Ein Klo steht vor Bergpanorama.
Bild: imago/imagebroker

- Auf den Topf gekommen

Die schönsten Klos am Toilettentag

Beim Stichwort "Welttoilettentag" denkt Ihr jetzt vielleicht: Was hat Fritz da schon wieder erfunden, um über braune Soße zu säuseln. Falsch! Der Welttoilettentag hat eine Geschichte. Und die geht so: Am 24. Juli 2013 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig, auf Vorschlag Singapurs, den 19. November zum Welttoilettentag erklärt, im Kampf für Sanitäranlagen.

2,5 Milliarden Menschen ohne ausreichende Sanitärversorgung

Hintergrund ist das Fehlen ausreichend hygienischer Sanitäreinrichtungen für mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung und dadurch bedingt verschmutztes Wasser sowie wasserbürtige Krankheiten, was gesundheitliche und sozio-ökonomische Folgen nach sich zieht. Mehr als 2,5 Milliarden Menschen leben laut UN ohne eine ausreichende Sanitärversorgung. Betroffen sind besonders die ärmere Bevölkerung auf dem Land und Bewohner von Slums und schnellwachsenden Siedlungen in Städten.

Die schönste Klogalerie des Universums

So jetzt wisst Ihr Bescheid. Damit Ihr nicht total angeschissen seid, aufgrund der schlechten News haben wir für Euch die schönste Klogalerie der ganzen Welt gebastelt. Gut spül!

Die Klo-Galerie

Mehr aktuelle Themen

RSS-Feed
  • Florian Prokop mit drei verschiedenen Instagram-Facefiltern (Foto: Fritz)
    Fritz

    - Insta-Facefilter 2.0

    Warum die Insta-Facefilter so anders cool geworden sind, wo Ihr sie herkriegt und wie Ihr sie selber machen könnt.

  • Symbolbild: Sonne kommt. Rathausplatz Neukölln mit Cafés. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa/Britta Pedersen

    - Alter, Sonne? Ich bin überfordert.

    15 Grad am Wochenende, strahlender Himmel. Das sind keine Rückstände Eures Traum-Trips, sondern sonnige Realität. Wir helfen Euch, falls Ihr nicht mehr wisst, was zu tun ist.

  • Symbolbild: Junge Rektrutin auf der Hindernisbahn (Quelle: imago/Rainer Unkel)
    imago/Rainer Unkel

    - Mit unter 18 an der Waffe

    1.700 Minderjährige sind vergangenes Jahr zur Bundeswehr gegangen. Linke und Grüne sind gegen die Rekrutierung unter 18-Jähriger. Der Bundestag hat entschieden: Bleibt so!

  • Symbolbild: Ein rosa Stuhl steht vor einer blauen Wand. (Quelle: dpa/M. Gann)
    dpa/M. Gann

    - Single, so what?!

    Die Frage ist immer unangenehm, am Valentinstag aber umso mehr: Bist Du single? Warum? Ihr habt uns Eure schlagfertigen Antworten gegeben. Bämm an alle Fragensteller!

  • Alex will nicht erkannt werden, aber über die Alkoholsucht seines Vaters reden, um anderen zu helfen(Quelle: Maximilian Schubert)

    - Wenn der Vater Trinker ist

    Leere Weinflaschen hinterm Sofa, Wutausbrüche und große Ungewissheit: Alex' Vater war Alkoholiker und er hat ihn verachtet. Jetzt nicht mehr. Warum, erzählt uns Alex.

  • Ein Pärchen auf dem Lollapalooza Festival in Berlin 2018. (Quelle: Stephan Flad)
    Stephan Flad

    - Lollapalooza 2019: erste Acts

    Okay, okay. Letztes Jahr Lolla war schon richtig fett, aber die erste Welle an bestätigten Acts für 2019 hat uns komplett überrollt.

  • Sprechblase auf rosa Untergrund mit Konfetti (Foto: imago/Photocase)
    imago/Photocase

    - Das neue Fritz

    Wir starten mit Euch in ein neues Fritz!

    Hier könnt Ihr alles über die Veränderungen lesen und Euch das neue Sendeschema anschauen.

  • Im Norden des Landes verlesen Frauen Kaffeebohnen von einer Plantage. (Foto: Maria Wölfle)
    Maria Wölfle

    - Unterwegs in Ruanda

    Wie lebt es sich zwischen Armut und Wirtschaftsboom in einem Land, in dem das Durchschnittsalter gerade einmal 19 Jahre ist?

  • Eine junge Frau mit Glatze steht vor einem pinken Hintergrund (Quelle: Marlene Bierwirth)
    Marlene Bierwirth

    - Diagnose: Krebs

    Marlene hat es geschafft den Krebs zu besiegen!

    Die Bloggerin macht durch ihre Erfahrungen anderen Erkrankten Mut und zeigt nun wie sie sich ihre Träume erfüllt. Bei uns erzählt Marlene ihre beeindruckende Geschichte.

  • Die Parteivorsitzenden unterschreiben den Koalitionsvertrag (Quelle: imago/Christian Thiel)
    imago/Christian Thiel

    - Ein Jahr danach

    Der Koalitionsvertrag wurde vor einem Jahr unterschrieben. Wir haben für Euch geschaut, an welchen Stellen es schon passt und wo noch Nachholbedarf besteht.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare