Eine Asphaltdecke hat einen breiten Riss. (Foto: Colourbox | Bearbeitung: Fritz)
Colourbox | Bearbeitung: Fritz
Bild: Colourbox | Bearbeitung: Fritz Download (mp3, 20 MB)

- Sich von der Familie trennen

Mirella erzählt ihre Geschichte

Die Beziehung zu den Eltern ist nie ganz einfach. Auch die eigene Mutter oder der eigene Vater machen mal Fehler. Aber welche Fehler sind noch okay? Und welche unverzeihbar? Mirella ist 14 und hat für sich entschieden: Zu meiner Mutter gehe ich nicht mehr zurück.

Überforderte Mutter

Als Mirella vier ist, lässt ihre Mutter sie und ihren kleinen Bruder alleine in der Wohnung. Sie will feiern gehen, Spaß haben. Als sie nach drei Tagen immer noch nicht zurück ist, fangen die Kinder so laut an zu schreien, bis sie schließlich von den Nachbarn gehört werden. Jugendamt und Polizei stürmen die Wohnung und neben Mirella und ihren Bruder mit in eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung im Süden Berlins.

Hier lebt Mirella noch immer. Und inzwischen auch gerne: "Ich bin glücklich hier. Die stehen nicht besoffen vor mir. Die können mir helfen, wenn ich Probleme habe. Die wissen, wer ich bin."

Trotzdem wollte Mirella zurück

Aber es war ein langer Weg dorthin. Denn viele Jahre lang wollte Mirella nur eines: zurück zu ihrer Mutter. Auch wenn das bedeutet hätte, zurück zu einer Frau zu gehen, die lange nicht in der Lage war, sich um ihre Kinder zu kümmern.

FritzReporterin Henrike Möller hat Mirella getroffen und sich ihre Geschichte erzählen lassen.

Der Podcast in vier Teilen

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Liane sitzt in ihrem Büro im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Berlin-Wilmersdorf. (Foto: Fritz | Henrike Möller)
    Fritz | Henrike Möller

    - Die Entscheiderin

    Dokumentation eines Asylverfahrens

  • Feine Sahne Fischfilet (Foto: Andreas Hornoff | Audiolith Records)

    - Findet Monchi!

    Und gewinnt Euch zum Feine Sahne Fischfilet-Konzert in die Zitadelle Spandau! Dort gibt's dann Komplett-Abriss. Versprochen.

  • AP/Picture Alliance

    - Der beste Trip aller Zeiten

    Das Woodstock gilt als Mutter aller Festivals und Höhepunkt der Hippie-Bewegung. Auch 50 Jahre später lebt der Mythos.

  • Mehrere Spieler zweier Fußballmannschaften kämpfen um den Ball. (Quelle: Imago / Eibner 39719230)
    Imago / Eibner

    - Die Formel 1 ist spannender als die Bundesliga

    Die schönste Nebensache der Welt zeigt Abnutzungserscheinungen und so manch langjähriger Fan verspührt keine Euphorie mehr - ein FritzKommentar.

  • Ein Sonnenblumenfeld mit Windrädern und Blauer Stunde am Himmel. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul

    - Landtagswahl Brandenburg

    Alles, was Ihr zur Wahl wissen müsst: Wahl-O-Mat, Meinungen der Parteien, Politikerpoesiealbum, DiesdasAnanas.

  • Musikerin Lovra sitzt neben Dekoration: goldenen Flamingos und einer goldenen Ananas. (Quelle: Sony BMG)
    Sony BMG

    - Fritz schickt LOVRA zum NMA

    ...und Euch gleich mit. Gewinnt Tickets fürs Reeperbahn Festival und seid bei einer Premiere dabei: Der New Music Award findet zum ersten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt.

  • Daniel Brühl im Film "Good Bye Lenin" (Quelle: imaga/Prod.DB)
    imago/Prod.DB

    - Die 10 besten Berlin-Filme

    In Berlins Geschichte eintauchen und die Stadt entspannt auf dem Bildschirm entdecken. Wir haben für Euch 10 Berlin-Filme rausgesucht, die Ihr gesehen haben müsst. 

  • imago images / RHR-Foto

    - Wenn das kein Rassismus ist, was dann?

    Die Bundesliga hat schon vor dem Start der neuen Saison ihren ersten Skandal - ausgelöst durch Äußerungen des Aufsichtsratschefs von Schalke 04, Clemens Tönnies.

  • Mädchen streicht mit einer Farbrolle eine Wand (Foto: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    - Die Tricks der Vermieter

    Mit so mancher Masche versuchen Vermieter, sich an Ihren Hausbewohnern zu bereichern. Wir verraten Euch, was Ihr dagegen tun könnt!

  • Mädchen fährt auf einem E-Scooter (Foto: imago/Ralph Peters)
    imago/Ralph Peters

    - Wie nachhaltig sind E-Scooter?

    Keine stinkenden Abgase, außerdem schnell, komfortabel und überall in der Stadt zu finden: E-Scooter haben viele Vorteile. Aber sind sie auch umweltfreundlich?

  • Zwei Strichmännchen halten einen Schraubenzieher in Richtung einer Schraube. (Bild: imago/Photocase)
    imago/Photocase

    - Hol dir Deinen Job!

    Das Ausbildungsjahr startet und hier gibt's die Jobs, die Euch glücklich machen! Dazu haben wir Bewerbungstipps für Euch und wir testen, wie karrieregeil Ihr seid.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

1 Kommentar

  1. 1.

    Ich habe den Beruf der Erzieherin gelernt und arbeite jetzt auch in einer Jugendhilfeeinrichtung, die Kinder betreut, die nicht mehr zuhause leben können oder auch sollten.
    Die Sicht einer Betroffenen zu hören berührt mich sehr und ich finde, dass die Jugendamtsmitarbeiterin genau richtig entschieden hat bei der Hilfekonferenz.
    Mirella wirkt sehr entschlossen und stabil auf mich und ich wünsche ihr für die Zukunft, dass sie weiterhin am Ball bleibt. Alles liebe Mirella.