Veysel (Quelle: Bela Boyz)

- Veysel

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Essen

Geburtsjahr
1984

Schublade
Deutschrap

Die Plattenfirma sagt...
Veysel, auch bekannt als Psyko Veysel wurde 1984 in Essen geboren und wuchs im dortigen Problembezirk Altendorf auf. Die Umstände und die sich dahinter verbergende Geschichte die seinen Weg zu den Azzlackz beschreiben, lassen sich problemlos in einem Wort zusammenfassen: Schicksal.

Die Presse meint...
Die Geschichte von Veysel ist auch die Geschichte eines Ghettoraps, der erkannt hat, dass sich gerade in Zeiten fortwährender Integrationsdebatten mit Gangsterpose Geld verdienen lässt. Je plakativer, lauter und aggressiver, desto besser. So lautet die Devise im deutschen Gangsterrap seit etwa Aggro Berlin. (laut.de)

Fritz weiß...
...dass Veysel 2010 zu einer über drei-jährigen Haftstrafe wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt wurde.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!