Angela Merkel (CDU) spricht zum UN-Migrationspakt. (Foto:dpa)
Bild: dpa

- Faktencheck: Der UN-Migrationspakt

Was steckt eigentlich dahinter?

Der UN-Migrationspakt ist ein Abkommen, das die Migration weltweit ordnen und sicherer machen soll. Seit 2016 wird an dem Vertrag gefeilt und darüber diskutiert. Es gibt viel Kritik und ungeklärte Fragen, deswegen sind viele Staaten wie die USA, Österreich oder Australien wieder aus dem Pakt ausgetreten. Innenpolitisch führt er zu einem Richtungsstreit, wie in Deutschland mit dem Thema Migration umgegangen werden sollte.

In Marrakesch haben sich 150 Staats- und Regierungschefs getroffen, um den Migrationspakt zu verabschieden. Letztlich haben 164 der insgesamt 193 UN-Mitgliedsstaaten dem Pakt zugestimmt, darunter Deutschland.

Einige Länder hatten sich gegen den Pakt ausgesprochen, weil sie einen Verlust ihrer nationalen Souveränität fürchten. Wir haben für Euch mal die gängisten Vorurteile zum Pakt gecheckt.

Faktencheck zum UN-Migrationspakt

  • 1. Der Pakt bringt noch mehr Flüchtlinge nach Deutschland!

  • 2. Der Pakt führt zu unkontrollierter Masseneinwanderung

  • 3. Deutschland verliert durch die Teilnahme am Pakt seine Souveränität!

  • 4. Die Migranten wandern in Sozialsysteme ein!

Mehr Aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Die Schülerin Jamila steht vor einer grünen Hecke und blickt frontal in die Kamera. (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - Weg mit den alten Lehrplänen

    Unser Schulsystem ist nicht mehr zeitgemäß und muss verändert werden. Das sagen und fordern Politiker und auch immer mehr Schülerinnen und Schüler.

  • Agent M (Emma Thompson) und Agent H (Chris Hemsworth) in Anzügen mit Waffen auf der Straße. (Quelle: Sony Pictures)
    One Two Film/Thomas von Klier

    - "Men In Black: International"

    Reisen wir doch mal kurz zurück in die 90er: Will Smith als Man in Black. Der letzte Teil mit ihm kam 2012. Jetzt sind die Geheimagenten zurück. Ohne ihn. Wir tragen Schwarz...

  • Keanu Reeves animiert im Spiel "Cyberpunk 2077". (Quelle: CD Projekt)
    CD Projekt

    - E3 - die wichtigste Games-Messe

    Bei der E3 werden die relevantesten Spiele der kommenden Jahre gezeigt. Zwischen News zu "Doom Eternal" und "Watch Dogs Legion" beschäftigt alle: der Auftritt von Keanu Reeves.

  • Das Bild zeigt die FritzTram auf Schienen in Berlin. (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - FritzTram zur Fête de la Musique

    Zur Fête de la Musique am 21. Juni tanzt auch in diesem Jahr die ganze Welt vor zig tausend Bühnen. Aber nur EINE dieser Bühnen fährt auf Schienen – mitten durch Berlin!

  • Das Bild zeigt die NO-STALK-App in einer Hand. (Quelle: Fritz)
    Fritz

    - Neue App gegen Stalker

    Nur drei Prozent aller Stalking-Opfer zeigen ihren Stalker an - aus Angst, man könnte ihnen nicht glauben. NO STALK soll beim Sammeln handfester Beweise helfen.

  • Avicii schaut in die Luft (Quelle: Universal Music/dpa)
    Universal Music/dpa

    - Aviciis trauriges Erbe

    Der verstorbene EDM-DJ hat 200 unveröffentlichte Songs hinterlassen. Mit "Tim" erscheint nun ein Best-of. Fünf Gründe, warum sich das Anhören lohnt:

  • Zu sehen sind drei in berlins schöner Natur fotografierte tätowierte Menschen.
    Fritz/Scheidemann/Bestgen

    - "Tattoo-Sonnencreme ist ein Marketing-Gag!"

    Wenn die Sonne auf Eure Haut knallt, könnt Ihr Euch mit Sonnencreme schützen. Habt Ihr Euch gerade tätowiert, solltet Ihr Euch noch etwas besser schützen. Wir haben Tipps für Euch.

  • Die Bühne des Peace X Peace Festival am Wochenende in der Wuhlheide. Auf dem Bild ist halb transparent das Festivalplakat zu sehen. (Quelle: PxP, dpa/Gerald Matzka)
    dpa/Gerald Matzka

    - Nachgucken: Peace x Peace

    Falls Ihr das Feiern für einen guten Zweck verpasst habt: Wir haben hier für Euch die Auftritte vom Peace X Peace Festival von die Orsons, Lary, Gentleman und einigen mehr.

  • Kokos-Melonen-Eis-am-Stiel (Quelle: imago images/Westend61)
    imago images/Westend61

    - 56 Mal eiskalter Spaß

    Bevor Ihr schmelzt, kauft Euch noch fix ein Eis! Wir haben mit Euch zusammen die besten Schlecklokale in Berlin und Brandenburg gesammelt. 

  • Christina Aguilera (Bild: Sony Music)
    Sony Music

    - Quiztina!

    Löst unsere sieben Fragen über Christina Aguilera und gewinnt Euch zu ihrem Berlin-Konzert am 11. Juli in der Mercedes-Benz Arena - präsentiert von den Fritzen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare