Panic! At The Disco (Quelle: Decaydance)

- Panic At The Disco

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Las Vegas/USA

Gründungsjahr
2004

Schublade
Alternative Rock

Die Plattenfirma sagt...
Ihr neuer Zugang zum Songwriting, ihre gekonnten und sympathischen Anleihen bei The Beatles & Co und die enorme Entwicklung, die diese junge Band seit ihrem Debüt "A Fever You Can't Sweat Out" genommen hat, schlugen sich in allseitigem Lob seitens Presse und Fans nieder.

Die Presse meint...
Four unlikely lads from Vegas with a predilection for Dior eyeliner and Danny Elfman film scores became unwitting poster boys for the emo generation, attracting plaudits, platinum discs and pallet-loads of awards with their debut album. (NME)

Fritz weiß...
... dass die Band als Blink-182-Coverband angefangen hat.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

1 Kommentar

  1. 1.

    Hey, könnt Ihr vielleicht ein paar Lieder vom neuen Album "Pray For the Wicked" spielen?


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!