Sebastian Lind (Quelle: Aske Rif / Sony Music)

- Sebastian Lind

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Svendborg/Dänemark

Geburtstag
28. August 1988

Schublade
Singer-Songwriter-Pop mit Elektroanleihen

Die Plattenfirma sagt...
Nichts, denn Sebastian spricht lieber selbst: "Ich verpacke die Welt freilich nicht grau. Manchmal liegt der Spaß unter einer Staubwolke. Manchmal ist er so offensichtlich, dass die Melancholie nach Sichtbarkeit giert. Oft wird die Wahrnehmung des Gemütsgehalts einer Platte von ihrer Produktionsweise gelenkt".

Die Presse meint...
Wie er mit seiner markanten Stimme und sehr dezenten Soundschichten seine melancholische Weltsicht präsentiert, ist schon sehr einnehmend und überzeugt nicht zuletzt durch die kleinen technischen Spielereien, mit denen er seine Songs um das kleine Extra aufhübscht, dass sie von der Masse abhebt und interessant gestaltet. (musik.germanblogs.de)

Fritz weiß...
... dass Sebastian schon für seinen Landsmann Mads Langer und für James Morrison Konzerte eröffnet hat.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!