Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)

- Noga Erez

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Tel Aviv/Israel

Geburtsjahr
1989

Schublade
Elektropop

Die Plattenfirma sagt...
Born and living just outside Tel Aviv, multi-instrumentalist Erez's grainy textures and potent atmospheres forged with her synths and ingenious beats bravely straddle genres, energized further by the environment in which she's grown up.

Die Presse meint...
Viele Worte braucht sie nicht. Alles an Noga Erez' Sprache, Haltung und Duktus transportiert ihre immense Wut. (spex.de)

Fritz weiß...
... dass Noga Erez ihre Musik nutzt, um der angespannten politischen Situation in ihrer Heimat zu entfliehen. Gleichzeitig platziert sie in ihren Songs politisch explosive Botschaften.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!