problem. Aber ich habe eben gerade nicht den Eindruck, dass da jemand sitzt.

    Ich rege mich gar nicht darüber auf, ich finde es tatsächlich lediglich schade.

    Befremdlich finde ich jetzt allerdings, dass die Junge Nacht der ARD "ebenfalls die beste Musik" senden würde. Es ist nun wirklich absoluter Unsinn, relativ individuelle Nightflight- und beliebige Junge-Nacht-Musik gleichzusetzen.

  165. 64.

    Auf jeden Fall versuchen Wir auf das Geschlechtergleichgewicht für Euch zu achten. Im neuen Programm werdet Ihr zum Beispiel Jule Jank als neue Moderatorin am Samstag wiederfinden.

  166. 63.

    Klar bleiben Wir Uns treu! Auch weiterhin werdet ihr Fritz fühlen und hören - auch im Sommer beim Grillen mit guter Musik.

  167. 62.

    Euren liebsten Moderatoren Bruno, könnt Ihr ab jetzt sogar noch länger hören und zwar von 9 - 14 Uhr! Und wo gibt es denn bitte diesen coolen Fahrstuhl? (Bitte mit Angabe der Koordinaten)

  168. 61.

    Ne, Samstag läuft immer im Wechsel die Taxizentrale und Talk ohne Gast und am Sonntag gibt's dann andere, neue Podcasts. Lasst Euch überraschen!

  169. 60.

    Schön, dass Euch die Podcasts so erfreuen! An der App werden Wir natürlich für Euch arbeiten und sie immer weiter verbessern! Die Sendungen werden auch weiterhin Namen tragen, nur halt neue Namen. Und über Geschmack lässt sich ja nicht streiten!

  170. 59.

    unübersichtliche Startseite ohne jeden Hinweis auf die Playlist, keine Themenschwerpunkte weder musikalisch noch sozial - tschau Jugendradio, willkommen Hits-a-gogo mit blah-blah!

  171. 58.

    Hallo Lena vin Fritz
    Ich sehe, Du hast auf einiges schon geantwortet, danke!
    Zum Feedback:
    Ich denke, so empfinden sehr viele Höer
    Keiner will wieder zurück, nur ein paar bewährte "Institutionen" mit starker Hörerbindung sollen bleiben.
    Vllt. macht Ihr noch einen Blue Moon drüber? Oder von 14-15 Uhr? Umfrage?
    Platz für Kurskorrektur lässt das neue Schema ja, und auf die Hörer*innen zugehen wolt Ihr ja auch^^
    LG Frank
    Zu Gender: Auch mit Jule Jank bleibt das 2:1 Verhältnis tagsüber

  172. 57.

    was war denn das gerade...?
    was ich gar nicht brauch, ist eine Sendung mit Klatsch und Tratsch.
    Ich ertrage ohnehin kaum die Stimme bzw Sprechart von S.Dömer, aber jetzt auch noch mit solchen "Themen" a la Gala. Ich hoffe ihr habt dafür eine Zielgruppe?
    Muss ich mir wohl im Tagesablauf markieren, wann ich euer Radio schnellst ausschalten muss, um nicht zu "vomieren".
    Alternativsender mittlerweile (auch hier) gern willkommen. Zumindest zeitweise brauche ich jetzt andere Stationen.

  173. 56.

    Hallo Lena von Fritz, danke für das Lob!
    Wenn ich mal zusammenfasse:
    1.Renè Träder soll wiederkommen (möglichst Sonntags)
    2. "Mein Fritz" ist Kult und muss wieder her (zur alten Zeit)
    3. Podcast Zeit ist Sonntags vormitt perfekt- ohne Wiederholung- man kann ja nachhören oder ihr stellts auf spotify
    4. "It's Fritz" ist nicht der grosse Wurf..^^ besser war "und das hört man"
    5.Lieber wieder Sendungstitel
    6. Ich wünsche mir Trackback zurück, am liebsten mit Henrike Möller.
    Fortsetzung folgt

  174. 55.

    Es wird vielleicht kurz dauern aber wir hoffen Ihr gewöhnt euch bald an den neuen Slogan. Wir wollten zusammen mit Euch in eine ganz neues Fritz starten und da muss man auch Platz machen für neue und schöne Namen, Logos und Slogans.

  175. 53.

    Wir werden natürlich weiterhin nicht nur schneller,sondern ebenfalls auch gründlich für Euch von den Trackback-Themen und anderen Themen berichten! Am Sonntag wird es keine Wiederholungen geben, sondern ganz frische Podcasts für Euch. Lasst Euch überraschen!

  176. 51.

    Keine Angst, aus der Konserve kommt für Euch nichts! Wir haben für Euch ab jetzt tolle Podcasts im Programm. Hört doch einfach mal rein!

  177. 49.

    Merci, dass Ihr Euch bemüht und dann so ein umfangreiches Feedback dabei rauskommt! Ihr seid die Besten!

  178. 48.

    Wir haben nachts super Musik in unterschiedlichen Richtungen - hört doch einfach mal in die Nightflights rein. Und ja - hier sitzen definitiv, gerade in der Nacht, noch ziemliche Musikmoderatorennerds. Die junge Nacht der ARD, die Ihr im Anschluss hört, bringt Euch ebenfalls die beste Musik nach Hause.

  179. 47.

    jetzt noch das beste aus den 80er/90ern + aktuelle Trendhits in Dauerschleife.. läuft.. Hund im Radio?.. u. das hört man.. nicht länger

  180. 45.

    Finde eure Veränderung grundsätzlich positiv und verständlich, da man ja mit der Zeit gehen muss. Aber warum musstet ihr den Trailersprecher wechseln? Bzw. durch einen ersetzen, der einfach nach schlechter Kopie klingt?

  181. 44.

    Hallo Fritzen Ich habe euch echt gerne gehört weil ihr immer gute Musik gespielt habt und nicht son Mainstream kack wie die andren Sender aber jetzt anzufangen und Klassiker oder Hits zu spielen ? Der coolste Sender in Berlin und Brandenburg wird jetzt auch nur ein von vielen Hit Radios ? Finde es echt schade ... das man mit der Zeit gehen muss ist klar das Insta YT und co immer wichtiger werden. Aber dafür muss man doch nicht das geilste Radio Programm umstellen ?
    #mangold #jingle #fromHeroTo0

  182. 43.

    ich bin gespannt wie sich das alles entwickeln wird und wünsch euch wirklich viel erfolg, aber ihr könnt doch nicht einfach "... und das hört man!" abschaffen. das macht mich schon ein bisschen traurig.

  183. 42.

    Ihr müsst René Träder einen regelmäßigen sendetermin geben (bitte keine Notlösung mit 1x im
    Monat oder so, das wird niemand mitbekommen). Ihr habt die Chance vertan, einen einfühlsamen Blue Moon Kult werden zu lassen. Stattdessen die Wiederholung der Wiederholung eines Podcasts!?

    Und wie kommt ihr darauf, dass Podcast am Samstagabend 18uhr passen könnten? Sonntagvormittag war perfekt beim Frühstück

  184. 41.

    nochmal Rick hier
    die laufenden veränderungen des Rundfunk negativ zu kritisieren bringt unter dem Strich nichts - meiner Meinung nach ist die Ursache dieser Veränderung der jahrzehntelange andauernder Konflikt in einer von vielen möglichen Gewalt-Formen der ungefähr 1% der Welt gegen die übrigen 99%.Wessen Politik ist denn darauf immer bedacht eine derartige Reichenförderung auch in Deutschland zu betreiben?Es ist fünf vor ein Uhr, schon zu spät... das ist die Globalisierung die sie meinen!

  185. 40.

    der letzte interessante & hörbare Sender schafft sich endgültig ab.. Gratulation.. ich kann quasi fühlen, wie die letzten Stammhörer reihenweise resignierend abschalten

  186. 39.

    der letzte interessante & hörbare Sender schafft sich endgültig ab.. Gratulation.. ich kann quasi fühlen, wie die letzten Stammhörer reihenweise resignierend abschalten

  187. 38.

    Liebe Fritzen,
    ganz ehrlich: man erkennt euch kaum wieder. Die Originalität wurde im Zuge der Programmänderung offenbar gleich mit abgeschafft, angefangen vom neuen Slogan It's Fritz (nich euer Enst, oder?), über die Abschaffung von MeinFritz, Blue Moon am Sonntag usw. bis hin zu Moderatoren- statt Programmnamen. Nur dass man die Moderatoren kaum noch zu hören kriegt. Schade, dass ihr euch so vom Radiomachen verabschiedet. Ob euch die alten Hörer auf Instagram, Twitter u. Pipapo folgen werden?

  188. 37.

    Hallo Team, ich bin Fritz Hörer seit 1995. Und habe so ziemlich alle Veränderungen mitgehört. Fritz war wirklich immer etwas besonderes, weil anders als andere. Grund waren die Moderatoren,die Musik und der Humor (Jingles etc.). Das musikalische Besondere entwickelt sich aktuell leider in Richtung "Hit Music Only". Es ist sehr sehr poppig geworden,(Rock)gitarren hört man z.B. im Tagesprogramm fast gar nicht mehr. Die Absetzung vom musikalisch "Anderen" "Mein Fritz" ist leider auch nicht gut.

  189. 36.

    Seit dem bekannt wurde das unter der furchtbaren Präsidentschaft Barack Obamas illegalerweise das Telefon Angela Merkels abgehört wurde, dürfte jedem bekannt sein das sie als Politikerin mit gesammeltem Material erpressbar ist. Deshalb wird sie wohl auch nicht direkt bei Fritz anrufen - sofern sie nicht wieder plötzlich auffällig vergesslich ist - wird ihr dieses" no-go" auch gegenwärtig bekannt sein.

    Merkel muss weg 2019 / Uschi muss weg 2019
    Euer Hörer Rick

  190. 35.

    Podcasts sind dazu da, dass man sie jederzeit und überall hören kann und nicht um sie im Radio abzuspielen. Opfert ihr ernsthaft den besten Blue Moon am Sonntagabend mit René Träder, um uns Podcasts vorzuspielen? Wir leben im Jahr 2019. Jeder kann selbst sich seine Podcasts zusammensuchen. Die Talksendung mit René war dagegen unvergleichbar. Wieso gebt ihr ihm keinen anderen Sendeplatz? Er war der einzige, der sich für seine Anrufer wirklich Zeit genommen und der richtige Gespräche geführt hat.

  191. 34.

    ich höre euch gern, weil ich ein bisschen mit Berlin verbunden bleiben möchte, und Ihr oft die Stimmung der Stadt rüber gebracht habt. Statt dessen jetzt Funktionsmusik, wie sie jeder Roboter programmieren könnte. Dazwischen ein bisschen Schlager (auch sorry deutschpoetisch). Mittags (high noon) war meine Bastel-/Aufräumstunde mit dem Talk und man fühlte sich der Stadt ein wenig näher.
    Ich glaube, eure Reform ist noch nicht 100%, die Langweiler haben noch nicht fertig

  192. 33.

    Liebe Radiofritzen,
    was ich vermissen werde: Fritz - und das hört/sieht/fühlt man! "It's Fritz"?! Echt? Manno!! :(
    Was niemals abgeschafft werden dürfte (hätte sollen whatsoever): MeinFritz! Die geballte Stunde durchgeknallte Musik, den ganzen Sommer täglich Bernd am Grill und auch der ausgefallenste Wunsch, der hier erfüllt wurde - das kann man doch nicht einfach abschaffen wegen ... weswegen eigentlich? Bin schockiert und traurig und... Hoffe, dass ihr euch treu bleibt!

  193. 32.

    was soll das sein? Fahrstuhlmusik, die jetzt ohne Moderatoren durch Jingels angespielt werden? Also Jingel: Ihr hört jetzt blablabla mit Bruno Dietel (aber man hört Bruno Dietel gar nicht, sondern nur einen Jingel über ihn). Der einzige, der noch viel Reden darf ist C.Schrag am Abend, dafür aber ordentlich.
    Aber jetzt mal ehrlich: was wollt ihr sein? Spotify oder Youtube werdet ihr ohnehin nicht (hoffentlich nicht), statt dessen deren schlechte Kopie mit Verlosungsspielen ohne Ende.

  194. 31.

    Eine Frage, die ich mir aber schon vor der jetzigen Programmreform gestellt habe: Warum sitzt da nachts in Babelsberg niemand mehr, der einfach nur seine Lieblingsmusik spielen möchte?

  195. 30.

    It's doof. Diese namenlosen Sendungen sind furchtbar! Und anstatt die Morgensendung zu kürzen, solltet ihr mal die Auswahl eurer Moderatoren überdenken. Chris Guse ist einfach oberklasse, gebt ihm mehr Sendezeit!
    Aber Caro Cornelie geht gar nicht, sie mach so einen unfreundlich und hochnäsigen Eindruck.
    Die Entscheidung mit den besten Podcast finde ich gut.
    Der neue Slogen ist ja echt Mal nervig. Bitte bitte mach die App wieder in Hochformat sie jetzt so unübersichtlich!

  196. 29.

    Mit "it's Fritz" kann ich mich ja so gar nicht anfreunden... (auch wenn es sich ganz toll reimt)
    Klar, das neue Fritz soll man jetzt nicht mehr nur hören sondern auch sehen, schmecken, riechen und so, aber hätte man dafür den alten Slogan nicht leicht abändern können?
    Sowas wie ".. und das spürt man!" zum Beispiel.
    Und dann wollt ihr auch noch das Logo ändern :-O Was versprecht ihr euch davon?

  197. 28.

    Ey, das könnt ihr doch nicht machen! Meinfritz ist Tradition bei uns in der WG. Kochen, Weinchen und Meinfritz gehört einfach dazu. Das war immer die witzigste Sendug mit mal ganz andrer Musik. Jetzt läuft das was doch eh den ganzen Tag schon läuft. :( Bitte macht das wieder rückgängig! Wo müssen wir uns hin wenden?

  198. 27.

    Hallo Stefan,
    schön, dass du unser neues Sendeschema schon so ausführlich studiert hast! Wir wünschen dir viel Spaß beim Hören!

  199. 26.

    Niemand ist zu alt um Fritz zu hören! Und Memes gibt es schon seit 43 Jahren und sind somit "sogar" älter als du ;) . Wir erfüllen gerne unseren Bildungsauftrag und bilden Euch weiter, denn mit uns bleibt ihr auf dem neuesten Stand: Der englische Begriff "Meme" beschreibt das Verbreiten kultureller Informationen. Zunächst hatte "Meme" nur diese Bedeutung , wurde aber im Zuge der digitalen Revolution dafür verwendet, eine bestimmte Art von Internetphänomen zu beschreiben.(Quelle: Wikipedia)

  200. 25.

    Kleiner Nachtrag:
    Es scheint so, als ob die Männer bei der Tagesmoderation (6-20 Uhr) da einen "leichten"^^ Überhang haben (etwa doppelte Anzahl).
    Abends und Nachts ist das ausgeglichener.
    Auch deshalb die Idee, Frau Möller wieder eine zweite Sendestrecke neben "Nordlichter" zu geben.
    Das Gender-Schild nur vor sich hertragen bringt nicht viel, man muss es auch umsetzten (können und/ oder wollen)^^.
    In diesem Sinne
    Viel Erfolg weiter!

  201. 24.

    Ja stimmt, Fritz mit ABC am Morgen, Fritz mit PQRST am Mittag, Fritz mit XYZ am Abend, Fritz am Wochenende, Fritz am Feiertag, Fritz zu Fasching, Fritz an Heiligabend...klingt doch gleich viel persönlicher als Luci in the sky, KenFM, CaromaClub, JürgenDoseSchau, Bollmann, Mike Lehmann...

    Viel Glück beim Anbiedern an den Hörern von RTL, Flux und Energy. Ihr werdet es brauchen:) Nur gut dass der RBB es sich leisten kann...Im Gegensatz zu den Privaten fließen die Einnahmen ohne Gegenleistung

  202. 23.

    Wie schade, dass es dir so geht! Vielleicht versuchst du es nochmal mit dem neuen Fritz und kannst dich selbst überzeugen, dass uns viel daran gelegen ist für Euch Themen auch weiterhin schön im Programm abzubilden. #FromZerotoHero

  203. 22.

    Liebe Louisa,
    schön, dass dir der Blue Moon so gut gefällt! Aber vielleicht wird es in Zukunft auch der Podcast am Sonntag.... Hör doch mal rein und gib uns Feedback!
    Den letzten Blue Moon mit René Träder findest du als Podcast auf: www.fritz.de/sehen-und-hoeren/audios/.
    Wir finden auch, dass der Blue Moon eine wunderschöne Sendung ist, daher findet er auch in der Woche einen Platz in unserem Programm am Montag, Donnerstag und auch am Freitag.

  204. 21.

    1. Trackback: Also Fritzen, schneller heisst nicht gründlicher ^^. Zeit, um hinter Kulissen zu schauen sollte da sein bei "Öffi-Funk"
    2. Podcasts: Ich seh bis jetzt nur die zwei Bekannten, Taxi-Zentrale und Talk ohne Gast.
    Denke auch, Wdh. muss NICHT sein, da a) nachhörbar und b) auf Social Media oder später Spotify zu finden.
    Wie wärs denn, einen Podcast zu Netzthemen zu machen? Trackback mit der sehr guten, wunderbaren Henrike Möller?
    Ansosnten Danke für Eure Antwort!

  205. 20.

    Bitte den Nightflight von letzter Nacht reinstellen (mit Erci Ergün), danke!

    Und: Gibt es den Podcast "Radiofritzen To Go" nicht mehr? War doch ziemlich cool, kompakt in 5-6Min das wichtigste am Morgen zu bekommen....

  206. 19.

    Schade, kein BlueMoon mit Rene Träder mehr (war top der Mann) am Sonntag.
    Stattdessen etwas aus der Dose.
    Überhaupt, was von Fritz übrigbleibt, ist Fritz light im krampfhaften Bemühen mitzuhalten, ja mit was bloß...leider grenzt ihr euch dadurch auch nicht mehr ab. Mainstream.

  207. 18.

    *bei Unsigned
    Läuft samstags der gleich Podcast wie Sonntagabend? Wieso muss der Sonntagabend sonst wiederholt werden, wenn man den jederzeit sowieso nachhören kann?! Dafür den Blue Moon zu opfern, man, man, man!

  208. 17.

    Bleiben alle Sendungen „Beste Musik“ Mo-Sa wie sie waren? Die Seite wurde noch nicht aktualisiert, zumindest nein unsigned steht noch die falsche Uhrzeit auf der Sendungsseite

  209. 16.

    Liebe Fritzen,
    dass es irgendwann mal Zeit für ein paar Veränderungen ist - logisch, aber die neue Programmstruktur lässt eher ein Fritz befürchten, das deutlich näher Richtung Formatradio rückt. Ganz ehrlich: It's Fritz als neuer Slogan ist so wenig originell wie die Sendungen nach den Moderator/innen zu benennen. Ihr sagt es ja selbst deutlich: Radio spielt für euch nicht mehr die Hauptrolle. Das wird sich wohl auch inhaltlich zeigen. Sehr schade. Gerade für mich “alten“ Stammhörer.

  210. 15.

    Liebe Fritzen,
    gut:
    - Neues Sounddesign, frischer + dennoch alte Elemente gut eingebunden. Inhouse prod. oder outgesourct?
    - Musik ist auch ok. Zwar leider nicht mehr so speziell, aber gut hörbar.
    verbesserungswürdig:
    - die Wortbeiträge von ~1 min sind ja doch ziemlich kurz und schwach, wie soll hier journalistische Kompetenz entstehen und verdeutlicht werden?
    - Bei der Service Verpackung stockt es immer nach den Thementrennern und beim Verkehr von mind. 1 sek. Flow fehlt.
    LG Fabian

  211. 14.

    Lieber Frank,

    Larry wirst du auch weiterhin hören können - die FritzPromis laufen ab jetzt am Sonntag ab 18uhr. Die Trackback-Themen wirst du natürlich im Programm und auch vermehrt Online und über Social-Media wiederfinden - also alles wird in der Hinsicht aktueller und schneller bei dir ankommen.
    Wir freuen uns dahingehend über dein Feedback.
    Die Sendungstitel sind nun noch persönlicher und wir freuen uns Euch alle RadioFritzen nun noch näher bringen zu können, durch diese Veränderung.

  212. 13.

    Lieber Stefan,
    wenn du am Samstagabend den Podcast verpassen solltest wirst du am Sonntagabend, zur besten "Gute Nacht Unterhaltung" ab 22uhr, die Möglichkeit haben ebenfalls einen Podcast zu hören. Bruno Dietel und Claudia Kamieth werden dir natürlich die besten Neuigkeiten zur Musik und Neue Musik von 9 - 14uhr auf Fritz präsentieren - genauso wie du es gewohnt bist. Und so ist sogar noch mehr Platz für gute Musik auf Fritz! Viel Spaß beim Reinhören!

  213. 12.

    Lieber Stefan,
    es freut uns sehr, dass dir der Blue Moon mit René Träder so gut gefallen hat. Du findest seinen letzten Blue Moon als Podcast auf: www.fritz.de/sehen-und-hoeren/audios/
    Der Blue Moon bleibt am Montag, Donnerstag und auch am Freitag natürlich erhalten. Die wirklich aktuellen Inhalte aus der Netzwelt, die bisher in Trackback stattfanden werden definitiv vermehrt auch im gesamten Programm untergebracht. Also wirst du den ganzen Tag über Radio und auch Online darüber informiert.

  214. 11.

    Lieber Johannes,
    schön, dass dir unsere Umstellung aufgefallen ist und du uns schreibst. Tatsächlich hat jede Sendung einen Namen und zwar den des Moderators oder der Moderatorin. In dieser Woche moderiert Chris Guse die Frühsendung. Unn somit begrüßt dich jeden Morgen Fritz mit...Chris Guse.
    Das komplette Sendeschema findest du unter: https://www.fritz.de/programm/sendungen/
    Danke für dein liebes Feedback. Meld dich einfach nochmal bei Fragen.
    Bis dahin viel Spaß beim Hören.

  215. 10.

    Also, dass die Tages shows nun alle "Fritz" heißen kann ich ja verstehen. Läuft ja auch super bei den Kumpels von radioeins. Aber was ich nich verstehe,ist dass die frühsendung nun auch komplett namenslos sein wird...

  216. 9.

    Laut rbb Text laufen „Liebe Grüße Lary“ und Co nun immer sonntags 18-20Uhr. Tauscht quasi mit Unsigned.

    Ich finde Sendungen, die einen Namen tragen, übrigens dufte! Welcher PR- Berater hat euch das denn so empfohlen?!

  217. 8.

    Ich musste übrigens erst einmal googlen was "Memes" ist. Bin wohl zu alt für euch mit meinen 30.

  218. 7.

    Sorry, aber Fritz starb bereits an irgendeinem Tag im Jahr 2007 während einer "Programmreform".
    Das was da aktuell noch sendet ist nur ein Fritz light. Ab nächste Woche gibt es dann das Fritz Zero.

    Erinnert sich noch jemand an 20plusEins, JürgenDoseSchau, PopAgenten, Ohrenzeuge, LoveRadio?

  219. 6.

    Oh nein! Kein Blue Moon mehr am Sonntag? Warum? Aus meiner Sicht macht René Träder das mit seiner einfühlsamen Art unvergleichlich gut. Er geht immer respektvoll und auf Augenhöhe mit den Anrufern um, hat ein Ohr für ihre Probleme, lacht mit ihnen und kennt sich richtig gut aus. Wird er künftig an einem anderen Tag den Blue Moon moderieren?

  220. 5.

    Nachtrag:
    Ich fände es ganz klasse, hier an dieser Stelle von kompetenter Seite eine Antwort zu bekommen, oder warum dürfen wir her sonst kommentieren? Die bisherigen Posts stellen ernsthafte Fragen an Euch, liebe Fritzen, also lasst uns in Dialog treten :-)
    Liebe Grüße Frank

  221. 4.

    Die "Junge Nacht" ist schon nicht auszuhalten mit dieser kommerziellen Mainstreamscheiße. Ich befürchte, dass davon jetzt noch mehr ins Tagesprogramm sickert, anstatt die Vielfalt der Nightflights zu nutzen, um sich von den anderen "Jugendwellen" abzuheben. Ansonsten kann man auch ein Einheitsprogramm machen und nur noch regionale (Nachrichten-)Blöcke einspielen, dass wäre auch billiger als mehrmals das Gleiche.

  222. 3.

    Kann mich Stefan anschliessen, gerade Trackback ist als fokussierte Netzwelt- Sendung unverzichtbar, das solltet ihr Fritzen nochmal überdenken, gerade weil Ihr Euch mehr da aufhaltet.
    Das neue Programmschema wirkt so ein wenig nach "das Kind mit dem Bade ausschütten". ^^
    Sendungstitel unterscheiden Qualitätsraduo von Dudelsendern, ich finde. man muss die Personality- Sache nicht mitmachen.
    Was wird aus "Liebe Grüße Lary" oder den anderen Sonntags-Sendungen, wenn da jettzt "Unsigend" läuft?

  223. 2.

    Nachtrag: Podcasts Samstagabend 18Uhr ist eine gute Zeit? Denkt mal drüber nach, kommt ihr selbst drauf, dass dies Quatsch ist. Ansonsten bin ic gespannt und hoffe auf mehr als eine reine Abspielstation mit kurzer Moderation zwischen 9-14Uhr sowie am Wochenende tagsüber!

  224. 1.

    Danke für die Infos, man sieht aber noch das alte Programmschema.

    Ich bedauere, dass der Blue Moon sonntags Wegfall, René Träder wird doch hoffentlich weiterhin einen moderieren? Das Argument mit Trackback ist nicht nachvollziehbar; ich weiß nun nicht mehr, wann ich einschalten soll, wenn ich was über diese Themen hören möchte. Ihr könnt doch nicht nu auf Audios im Internet verweisen, damit macht ihr Radio ja überflüssig :-(